» »

Brüste schmerzen - sind sehr empfindlich

Tboydi%ma hat die Diskussion gestartet


Hallo, meine Freundin hat seit ca 4 Tagen Schmerzen in den Brüsten. Es fing mit den Brustwarzen an. Sie waren sehr empfindlich. Vor allem wen man darüberrieb. Es ist auch eine Art Knoten in der Brust, wie sie sie vor den Zwischenblutungen immer bekommt. (Nimmt Pille) Wenn man darauf drückte war es schmerzhaft. Mal waren die Brustwarzen empfindlicher, dann die Brüste an sich. Heute morgen war es dann so schlimm, dass es sogar beim Laufen etwas wehtat. Sie sind einfach jetzt überall sehr empfindlich.

Ich mache mir nun Sorgen, da die Schmerzen noch nie so schlimm waren. Also Pille etc. wurde normal eingenommen. Vor 1 1/2 Wochen kam die Blutung. Ich weiß, sie kann trotz Schwangerschaft das erste Mal noch kommen...

Nun ist ja Weihnachten - also auch erstmal kein Termin beim FA. Habt ihr das auch schon mal erlebt?

Könnte vielleicht auch eine Entzündung sein... Die ganze Brust schmerzt und ist ja sehr empfindlich gegen alles.

Oder habt ihr sonst noch Erfahrungen/Ideen?

Danke schonmal für Eure Antworten...

Antworten
pJapuzlxa


ich habe im Moment das selbe Problem. Allerdings schon seit vier Wochen. Ich habe Schmerzen in den Brüsten und seit vier Wochen sind sie gespannt. Ich war beim FA, der abgetastet hat. Nix gefunden. Mir wurde Blut abgenommen, das Ergebnis bekomme ich nachher. Es besteht die Gefahr einer Schwangerschaft. Trotz Pille! Bei mir wurde sie ausgeschlossen. Aber es kann sein, dass das Stillhormon trotzdem erhöht ist und die Schmerzen daher kommen. Ich rufe nachher an...

ppapulxa


Hat sie einen Schwangerschaftstest gemacht?

A,l)eonoxr


Es kann sich dabei auch um eine Pillennebenwirkung handeln. (Siehe Packungsbeilage)

T-od<iZma


@ papula Nein Schwangerschaftstest hat sie noch keinen gemacht. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr klein wie bei dir auch. Klar ein gewisses Risiko ist da. Meinst du, das Stillhormon kann auch ohne Schwangerschaft erhöht sein?

@ Aleonor Kann sein ja,

aber komisch weil sie die Pille schon eineinhalb jahre nimmt und da war noch nie was. Könnte theoretisch aber möglich sein.

p%a"p5ula


Es gibt Frauen, bei denen das Stillhormon auch ohne Schwangerschaft erhöht ist. Das wird halt gerade bei mir getestet. Wie dann weiter verfahren wird, weiß ich allerdings nicht. Dazu warte ich erstmal das Gespräch heute Nachmittag ab. Gibt es gar keine Möglichkeit einen Termin zu bekommen? Heute und morgen wäre ja noch Zeit...

A>leJonHor


Zu Pillennebenwirkungen kann es auch noch nach jahrelanger, problemloser Einnahme kommen. Ich hatte auch nicht von Anfang an Libidoverlust, trockene Haut (mit handtellergroßen Ekzemen) und Stimmungsschwankungen. Die kamen erst nach 3-4 Jahren.

Tmodiuma


ok, leider gehts heute und morgen nicht. Habt ihr schonmal was von so ner Art Entzündung an den Brüsten gehört? Hab ich schonmal gelesen. Ich weiß hier kann niemand eine Diagnose stellen, aber ich hab halt trotzdem bissl Angst, dass sie was schlimmes hat oder schwanger is (wäre net gut), obwohl das wie gesagt ein dummer zufall wäre.

pEapuxla


Wäre eine Schwangerschaft denn möglich? Hat sie die Pille mal vergessen? Es kann zu einer Entzündung kommen, aber eigentlich nur wenn man stillt. Sonst habe ich noch nie was von einer Brustentzündung gehört. Was aber nicht heißt, dass es das nicht gibt!

T9oAdUima


Einnahmefehler oder etwas ähnliches gab es nicht.

A4leo-nor


Wenn die Schmerzen zu schlimm sind kann deine Freundin auch ohne Termin zum Arzt. Es kann dann nur sein das ihr Zeit mitbringen müsst.

Bei korrekter Einnahme der Pille würde ich aber nicht von einer Schwangerschaft ausgehen.

Tqodimxa


also nicht, dass ihr das falsch versteht. Die schmerzen sind in ruhigem zustand nicht da, nur wenn sie sich bewegen oder man leicht drückt oder so.

pHapxula


Wir kennen das! ;-)

T}oQdMima


^^ ;-)

pZapulxa


Wie gesagt, da hilft wohl nur ein Arzttermin. Das kann vieles sein. Trotzdem würde ich auch zu einem Test raten...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH