» »

Tampons, ein großes Problem

K3imoxO hat die Diskussion gestartet


hallo

ich bin 15 ein halb und würde verdammt erne nur tampons verwenden. Alle meine freundinnen machen das so und denken das ich das auch so mache. selber finde ich das gefül von binden auch sehr ekelig aber ich weiß einfach nich was ich machen soll.

mir is das so verdammt peinlich :(

und obwohl hier ales anonym is hat es mich sehr viel überwindung gekostet das hier reinzustellen. ann auch sein das es an meinem scheiß selbstbewusstsein liegt...

aber naja ... also ich bekomme das einfach nich hin mit den tampons und bin schon am verzweifeln. Ein einziges mal habe ich die aller kleinste größe reinbekommen,so das es gut war. doch mit denen die nur ganz bisschen größer sind(aber immernoch für leichte tage) habe ich es zwar hinbekommen es so weit reinzuschieben bis ich mit dem finger nicht mehr drankomme,aber ich hab es trotzdem noch gespührt wenn ich mich bewegt habe und es hat richtig wehgetan. Ich bekomme das einfach nich hin. und alle meine versuche sind mit starken schmerzen verbunden beim einführen und vorallem wenns nich funktioniert hat beim wieder rausholen ...

und ich weiß echt nich was ich noch machen soll:((

und wenn ein tampon schon nich geht wie soll ich dann jemals sex haben können :(

ich bin echt um jeden beitrag dankbar... ich weiß echt nich mehr weiter.... ???

Antworten
A>derxia


Als ich angefangen habe Tampons zu nehmen, hatte ich auch das Problem. Und "damals" gab es nur OB-Mini und die waren nicht extra schlank etc ;-)

Ich kann Dir da nur zwei Tips geben:

1. Benutze eine Binde und versuche erst dann einen Tampon einzulegen, wenn Du richtig stark blutest. Das funktioniert immer besser, weil die Scheide dann feucht ist

2. Befriedigst Du Dich selbst? Wenn ja, versuch einen Tampon einzulegen, wenn Du richtig feucht bist und die Scheide sich geweitet hat (kannst Du mit den Fingern spüren)

Viel Glück, ich bin auch sehr eng, aber inzwischen benutze ich auch ohne Probleme Tampons und habe Sex :)*

eJin>Sohnx2007


KimoO, ich weiß nicht, ob es das heute noch gibt, aber damals gab es Tampons mit Einführhülse. Nimm die, damit wirst Du keine Probleme haben. Da befindet sich der Tampon in einer Art "Spritze" (natürlich keine Nadel, er ist einfach nur in einer glatten Hülle) - diese Hülle kannst Du problemlos einführen und den Tampon an der richtigen Stelle setzen. Ziehen ist ja eh kein Problem, wenn er vollgesaugt ist.

Viel Erfolg

gCuhguI_8G6


also mir hat damals geholfen, nicht etliche versuche hinternander zu starten. dann ist die ganze scheide gereizt, klar, dass das dann wehtut. einfach mal ne zwitlang zwischendurch warten, bis es wieder feucht genug ist, um gut reinzuflutschen.

vielleicht kannst du auch die position ändern, in der du den tampon einführst. ein bein hochstellen, in der hocke, auf der toilette sitzend, stehend mit gebeugtem oberkörper,... - find raus, wie's dir am leichtesten fällt, oder wie du den finger (ohne tampon) am einfachsten und schmerzfreiesten einführen kannst.

du kannst auch nen kleinen klecks gleitgel oder multi gyn actigel (gibt's in der apotheke, du tust auch deiner scheidenflora gleich was gutes damit) auf die tamponspitze geben, damit es besser rutscht. irgendwann hast du dich dann so an den einführvorgang gewöhnt, dass du das nicht mehr brauchen wirst..

dass es unangenehm ist, wenn du den tampon frisch einführst und wehtut, kann ich mir denken, gerade wenn du viele versuche hinter dir hast. dann scheuert das bändchen eventuell noch zusätzlich, und dann tut's weh. vielleicht ein bisschen abwarten, ohne dich viel zu bewegen, abends auf dem bett liegen - bis der tampon etwas vollgesaugt ist, dann tut es vielleicht auch nicht mehr weh.

ansonsten: nicht verzweifeln, viele haben mal so angefangen ;-)

lDil\ibe


ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen und dir noch einen Tipp geben: LASS DIR GAAAANZ VIEL ZEIT DABEI. Habe auch bei den ersten Malen lange gebraucht. Viel Glück dir :)*

v-on#freexway


ich hatte damals extra ein gel von ob, dass das einführen ernorm erleichtert hat

d%amrk7giQrl8x7


Ja, ich erinner mich. Solche Probleme hatte ich in der ersten Zeit auch.. Du musst irgendwie entspannen. Ein Bein hochstellen hilft auch oder das Tampon mit einer creme befeuchten.

dOarkw]il-low


hm ich weis nicht ob ich dir jetzt helfen kann aber ich versuche es mal.

Der Tampon tut dann nicht mehr weh, wenn er weit genug drinne ist. Hast du dich denn schon mal mit nem Spiegel richtig angeschaut?

Am besten du erforscht dich erst einmal mit den Fingern innendrinne, dann weist du schon mal wo es lang geht.

Nehme den Tampon dann am besten wenn du auch grade sehr stark deine Tage hast. dann hast du schon mal so etwas ähnliches wie "Gleitcreme" dann flutscht es besser.

Am Anfang habe ich sie immer so reinbekommen.

Ich habe mich ingehockt (so wie wenn du draußen Pipi machst), und ein wenig die Beine Spreizen. dann nimm den Tampon in zwei Finger (Bändchen raus) führe ihn bis zur Fingerkuppe ein, danach geht es um eine scharfe Kurfe nach oben, dann musst du so lange schieben, bis du an einem "Knubbel vorbeikommst - dein Finger ist dann etwa bis zum nitleren Gelenk eingeführt

Und dann noch ein klein wenig weiter......

Du merkst, das du richtig bist, wenn du ihn selber in dir drinne nicht mehr spürst

Ich hoffe, es hilft dir weiter

TCscIhu9liaxne


Mir ging es damals exakt genauso wie dir. Ich habe mindestens 3, 4 Jahre ausprobiert, bis es dann mal geklappt hat. Keine Angst: Wenn du den Dreh erstmal raus hast, ist das KEIN Problem mehr. Ich kriege heute ALLES da unten rein ;-D, Mooncup etc. kein Problem, von Sex ganz zu schweigen. Also kein Stress...

Ganz blöder Tipp ;-) .. bei mir hat es das erste Mal geklappt, als ich nachts sturzbetrunken heimkam und es dann einfach versucht hab. Da war ich scheinbar entspannt und locker genug ...Ich möchte dich jetzt nicht zum Trinken anstiften, aber falls du das eh ab und an tun solltest, könntest du es vielleicht verbinden...

k-leinez_chuilli


ich würde dir auch die einführhilfe empfehlen. eine freundin von mir benutzt die heute noch (sie ist mitte 20) weil sie einfach zu kurze finger hat und den tampon ohne hilfe gar nicht weit genug rein bekommen kann...

KXimoxO


danke das ihr mir alle so viel hoffnungen macht!!!:)^

aber ich verstehe nich warum ich es einmal so weit drin hatte bis ich nich mehr drangekommen bin , ich es aber trotzdem noch gemerkt habe...

und soll ich es jetzt eig noch mal versuchen, auch wenn ich nich mehr so stark blute oder lieber erst beim nächsten mal??

Luittle.Stxarx25


Ich versteh gar nicht, was alle daran so schlimm finden, Binden zu benutzen...und peinlich finde ich das schon gar nicht....aber ist wohl "Geschmackssache"...ich würde niemals Tampons benutzen...

e5fg3astxe


Hei, ich kann dich sehr gut verstehen, Tampons benutzen zu wollen. x:)

Binden sind...unpraktisch. Es kann schwierig sein, Tampons einzuführen, wenn man noch in Besitz seines Jungfernhäutchen ist. Wenn der Tampon ganz oben sitzt, und schmerzt, ist die Schleimhaut zu trocken. Nimm lieber später einen, und erst dann wechseln, wenn er ganz vollgesogen ist.

KfivmoO


ich kann dir sagen warum ich binden nich mag. also zum einen ist es gruppenzwang... muss ich zugeben... aber ich mag das gefühl auch nich wenn ich merke das das blut rausläut und wenn dann alles so klebt. und ich finde es praktischer weil man tampons einfach in die hosentasche stecken kann und so... und man hört es nich beim wechseln und es läuft nich so leut was daneben denke ich... aber ich finde es nich schlimm wenn mädchen binden benutzen nur ich persöhnlich mags nich abr komm bis jetzt iwie noch nich drumherum

L<iyttlleSftaxr25


Gruppenzwang? Also meine Freundinnen waren mir nie so nahe, dass sie gesehen haben, ob ich Binden oder Tampons benutze *g*

Das Gefühl,dass da Blut rausläuft? Ist doch ganz natürlich, oder? Mir ist es jedenfalls lieber, das Blut läuft raus, als dass es sich in mir "staut".

Man hört es nicht beim Wechseln? Das ist ja noch das hamloseste Geräusch, was man auf einer Toilette hören kann....

Letztendich hast du aber recht,es muss jeder selbst wissen..ich mag z.B. das Gefühl bzw. die Vostellung nicht, die ganze Zeit was in mir drin stecken zu haben...ausserdem kann der Tampon ja nur das Blut aufsaugen, nicht das, was da sonst noch so rauskommt....mal von den gesundheitlichen Aspekten abgesehen....für mich kommen Tampons nicht in Frage, was andere sagen, wäre mir ehrlich gesagt..jemand, der einen komisch ansieht, weil man Binden benutzt, würde ich eh nicht für voll nehmen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH