» »

Vertrag ich die pille nicht??

Eninsa4meS!eele


Wieso zu niedrig dosiert? Hat doch damit nix zu tun.

NDalza8x5


Niedrig dosiert äußert sich eher durch Zwischenblutungen.

Deine Nebenwirkungen können aber immer auftreten - egal welche Pille

RFosaNKätz{chxen


Mein FA meinte am anfang das die vielleicht zu niedrig dosiert ist. Deswegen hatte ich gefragt ...

bauddle#ixa


Die "Lustlosigkeit" ist eine Nebenwirkung, die nicht direkt mit der Dosierung zusammenhängt, sondern leider unter jeder hormonellen Verhütung auftreten kann.

HBelixa


Hallo,

gott sei Dank musste ich in meinem Leben nicht über längere Zeit die Pille nehmen, erstens wegen Kinderwunsch, dann hat sich mein Partner sterilisieren lassen. Nach der Scheidung wurde das Thema dann doch für mich akut wegen neuem Partner. Habe mehrere verschiedene Pillen ausprobiert, aber bei jeder Nebenwirkungen gehabt, die mich echt beeinträchtigt haben: Herzklopfen bei der einen, Spannungsgefühl in Brüsten und Bauch, Migräneanfälle. Irgendwann habe ich mich durchgerungen, mich sterilisieren zu lassen, da ich auch alt genug war ( Mitte 40). Bin heilfroh, dass ich nicht auf die Pille angewiesen war. Ansonsten hätte ich mich für die FNP entschieden. Alles Gute wünsche ich Dir.

HJelxia


Sorry, meinte natürlich NFP :-)

Rbosa^KätFzch)en


Sorry für die frage jetzt aber was ist NFP?

H&e{lia


NFP = Natürliche FamilienPlanung. Mit Hilfe der morgendlichen Temperaturmessung und der Zervixschleimbeobachtung kann man ziemlich genau ermitteln, wann die fruchtbaren Tage sind und verhütet in dieser Zeit mit Kondomen oder verzichtet auf GV - man kann ja auch andere schöne Dinge tun. Es gibt sicher hier im Forum zahlreiche Beiträge dazu. Habe leider im Moment keine Zeit, mehr zu schreiben.

N3a$la8x5


Infos hier: [[www.mynfp.de]]

oder hier: [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/]]

oder hier: [[www.nfp-forum.de]]

e{ine al~te BeGkannxte


das kann man nach so kurzer Zeit unmöglich beurteilen, etwas Geduld musst du schon haben, dein Körper muss sich erst an die Hormone gewöhnen. Wenn du nach drei Monaten immer noch Nebenwirkungen hast, mit denen du dich nicht arrangieren kannst, musst du überlegen, ob du es mit einer anderen Pille versuchst oder auf eine andere Verhütung umsteigst.

RFosaKKät@zchexn


Ich bin ja morgen bei meinem FA und soll ja sagen wie ich mit der pille zurecht komm... Ich wollte mal das verhütungsstäbchen haben aber nachdem ich gelesen hab wieviele nebenwirkungen das hat und so hab ich es gelassen.

h8eliwx pomatxia


aber nachdem ich gelesen hab wieviele nebenwirkungen das hat und so hab ich es gelassen.

Es hat nicht mehr Nebenwirkungen als jede andere Pille.

Sicher ist es praktisch, nicht mehr an die Verhütung denken zu müssen. Aber es ist eben auch nicht so einfach absetz- oder umtauschbar wie eine Pille.

NLalax85


Wenn die FÄ es wissen will dann sag ihr das offen wie es dir geht.

Vermutlich wird sie es aber sowieso abtun :-/

Rnos>aKäntzchen


Ich hab so keine lust mehr auf das gefühl das jeden mom die mens kommt :( ich hoffe mein FA wird mir morgen zu hören ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH