» »

Soft Tampons ( - wo preiswerter? )

j:en1Z99x0 hat die Diskussion gestartet


Hey! Ich wollte euch mal fragen ob ihr sie auch schon verwendet habt - ich hab es heute zum 1. Mal ausprobiert (Freund ist nach einer Woche wiedergekommen und das lasse ich mir doch nicht durch meine Tage versauen,im wahrsten Sinne des Wortes :-D) und kann sie wirklich nur empfehlen - einfach zu verwenden, super Gefühl (nämlich garkeins! ;-) ) einziges Manko: der Preis. Im Sexshop kosten 3 Stück 5 Euro... Weiß vielleicht jemand wo ich die günstiger bekommen kann? Im Internet habe ich bis jetzt auch keine super-Angebote gefunden...Eventuell habt ihr ja was für mich :)

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe ;-)

Liebe Grüße @:)

Jen

Antworten
s5chnNu(ckKiXpu#txz84


Hey Jen

Ich glaub viel günstiger kommt man da nicht dran. Hast du mal in der Apotheke gefragt? Aber ich denke mal Internet wird die günstigsten Angebote haben.

Ich persönlich find die Dinger extrem doof. Mein Freund hat das sofort gemerkt dass da was war (obwohl ichs ihm nicht gesagt hab) und das Teil rauszubekommen war auch alles andere als einfach %-|

DZarxuma


Doofe Frage:

Was genau sind diese 'Soft-Tampons'?

Sowas wie ein.. öhm, Schwämmchen was eingeführt wird, dass Blut aufsaugt und während des Sex drinnen bleibt?

sjchnuKckidputzx84


Knapp erklärt, ja

Hgerzhaxfter


in Online-Apotheken knapp 1€ pro Stück...

Drogeriemarkt: 12€ pro 10 Stück

hab nur jeweils einen Preis nachgeguckt...

I#ceb~eam


ich wollte die auch mal bestellen weil ich das manchmal echt blöde finde das "emma" immer zur falschen zeit da ist %-|

Dbaruxma


Aber ist an den 'Dingern' denn ein Rückholfaden ???

Wenn nicht, wie bekommt man das Teil denn wieder raus.. o.o

IDcebe@am


wie bekommst denn nen tampon raus wenn du das bändchen nimmer findest? :=o

hocke,2 finger rein und ziehen |-o

DCarumxa


wie bekommst denn nen tampon raus wenn du das bändchen nimmer findest? :=o

Habe ich immer Panik vor, ist mir bis jetzt aber glücklicherweise noch nicht passiert. :-D

hocke,2 finger rein und ziehen |-o

Aua.. :-o Ein Finger zum Tampon-Einführen geht ja noch gerade so, aber zwei zum wieder Rausziehen. Ui.

Okay, ich merke schon, so ein Schwämmchen würde ich nie wieder rausbekommen. :-D

j%e;n^199x0


in Online-Apotheken knapp 1€ pro Stück...

Drogeriemarkt: 12€ pro 10 Stück

Wow toll, ich habe ehrlich gesagt garnicht dran gedacht da mal in der Apotheke nachzufragen :-D In einem Drogeriemarkt habe ich diese Dinger jedenfalls noch nie gesehen... Vielen Dank für die Info dann werd ich mir da eventuell mal welche bestellen!

Also ich hab es meinem Freund heute erst nach dem Sex erzählt. Er war überrascht und hat es nicht bemerkt :-) Ich werd es jetzt mal rausnehmen und erzähl euch gleich ob es geklappt hat ;-D

HYerzh[aftxer


oder den Freund helfen lassen - dann ist weniger Akrobatik nötig. ;-)

seteph]an23xm


ist der auch dicht?

I5cebPea"m


würd mich auch interessieren..stelle mir da eine verhütung mit kondom aber schlecht vor..

ist bestimmt net so dolle fürs empfindliche gummi oder?

muss mich da mal schlau machen

I[cleb5eam


Als Beppy oder Soft-Tampon wird ein zylindrischer fadenloser Schwamm aus Schaumstoff bezeichnet, welcher den Geschlechtsverkehr während der Menstruation angenehmer machen soll. Er wurde für Frauen entwickelt, die sich auch während ihrer Menstruation uneingeschränkt bewegen wollen. Ideal sei er nach Angaben des Herstellers auch für Sport (einschließlich Schwimmen), Saunabesuche und auf Reisen. Einige Sorten haben zusätzlich noch leichte Einbuchtungen an den Längsseiten, für bessere Passform an Gebärmuttermund und Vagina. Das Beppy hat eine kleine Öffnung zum Entfernen.

Das Einführen ist ähnlich wie bei einem herkömmlichen Tampon, in stehender Haltung, in der Hocke oder im Liegen. Er muss soweit eingeführt werden, dass er dem Muttermund anliegt. Auf ausreichende Hygiene (Händewaschen) sei zu achten. Wie bei einem herkömmlichen Tampon solle die Nutzzeit acht Stunden nicht überschreiten.

Das "Beppy Wet" wird entfernt, indem die Frau ihren Zeigefinger ihn die kleine Öffnung im Beppy einführt und ihn herauszieht. Die anderen Beppy Tampons werden mit zwei Fingern entfernt, indem der Beppy zusammengedrückt und dann entfernt wird. Sollte das nicht gelingen könn die Frau den Tampon mit gespreizten Beinen in Hockstellung sitzend, mit Muskelkraft einfach herauspressen, mit Hilfe des durch die Öffnung geführten Zeigefingers. Durch eine vaginale Dusche füllt sich der Beppy mit Wasser und kann leichter entfernt werden.

quelle: wikipedia

j{en1e990


Da ich mit der Pille verhüte muss ich mir wg Kondom keine Sorgen machen, aber ich glaube kaum dass das unbedingt schlecht fürs Kondom wäre...ist ein sehr zarter Stoff, und das Kondom würde es ja eventuell kaum berühren,oder? Naja also ich hab es eben eigentlich ohne Probleme rausbekommen...allerdings war es nicht wirklich schön anzusehen (ein ähnlicher Grund warum ich mir auch kein mooncup anschaffen will...) - Hand zur Hälfte blutig, und durch das plötzliche rausziehen ist auch n bisschen Blut auf den Toilettenrand gespritzt...naja...*räusper* abgesehen davon ist da wirklich ein wiederlicher Gestank von ausgegangen, irgendwie fast peinlich sowas offen zu sagen..aber war so, naja gut kein Wunder, war genug Blut (und was noch alles zum Menstruationsblut dazugehört..) und zudem die Überreste des Spermas meines Freundes dabei...igitt.. :-D Aber ich find die Dinger wirklich super praktisch. :-)

Vielen vielen Dank an die ganzen tollen Infos im Hinblick auf den Preis :-) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH