» »

Starke Schmerzen im linken Unterbauch: Eierstockentzündung?

p9eet"zxn hat die Diskussion gestartet


"Gute Nacht" alle zusammen!

Ich bin vor ca ner halben Stunde mit ziemlich starken Schmerzen im linken Unterbauch wach geworden - nachdem ich nicht weiß ob "linker Unterbauch" nicht vielleicht doch zu fachmännisch für mich ist: schräg rechts (Richtung zum Nabel) ober dem Hüftknochen. Sie sind sind stechend und halten sich wacker. Diese Beschwerden hatte ich schon öfters, aber noch nie in der Intensität! Ich hatte auch irgendwie einen Brechreiz... (Magen-Darm-Grippe kanns nicht sein denk ich, da mir ja nicht schlecht ist)

Vor 2 Tagen hatte ich Schmerzen im Bereich der Nieren - auch nicht schlimm, hab das nicht so zur Kenntnis genommen, weil ich es als Muskelkater abgetan hab, da ich am Vortag im Fitnessstudio war und Übungen für Rücken+Bauch gemacht hab.

Als ich eben vorhin aufgewacht bin, hatte ich anfangs im Halbschlaf, schon auch die Bauchschmerzen wahrgenommen, aber auch einen Harndrang. Ging also aufs WC und hab Pipi gemacht :=o - zur Info: Wenn ich länger dringend muss und dann Wasser lasse, tut es an derselben Stelle weh-aber nur, bis es "raus" is!

Danach, also jetzt, gehts mir eigentlichw ieder gut. Bin weitgehend beschwerdefrei, merke aber, dass da noch immer was ist.

,

Was kann das sein? Eierstockentzündung? Mein Frauenarzt meinte mal, ich hätte wohl schon mal eine stärkere gehabt, denn ich sei innerlich "leicht verschoben", sprich, der Muttermund (oder so?) ist eher links, statt in der Mitte, er sagte, wenn man beim Sex penetriert, würde es unter Umständen weh tun. Ich hatte vor ein paar Tagen Sex mit meiner Freundin, als sie penetrierte (bitte keine blöden Bemerkungen hier!), hab ich ganz leichte, kaum wahrnehmbare Schmerzen in diesem Bereich gehabt. Danach wurden sie etwas stärker, aber nicht so, dass ich sagen würde "Hey, ich hab Bauchweh". Ich hab aber keine Ahnung, ob´s das ist, denn Sex hatten wir seitdem keinen, und ich wach nun mitten in der Nacht auf und dann sowas! Blähungen oder so können´s ja nicht sein oder? Dafür ist der Schmerz zu häufig an derselben Stelle, finde ich...

Also... ich hoffe sehr, dass ich ein paar Antworten kriege!

Zu meiner Person, sollte das helfen (nein, das sollte keine Kontaktanzeige werden):

- weiblich

- 24

- sexuell aktiv (aber nur mit Frauen ;-) ) - sollte das eine Rolle spielen

- am Beginn, sportlich zu werden - habe letzte Woche einige Übungen für die Bauchmuskulatur gemacht, daran kanns aber net liegen oder?

- ca 60kg

- Regelblutung etc eigetnlich immer schön regelmäßig und normal (Pille Yasminelle)

- eigentlich pumperlgesund, hatte letztes Jahr im November eine Gesundenuntersuchung und bis auf ne Laktoseintoleranz, die nun aber auch wieder weg ist konnte man nix feststellen

Antworten
pze(etzxn


Ich sollte hinzufügen, dass die Schmerzen schon ganz leicht vor dem Schlafen gehen heute bzw gestern da waren und eben wohl schlimmer geworden sind!

T>scphulxiane


Ich habe momentan exakt dasselbe, und überlege, ob ich zum Notdienst gehe. Bei mir ist es so, dass ich auch wirklich ständig Bakterien da unten habe, also könnte durchaus was aufgestiegen sein. Ich habe auch hinten am Rücken (Bereich der Nieren?) und vorne links Schmerzen. Aua :-/.

Bin mir aber nicht ganz sicher, dass das nicht doch was mit dem Rücken ist, weil ich auch sehr verspannt bin und einen "Schmerzpunkt" hinten am Rücken, irgendwo zwischen den Rippen, habe. Bin auch gerade dabei, sportlich zu werden, und hatte am Dienstag auch ein krasses Bauch- und Rückenmuskeltraining.... Hängt das bei uns vielleicht irgendwie zusammen??

p5ee\tzn


Bei mir is es wieder etwas besser... es ist jetzt zwar nicht mehr so, dass ich es Schmerzen nenne, aber ich spüre eben, dass was nicht passt. Für meine Verhältnisse geh ich grad relativ oft aufs WC (Pipi*g*) und jedesmal, wenn ich´s eben -entschuldigt den Ausdruck- laufen lasse, stichts dort. Jetzt net so, dass ich schreie, aber es is einfach irre unangenehm. Vielleicht is es ne Blasenentzündung? Wo sind denn nur die Ärzte hier?*g+

@ Tschuliane

Ja, könnte sein mit dem Training. Vermutlich war aber das der Grund, wieso wir es jetzt überhaupt spüren? Wenn man Bauch- oder Rückenmuskeltraining macht, und wie unser eins, vorher nicht gerade sportlich war, dann kanns schons sein, dass man damit manches reizt oder "herauf beschwört"...

Wie gehts dir inzwischen?

y>e-(ye


für ne Eierstockentzündung wars denk ich zu plötzlich. Und gerade das Stechen wenn du auf dem Klo bist, deutet eher auf ne Blasenentzündung hin. Geh lieber zum Arzt bevor du das verschleppst ;-)

T7sc'hul2ianxe


Aalso, ich war vorhin doch noch im KH und hab mal lieber nachschauen lassen .. hatte das ja jetzt doch schon ne Weile. Es ist nichts :)* also wahrscheinlich nur irgendwelche Verspannungen oder so. Dafür tuts zwar ganz schön weh, aber das werd ich mit wärmen usw. schon in den Griff kriegen. Puh, zum Glück! Hoffe bei dir ists auch wieder besser?

pMeetztn


Freut mich für dich, dass es nix is! :) Sowas beruhgit doch ungemein...

Ich hab heut mit meiner Mutter telefoniert und ise gefragt, ob ihr die Symptome was sagen - sie meinte, es könnte davon kommen, dass ich mich bei den Trainingsübungen etwas übernommen haben könnte, oder dass es "verstecke Blähungen" sind. Bis vor kurzem hatte ich eine Laktoseintoleranz, der Arzt meinte, ich dürfte jetzt nur ganz langsam anfangen wieder "normale" Milchprodukte zu essen... vermutlich ahb ich´s übertrieben und hab echt Blähungen oder so.. was weiß ich!

Wenns bis Montag nicht besser wird, ruf ich mal den Frauenarzt an...der soll da mal gucken. Warst du auf der Gyn heut im Krankenhaus oder einfach in der Notfallambulanz? Wie fühlt sich dein bauch an, wenn du ihn an der schmerzenden Stelle abtastest? So leichten Druck ausüben eben...?

npancWhen


Peetzn,

bei dir hört es sich schon arg nach einer Blasen oder fast schon Nierenbeckenentzündung an.

Mir hat mal ein Allgemeinmediziner gesagt, wenn man hinten auf die Nieren leicht klopft und es in der Blase merkt, ist es nicht so gut (das komische ist aber dass ich das dann immer in der Blase merke).

Du solltest jetzt auf jeden Fall viel trinken!!!

Am Besten wäre jetzt Nieren und Blasentee. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Pfefferminztee auch gut treibt.

2-3 Liter solltest du schon trinken. Ich versuche meistens so in 1,5 Stunden eine Kanne (0,75l) Tee zu trinken. Und dann erst mal schon alle 15 min auf die Toilette gehen. Dann wird es bei mir schon leicht ein bisschen besser.

Sollten die Symptome Montag noch da sein, solltest du auf jeden Fall zum Arzt gehen.

gute Besserung

p"eetxzn


@ nanchen

Bei ner Blasenentzündung brennts doch eher beim Wasserlassen oder? Hätt ich halt gedacht... hab icha uch immer sog ehört!

Ich hab irgendwie vor heute Nacht schon wieder Schiss, dass ich wieder aufwache... :( Zu nem Arzt kann ich hier net wirklich, weilich grad in nem Kuhdorf bin und hier übers WE bin! Und hier is nix..

Haach das is nervig! :( Wann sind Nierenbeckenentzündungen denn ausgestanden?

Echt, ihr habt alle keine Ahnung wie froh ich bin, dass ihr mir geantwortet habt... :) Dankeschön!

M*ies)muscchelc#hen


Hallo!

also ich hatte das auch! Vor dem ins bett gehen hatte ich beim liegen so ein furchtbaren Schmerz der ber 15 min gedauert hatte, dieser schmert war von mir aus gesehen links am beckenknochen richtung bauchnabel (Abends hatte ich schon so ein leichten schmerz) am nächsten Morgen auch etwas. Ich dachte das es vielleicht eine Zyste ist oder das ich schwanger bin (was ja bei dir sehr unwahrscheinlich ist ;-D )

Ich habe mich 30 Mins untersuchen lassen ink. Blutabnahme. Es war nichts... nur etwas Luft im Darm meinte die Gynekologin... ebenfalls keine Zyste, Blut ist perfekt.

Wir beide haben uns das geeinigt das es wahrscheinlich der Eisprung war. Da ich keine Pille mehr nehme, nehme ich meinen Körper jetzt mehr war und spüre auch so ein paar Dinge.

nach dem ganzen tralala waren seit dem auch eig. keine schmerzen mehr da.

ich würde mich aber mal an deiner stelle untersuchen lassen... so Zysten und so, können auch plötzlich da sein.

LG *:)

Mliesm_uschelc8hxen


Gott sorry wegen den vielen Buchstaben vertippern und drehern :-o |-o

pNeetxzn


@ Miesmuschelchen

Hast du die Untersuchung bei nem INternisten oder bei nem Gyn machen lassen? Termin beim Gyn lass ich mir auf alle Fälle geben für diese Woche..muss sowieso mal wieder hin! Wenns mit dne Schmerzen net besser wird, geh ich auch zum Internisten.

Ich hoffe sehr, dass ich nix ernstes hab und dass es vielleicht echt nur der Eisprung war/ist... aber spürt man das 2 Tage? Ich mein... so ein Ei springt doch net ewig... *g*

pKee tzxn


War heut beim Arzt -> Blasenentzündung! Jupi.. Rätsel gelöst ;-)

n anchxen


hihi,

hab ichs doch gewusst ;-D

Gute Besserung! @:)

Hast du AB bekommen? Bist du Krankgeschrieben?

Kleiner Tipp: gaaaanz viel trinken!

f~airyta?legon-ebad2


So ähnlich wie du hab ich auch gerade wieder Schmerzen, nur rechts von mir aus gesehen. @ peetzn

Es tut schon wieder so weh im Unterbauch da und steigt wohl etwas hoch. Hatte am Wochenende nach fast 4 Wochen wieder GV und naja...er ist auch manchmal etwas tiefer eingedrungen, zudem hab ich ab Sonntag Pillenpause.

Freitag war ich doch noch bei meiner FÄ, sie hat innen abgetastet: es ist alles super! Auch meinte sie mal, dass man so schnell nichts an den Eierstöcken bekommt. Nur irgendwie hab ich schon Angst...

Eine Eileiterschwangerschaft kann man doch auch über Urintest feststellen,oder? Ich meine hCg produziert jede Frau, wenn sie schwanger ist,...wo sich das Ei nun auch eingenistet hat?!

Hatte einen gemacht in richtigem Zeitrahmen,weil ich wegen einer AB-Therapie sicher gehen wollte: negativ.

Ich bin langsam echt damit überfragt, vor allem, weil das nun schon so oft vorkommt mit den Schmerzen. ??? :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH