» »

Schwangerschaftstest - Ergebnis ändert sich

C:radqen hat die Diskussion gestartet


Hallo,

meine Freundin hat vor kurzem einen Schwangerschaftstest durchgeführt, auf der Packung steht "Ergebnis nach 5 Minuten" , jetzt sind allerdings nach 2-3 Minuten 2 Striche aufgetaucht, der zweite Strich ist jedoch noch vor Ablauf der 5 Minuten komplett (also wirklich komplett) verschwunden, wie muss ich das Ergebnis jetzt deuten?

mfg

Antworten
BMarcLelxoneta


Also, ich würde einen neuen machen.. Wobei ich eher sagen würde, wenn er früh angeschlagen hat, dass sie auch schwanger ist. Sicherheit bringt aber nur ein neuer Test.

Apleonoxr


Ich würde den Test auch noch mal wiederholen.

E1mmsa_Pexel


Wie deutlich war der Strich denn zu sehen?

Und wie lange ist die Regel schon überfällig?

Manchmal sieht man einen Schatten, wenn der Urin "hochsteigt", also in das Fenster gelangt. Aber normalerweise ist das keine wirkliche farbige Linie... :-/

CYra'dexn


Die Regel ist eine Woche überfällig, und eigentlich sollte ein Schwangerschaft nicht wahrscheinlich sein, da wir immer mit Kondom verhütet haben.

E<mma_1Pevexl


Hattet ihr denn einen "Unfall" mit dem Gummi? Wenn sie eine Woche überfällig ist, dann sollte der Test eigentlich schon deutlicher ein Ergebnis zeigen. Macht euch nicht verrückt. ;-)

Hatte so eine Situation auch schon mal: Eine Woche drüber und 5 Tests später, die unter der Lampe, gegen das Licht gehalten oder unter dem Tisch eine minimale Linie zeigten, kamen meine Tage. Alle Aufregung umsonst und das Geld hätte ich mir auch sparen können. ;-D

Hat deine Freundin ihre Regel sonst immer planmäßig? Hatte sie viel Stress in der letzten Zeit? War sie krank? Hat sie vor einiger Zeit erst die Pille abgesetzt?

Können alles Gründe sein...

Ich würde noch ne Woche warten. Wenn Freitag nichts passiert ist, kann sie ja mal beim FA anrufen und einen Termin vereinbaren. Aber falls die nen Test machen, dann einen Bluttest! Urintests beim FA sind meist recht unempfindlich und das Geld kann man sich sparen. ;-)

C_ra{den


Nein ich hatte keinen Unfall und meine Freundin bekommt ihre Tage fast nie richtig pünktlich, ja ihre Mutter setzt sie deshalb so unter Stress weil sie halt ne Schwangerschaft befürchtet und hat sie auch quasi zum Test gezwungen, und der Stress verschiebt die Periode wahrscheinlich noch mehr.

Es ist komisch im Internet findet sich nirgends was zu welchsenden Ergebnissen, oder höchstens dass aus negativen nach 10min positive ergebnisse werden, aber nirgends dass positiv zu negativ wird, und dass auch noch vor ablauf der 5min testzeit.

Cnradexn


Außerdem hab ich im Netz das hier auf einem Beipackzettel eines Schwangerschaftstests gefunden:

"POSITIVES ERGEBNIS? BEHALTEN SIE DEN TEST!

Ein positives Testergebnis bleibt lange positiv. Sie können Ihr positives Testergebnis aufbewahren, wenn Sie möchten. Um es Ihnen einfacher zu

machen, hat Femtest sein Design optimiert: Ein Klick und der Griff ist entfernt. Das macht den Test kompakter zum Aufbewahren oder ermögli-

cht es, diesen in ein Babyalbum zu kleben"

Es steht also überall dass ein positives Ergebnis eigentlich erhalten bleibt, es können sich höchstens negative in positive ändern, komisch.

mfg

E1mma_Pxeel


Nein ich hatte keinen Unfall und meine Freundin bekommt ihre Tage fast nie richtig pünktlich, ja ihre Mutter setzt sie deshalb so unter Stress weil sie halt ne Schwangerschaft befürchtet und hat sie auch quasi zum Test gezwungen, und der Stress verschiebt die Periode wahrscheinlich noch mehr

Dann halte ich es für nahezu ausgeschlossen, dass deine Freundin schwanger ist. Also durchatmen ;-)

P.S.: Vielleicht sollte sie in Zukunft das Datum ihrer Menstruation zu ihrer Privatsache machen. Oder ist die Mutter auch darüber informiert, wann ihr miteinander ins Bett geht? :|N

C_radxen


Nein das nicht ^^

ich hatte ja auch nicht wirklich angst aber der test hat mich beunruhigt, aber nachdem ich jetzt stundenlang das netz durchsucht hab und wirklich KEINEN EINZIGEN FALL ODER BERICHT gefunden hab in dem sich das Ergebnis von positiv zu negativ ändert, denke ich der test wird nicht in ordnung gewesen sein, war so ein 5€ billig test. Vielleicht krieg ich sie dazu noch einen zu machen.

naja muss sie halt zum frauenarzt schauen, so lang werd ich noch zittern müssen :-/

versuch mal zu schlafen mit solchen hintergedanken im kopf, was glaubst warum ich hier um 2 in der nacht poste ^^

mfg :-)

pihagLoz6yte


hi,

zu dem testergebnis fallen mir 2 dinge ein.

zum ersten zeigen sich mehrere streifen während der "einwirkzeit".

wenn der test das urin hochzieht, entstehen streifen, welche nichts mit einer ss zu tun haben.

das ergebnis sollte nach 5 minuten zuverlässig sein.

wenn da keine 2. linie war, kannst du den test als negativ werten.

zum zweiten gibt es so etwas wie eine verdunstungslinie.

es erscheint ein 2. streifen wie bei einem positiven test, welcher dann auch recht schnell wieder verblasst und ganz verschwindet.

google mal nach der verdunstungslinie.

und gehe davon aus, dass der test negativ war.

wäre er positiv, hätte er nach 1 woche überfälligkeit ne klare zweite linie aufgezeigt, welche auch nicht mehr verschwunden wäre.

grüssli

C5radexn


hab mal nach der "verdunstungslinie" gegoogelt, so wie ich das das verstehe ist das die linie die nach ca 10min auftaucht und damit auch negative tests positiv machen kann (deshalb nach 10min nicht mehr ablesen)

Aber ich denke ihr hab recht und ich sollte mir keine Sorgen machen, ein zweiter Streifen hätte ganz klar bleiben müssen.

mfg

cueliVci2a22x2


mach doch einfach einen von den clearblue tests da steht dann schwanger oder nich schnwanger

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH