» »

Festes Brustgewebe - sieht man da was? Mastopathie?

mTissCmoon hat die Diskussion gestartet


Hallo - ich war im Dez. zum Ultraschall -der Brust-

Mein Gyn. empfahl mir das im jährlichen Wechsel mit der Mammografie.

Meine Mutter hatte -zwar im Alter von 70 Jahren- Brustkrebs.

Ich selbst hatte vor 9 Jahren Gebärmutterhalskrebs - die Eierstöcke, Gebärmutter um Lymphe wurden entfernt.

Klar nach diesem Schock, zittere ich jedes Mal vor einer Gyn.-Untersuchung. Schlaflose Nächte usw.

Dieses mal sollte ich "zur Sicherheit" rasch zur Mammo gehen, da ein "unklarer Herdbefund vorläge".

Tasache ist, daß meine Brust spannt, ich die letzten 2 Jahre 2 BH-Größen mehr hatte und meine Brust "knotig sei" und das Gewebe sehr hart. Man könne bei U-Schall wenig sehen.

Bei der Mammo war nichts auffälliges zu sehen. Trotz alledem solle ich in 6 Monaten wiederkommen.

Das kommt mir komisch vor...wollen die an mir nur verdienen?

Kennt jemand von Euch den Begriff "knotige Brust" , wobei der Röntgologe gemeint hat es wäre eine Mastopathie....

verwirrt und ängstlich - M:

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH