» »

wund und evtl pilz infektion : Nystalocal anwenden ?

L6eTour_nesxol hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen!

habe seit längerem ein problem mit immer wiederkehrenden pilzinfektionen und mittlerwole auch mit trockenheit beim geschlechtsverkehr..

nun hatte ich vor ca 2wochen eine wunde stelle im äußeren bereich die ich mit nystalocal behandeln sollte.

das hab ich soweit so gut auch getan.. ca 10 tage (länger sollte man es nach packungsbeilage wohl auch nich tun).. wurde auch besser.. aber nach dem letzten gv war wieder alles hin :(

da ich nun auch "innen" ein wundes gefühl habe bin ich heute zu meiner gyn.

da ich ihr sagte dass mich das nysta nich so wahnsinnig überzeugt hat (finde es haftet nich so prickelnd beim einreiben) hat sie mir ein antisepticum und bepanten verschrieben..

allerdings hat sie beim abstrich 2 pilzsporen entdeckt.. wobei ich die ganze zeit keinen juckreiz verspürte..

mittler weile bin ich mir da nich mehr so sicher.. weiß nun nich ob es einbildung oder fakt ist ;-)

wäre es jetzt also sinnvoller doch nystalocal anzuwenden?

habe das letztens nur zu vorbeugung genutzt.. aber zu bekämpfung reicht es auch aus oder?

lg

Antworten
M1ond[ini


Lass mich raten,du nimmst die PIlle,stimmts ?

L.eTourknesoxl


korrekt ;-)

MloHndinxi


Dacht ich mir gleich,ist ganz normal unter der Pille-die Pille verändert dein Scheidenmillieu negativ und machts anfälliger für Pilze,Bakterien und Viren (daher auch das höhere Gebärmutterhalskrebsrisiko unter Pille und Co).

Du kannst also entweder auf ein anderes hormonelles Verhütungsmittel wechseln und damit andere Nebenwirkungen riskieren (Risiken bleiben dieselben)oder du verhütest ganz ohne Hormone,das ist billiger,genauso sicher und du hast mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Probleme mehr mit Pilzen-> [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/]]

LreToourneSsol


ja ich weiß.. denke aber eher nich dass ich auf was anderes "umsteigen" werde.. bin ja noch ziemlich jung ;-)

meine frage war jetzt auch eher ob nystalocal im äußeren bereich gegen pilz so hilfreich is..

hatte bisher nur "innen" pilzproblemchen ;-)

aber durch die wunde stelle ist das für die drecksdinger ja optimal..

und die schleimhaut wird so nun auch wieder angegriffen was das problem mit der trockenheit auch nich verbessert.. fieser kreislauf ;-)

versuch nun mal mit diesen vaginaltabletten das milieu nochmal etwas aufzupeppeln..

M8ondxini


Das isses ja..du bist ja trocken wegen der Pille und wegen der Pille sind deine Schleimhäute ein guter Nährboden für Pilze und Bakterien..d.h. du kannst sie weiterschlucken und immer wieder Salben,Tabletten und alles mögliche benutzen oder anderweitig verhüten-ich war nämlich 16,als bei mir dank Pille ne unheilbare genitale Hautkrnakheit anfing-das war auch noch jung ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH