» »

Riss an der Scheide

T|oe=rnxer


Ach MoniM,

weder bei meiner Freundin noch bei mir hat es gebrannt.

Ich hatte offene Stellen an der Eichel wegen einer Pilzbehandlung da brannt es nicht und meine Partnerrin hatte genau Euer Problem mit der Rissbildung.

Wir haben sogar mal eine Mischung mit Vaseline und Teebaumöl versucht.

Die Mischung machts.

Salz wirkt sich auf Wunden in der Verdünnung überhaupt nicht schmerzhaft aus. Das merkt man garnicht. Honig ist seit den Ägyptern als Wundheilmittel bekannt. Wird ja sogar von manchen Ärzten empfohlen. Nur machen die natürlich ein riesen Brimborum um die Keimfreiheit etc. Wir sehn das allerdings nicht so eng und sind bisher gut damit gefahren.

Was groß Drumrum reden. Probieren und wenns hilft ok, wenn nicht dann weglassen. Es wird ja auch nicht eingeführt, sondern nur außen aufgetragen.

M2onpixM


Nur machen die natürlich ein riesen Brimborum um die Keimfreiheit etc. Wir sehn das allerdings nicht so eng und sind bisher gut damit gefahren.

Das wiederum ist auch echt Blödsinn-was "da unten" als herum wuselt. Das seht ihr schon ganz richtig :)^

MPondhini


Wenn ich mir überleg,wie ich manchmal schreien könnte,wenn ich Multi Gyn LiquiGel auftrage...da stell ich mir obiges auch schlimmer vor

k7atinGka18


Wollte mal kurz updaten:

Habe heute das 4. Betadine Sitzbad gemacht und das scheint es wirklich zu bringen. Wenn ich da drauf sitze fühle ich überhaupt keine Schmerzen, es ist total erholsam ;-D

Zudem habe ich einen Tip in einem anderen Forum bekommen, in dem mehrere Frauen auf Zucker geschworen haben! Hebammen empfehlen das bei schlecht verheilenden Rissen, die bei der Geburt entstehen.

War Anfangs seeehr skeptisch, aber die Schmerzen gehen mehr und mehr weg! Hab das jetzt zum zweiten Mal heute benutzt (Puderzucker). Total schräg, aber es wirkt.

M6ondOini


Wundert mich nicht,Zucker wird (speziell aufbereitet) auch bei Brandwunden in der Medizin eingesetzt...allerdings wäre ich vorsichtig mit Zucker und den Vaginalschleimhäuten...könnte nen Pilz geben

kSaEtinkRa18


allerdings wäre ich vorsichtig mit Zucker und den Vaginalschleimhäuten...könnte nen Pilz geben

Och Mondi... :-(

Naja, ich mach mir da aber nicht so viel Sorgen weil ich ja parallel die Sitzbäder in Betadine mache und Betadine wirkt gegen Bakterien, Pile, Viren... Hoffe mal, dass ich das damit aufhalte.

kDaqtinkax18


*Pilze, meine ich natürlich |-o

MJondi)nxi


aber nich zuviel auf einmal draufhauen,das bringts auch nicht ;-) Bin gespannt,was du sagst nachm Pille absetzen,wies weitergeht

kWatiQnkax18


Nene. Ich mache beides 2x täglich. Sonst gehe ich nicht mehr dran.

Achja, und trage zuhause auch nur Rock und keine Unterwäsche, da isset schön luftig ;-D

Was meinst du wie gespannt ich bin! Habe jetzt noch 6 Pillen und freue mich RIESIG auf meine GyneFix. Vor allem seit ich mir angeguckt habe was ich ab jetzt für die Pille bezahlen würde :-o

Weiß eine hier zufällig wie das ist? Muss ich meinem FA davon erzählen, bevor ich in Essen bei dem GyneFix-Arzt war? Irgendwie würde es mir jetzt schon vorm Gespräch grauen... %-|

MYondinxi


Erzähl ihm lieber nix davon..manche Gyns versuchen ihre Patientinnen dann mit aller Gewalt (Argumenten,da würde sogar Baron Münchhausen rot werden) weiterhin bei der Pille zu halten und erzählen lauter Horrormärchen über die GyneFix-die sie meistens nichtmal kennen.

Dass du mit GyneFix sparst,is ja nichmal das Tollste ;-) Lies mal hier: [[http://www.hormonspirale-forum.de/viewtopic.php?t=4147]]

Da siehst du erst,was du dir alles ERsparst...und das kann man mit keinem Geld der Welt aufwiegen...

k1at{irnkax18


Ah danke, nach so einem Thread habe ich schon länger gesucht.

Weil mir so oft um die Ohren gehauen wird "Ach, Pille und Nebenwirkungen...Schman". Da könnte ich rasend werden!!

Werde dann meinen Arzt denke ich mal erst aufsuchen wenn ich die GyneFix schon "intus" habe und ihn dann spontan schockieren ;-D

M~ond%ini


Die allermeisten haben halt keine Ahnung von den Risiken und Nebenwirkungen und sonstigem,was Pille und Co betrifft..aber woher auch ? Kein Gyn bindet einem das auf die Nase...warum auch,sie verdienen ja gut dran.

Und sonst wird auch nich groß drüber geredet,da es halt gesellschaftlich akkzeptiert ist,dass wir Frauen uns das antun...

k`atin.ka1x8


Ja, es war auch für mich damals mit 15 das normalste von der Welt mir die Pille verschreiben zu lassen.

Ging auch zackzack... dass ich zwischendurch auch die 3-m-spritze hatte, daran will ich gar nicht mehr denken.

M.ond6ini


Is ja leider auch das Normalste..was man seinem Körper damit antut,darüber wissen die meisten nicht Bescheid,ich hab bisher erst einmal von einer Gyn gehört (war in "we are family" auf pro sieben,thema "Pille mit 14"),dass sie es für gefährlich hält,wenn man so früh schon die Fruchtbarkeit unterdrückt,dass manche deswegen steril bleiben würden

w*-8x6


Ich habe mir auch die Gynefix einfach so in Essen legen lassen ohne vorher mit meinem Arzt zu sprechen. Jetzt hab ich aber Angst wieder zu meinem Arzt zu gehen ;-) Der in Essen meinte nämlich ich soll vorsichtig sein bei meinem Arzt, manche hätten nämlich einfach mal an dem Faden gezogen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH