» »

"Knoten" am Scheideneingang

PVungiEca8x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

momentan spielt mein ganzer Körper verrückt und jetzt habe ich "das Ding" wieder bemerkt beim Duschen.

Direkt am Scheideneingang, aber mehr innen, also außen sieht und spürt man nichts, kann man ne Art "Knoten" spüren. Ein wenig kleiner als ne Haselnuss würd ich jetzt mal sagen (nach Ertasten), weich.

Was könnte das ein?

Tritt meist vor der Regel auf.

Hab das meiner Frauenärztin schon mal erzählt, vor ca 10 Wochen, und sie meinte, dass da nichts zu sehen sei und dass das ein Lymphknoten sein müsste. Sei nichts schlimmes.

Aber gibts da überhaupt Lymphknoten? ???

Weiß nicht, obs jetzt in der Zeit wieder da war aber auf jeden Fall hab ichs gerade vorhin bemerkt. Es schmerzt nicht wirklich aber es ist unangenehm, zieht und brennt ein wenig und macht den Scheideneingang relativ eng.

Hat jemand ne Ahnung!?

Antworten
P-unicca8x5


Oder könnte das auch an den Schilddrüsenproblemen liegen, die ich zzt hab!??! Kann sowas dadurch entstehen ???

Hyer\zhafQtexr


In der Leistenbeuge sind Lymphknoten - und die schwellen z.B. an, wenn in der Gegend eine Entzündung ist.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das was mit der Schilddrüse zu tun hat.

Pxuni|ca8x5


Leistenbeuge?! Ist ja doch aber nicht Scheideneingang!? ???

H?eLrzKhaFftxer


Wenn es innerhalb der Schamlippen ist, könnte es auch eine Bartholinsche Drüse sein.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Glandula_vestibularis_major]]

Pyun@ica8x5


Das würds eher treffen... Aber es is halt, wenn man das Bild betrachtet, direkt in der Scheidenöffnung. Zwischen Harnröhre und der Scheidenöffnung (also diese Richtung) aber direkt in der Scheidenöffnung. Versteht man das?!

Jetzt mach ich mich auch noch wegen Krebs verrückt... Aber sowas hätte meine Ärztin doch bestimmt bemerkt dann!? Ultraschall innen wurde gemacht. Sie hat die Stelle ja direkt angeschaut... Aber einmal is es weg, dann wieder da, dann mal klein, dann groß... Und heute ist es groß und ich krieg übermorgen meine Regel.

Ich dreh langsam echt durch....

sMchn9uckiiputxz84


Könnte es nicht ein Furunkel sein?

S|we*etyx771


an das hab ich auch gerade gedacht...wie ist es denn wenn du mit sehr warmen wasserstrahl an den "knoten" kommst? sticht es vlt. ein wenig?

P_unicxa85


Aber würde das nicht irgendwann aufgehen? Das kommt und geht ja immer wieder.... Schon seit nem halben Jahr oder so. Habs erst nie richtig wahrgenommen.

Also wenn das mal operiert werden muss, dann Mahlzeit. Hoff es ist keine Zyste...

Hab voll Angst. Jetzt kommt das auch noch dazu :°(

P{unXicax85


@ sweety:

Also da müsste ich dann schon ne halbe Scheidenspülung machen ;-) Wie gesagt, das Ding spürt man nicht so von außen. Man muss dann schon - sorry - nen Finger leicht "reinstecken", dann kann mans ertasten.

Schmerzen nicht aber irgendwie unangenehm. Wie ein leichter Druck. Und dann kanns ein wenig brennen. Kanns schlecht erklären.

Kann jetzt momentan leider nicht zum Arzt und wenn ich dort bin, is es bestimmt weg und ich bekomm jetzt eh meine Regel. Ich werde gerade echt wahnsinnig vor Angst.

H,erz=hatfteHr


Vielleicht ist es ja auch der Muttermund, es gibt grad einen Thread, der sich damit befasst, wo der zu ertasten sein kann...

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/442391/11269605/ Was genau ertsaste ich hier?]]

Und keine Panik... :°_

Psunica"85


Muttermund ist ganz wo anders ;-)

Les gerade Horrorgeschichten über Zysten. Na Prost Mahlzeit

PPuniFca8x5


Aber so Zysten nicht permanent da?! Und nicht einmal da, dann weg, dann wieder da. Und das innerhalb 1-3 Wochen?!

H=erzha5fxter


Irgendwo stand was von Zysten, die sich zyklusabhängig bilden und zurückbilden.

P>uniGcax85


Hmmmm dann warte ich jetzt mal ab ob das nach der Regel weg ist und wenn nicht, geh ich zum FA. Geht ja nicht anders.

So schmerzt gar nix. Kann problemlos sitzen, gehen usw. Auch Beckenbodenmuskeln usw anspannen, spür gar nix davon. Nur wenn man halt direkt hinkommt oder beim GV.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH