» »

Unglaublicher Druck/ Schmerzen nach Sex: Angst, was habe ich?

mqeergestMier


@:) Na Du,wie geht es dir denn? Bitte sag mal Bescheid,wie du dich fühlst und ob du untersucht worden bist!!

bLeTllax85


hallo meerestier,

danke, dass du nachfragst :)_

mir ging es gut bis gestern abend, dann bekam ich wieder unterleibsschmerzen. zum mglück waren die nicht so stark wie am samstag, aber sie reichten doch aus um ich flachzulegen.

heute gehst etwas besser, sie sind aber immernoch da.

hab nen termin bei meiner FÄ für 11 uhr bekommen, ich berichte dann natürlich gleich @:)

b`ellxa85


komme gerade vom arzt!

mir ist die zyste geplatzt, die ich hatte, deswegen die starken schmerzen am samstag. jetzt tut es noch weh, weil die flüssigkeit der zyste noch in meinem bauch ist, das ist aber nicht schlimm, das wird vom bauchfell aufgenommen, dauert halt nur ein paar tage.

aber ich darf alles machen und es ist auch nicht gefährlich, hab nur gegen die schmerzen ibuprofen- zäpchen bekommen.

ich bin sooo froh, dass nichtsentzündet ist oder so.

@:)

TGhor'kixld


Also wenn´s eine Stildrehung war, dann ist´s jetzt eh zu spät. Der Zeitraum bis zur Gewebsnekrose beträgt etwa 2 Stunden. Das ist ja wohl schon lang vorbei. Zu einer Untersuchung zu gehen ist sicher kein fehler, denn nur ein Ultraschall, resp. eine Hysteroskopie kann Aufschluß bringen.

Ich möchte aber deine Überlegungen mal in eine andere Richtung lenken, die meist unterschätzt wird. Deine Wirbelsäule! Beim Sex verdreht man ja auch schon mal den Unterleib, wie man das im normalen Alltagsleben nicht macht. Das tut dann auch nicht immer gleich weh, weil durch die sexuelle Erregung das Schmerzempfinden runtergesetzt ist. Dennoch schützt sich auch beim Sex der Körper selbst, wenn man durch eine extreme Bewegung oder Stellung zu sehr "verbiegt".

Jedenfalls im Zweifelsfall lieber einmal mehr zum Arzt!

LG Thorkild

btel6lxa85


hallo thorkild,

vielen dank für deine gedanken, aber wie ich geschrieben hab war ich heute beim arzt, mir ist eine zyste geplatzt!

@:)

m%eerJestixer


@bella85.. @:).gut,daß du beim Arzt warst.Und dein Gefühl,daß die Schmerzen mit der Zyste zusammenhängen könnten,war richtig! Gut,daß weiter keine Komplikationen zu befürchten sind..aber achte auf dich,ja?Mach´s gut!:)* :)* :)*

b/ellYa85


ja mach ich!!

danke meerestier, es tut gut, so ein bischen unterstützung zu hören! :)* :)* :)*

TFhorkgild


Ich freu mich natürlich nicht, daß du die Schmerzen hattest, aber es freut mich zu hören, daß du nun von deinen Schmerzen und der Unklarheit "erlöst" bist.

Alles Liebe und gute Besserung, @:) :)* Thorkild

bXellxa@8x5


danke throkild!

ist einfach gut zu wissen, dass es nichts schlimmes ist, dann kanns von mir aus auch wehtun. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH