» »

Brennen bei und nach dem Sex

S1ueßxe90 hat die Diskussion gestartet


hey ihr,

ich weiß zu diesem thema gibts tausend treats...aber ich wollt gern nochmal meinen eigenen treat öffnen, dann seh ich auch immer wenns antworten gab ;-)

also folgendes:

ich habe Sex. nicht wenig und auch gerne. Allerdings noch nicht besonders lange. Ende Dezember o8. Erste mal hat kein bisschen wehgetan und auch die male danach gingen wunderbar. Ab und zu mal wehgetan, aber auszuhalten und nicht beeinträchtigend.

Jetzt seit ca. 3 Wochen tuts während dem Sex weh und danach ists noch viel schlimmer. Es brennt dabei schon und ich weiß danach wirds noch schlimmer. Ist halt scheiße, weil sex ohne Schmerzen wesentlich mehr Spaß macht!!! Und am Anfang tat gar nichts weh. erst seit 3 Wochen, nachdem wir Sex in der Badwanne mit Badeschaum hatten?! (vorher hats auch ab un zu mal "weh" getan aber nicht so dass ich kurz vorm abbrachen stand so wie jetzt des Öfteren) Nach ca. 2 Stunden ist alles wieder weg äußerlich, innen tuts noch etwas weh.

gleitgel hilft nicht besonders gut. Habens erst einmal damit probiert aber viel geholfen hat es nicht :(

Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich will das nicht mein ganzes Leben lang haben. Woran kann das liegen?! Hat jemand das schonmal gehabt und ist es irgendwie losgeworden oder ratschläge dass es BEIM SEX NICHT WEHTUT ? Weil des is eigentlich shclimmer weil der sex dadurch nicht so schön ist wie ohne schmerz (dennoch schön aber trotzdem)

Einmal als wir in der Dusche waren hats nicht wehgetan dabei und auch außerhalb der dusche nicht. kein bisschen. kam aber leider nur dieses eine mal vor.

Also: HILFEEEEEEEE!!

Hat jemand brauchbare Tipps, Tricks und Auswege aus der lage? Seit 3 Wochen plagt mich das!!!

Danke im voraus :-*

Antworten
D/erh kleinxe Prixnz


Hört sich nach einer entzündung oder einem pilz an ===> arzt aufsuchen.

daneben: multi gyn acti gel kaufen und benutzen, das hilft bei vielen leichteren fällen beginnender entzündungen und reizungen.

R3ongk&ong TCdomxa


Würde auch auf einen Pilz tippen.

Syuweße9x0


meine FA auch un hat mir was gegeben. hab ich 6 tage benutzt und solte nach 3/4 tagen besser werden. ist es. aber beim sex tuts immernoch weh. aber ist doch bei vielen so nach anderen fäden hier und bei denen kein pilz?! also pilz müsste ja auch anders noch bemerkbar sein?!

des fühlt sich an wie ne allergie auf irgendwas wobei am anfang gings ja wudnerbar auch ohne gummi. also so ne allergie kommt ja ned auf einmal...sehr komisch.

hat jemand ratschläge?

is auch immer geschwollen danach und total rot alles und die kleinste berührung ist ein höllenschmerz meistens.

& runde 2 geht sowieso mal gar ned. muss immer mindestens nen tag warten bevor sex überhaupt aushaltbar ist.

jemand tipps außer FA aufsuchen? der sieht eh nix.

Dker hkl{ei$ne Prixnz


also nochmal:

multi gyn acti gel kaufen und benutzen

Aozixza


Süße, wenn du schreibst, dass eine Runde 2 nicht möglich ist und du einen Tag warten musst, bis ihr wieder könnt, sag ich dir eins: ZU VIEL SEX!

Mach mal ein paar Tage Pause.

Ich habe so eine ganz schön miese Blasenentzündung bekommen, so richtig schön mit Blut im Urin....

Tampon mit Naturjoghurt reinschieben, bringt die Scheidenflora auf Vordermann, ebenfalls das beste Mittel gegen Pilz.

meine FA auch un hat mir was gegeben.

Was hat er dir gegeben und wofür?

Evtl. schon eine Diagnose erhalten?

Aso, scheinst nicht sehr von deinem FA überzeugt zu sein, such dir einen auf Empfehlung.

Ich hab mittlerweile auch gewechselt :)^

SoueßPe90


war auf empfehlung, des sind 2 war bei beiden schon und die scheinen gut zu sein. sie meinte kann pilz sein weils mal gejkuckt hat und dann bin ich gleich hin. hat mir zäpfchen bzw so vaginaltebletten gegeben mit ner salbe, hab ich auch immer benutzt bis tabletten leer waren. hat auch nicht mehr gejuckt oder sowas.

aber zu viel sex. 3/4x die woche ist nicht zu viel. finde ich. aber wir haben ja dann pause gemacht als ich die dinger genommen hab und auch als meine tage hatte.

also unter der woche sehen wir uns eh nur 2x.

ich dachte auch zuviel sex aber nach einer pause wars immernoch da :( kann natürlich trotzdem überreizt sein, hab ja jetztnoch nicht solang sex, vllt 20 - 25 mal. und vielleicht muss sich noch alles dran gewöhnen. aber wie gesagt am anfang ging alles wunderbar. und wenn ich mir durchles dass bei manchen gar kein sex mehr möglich ist, hab ich angst dass es bei mir auch so schlimm wird anstatt besser...oder das manche des jetzt schon 3 jahre haben. und FA immer sagt es sei alles in ordnung.

was kann ich noch tun außer dieses gel benutzen?

S_ueßex90


diesmal hat gleitgel echt geholfen, kein brennen dabei oder danach. kann es sein dass es dann einfach daran ligt dass ich nicht feucht genug mehr werd? ich merks auch selbst, dass ich nicht mehr so feucht bin wie am anfang.

aber am anfang so beim eindringen tuts echt noch weh und auch wenn er mit den fingern trotz des gleitgels reingeht schmerzt auch etwas. heute hat der anfang sogar echt höllisch wehgetan...

so gegen ende merk ich keinen schmerz mehr.

kann man jetzt irgendwas anderes "diagnostizieren"? also kann es sein dass vllt gebärmutter schief ist (hoffe nicht :D) oder des immernoch auf pilz deutet oder wie / was/ wo?

SStacy


Hallo Sueße90,

hat Dein Freund sich auch behandelt mit der Salbe? Sonst steckt ihr euch nämlich mit dem Pilz immer wieder gegenseitig an. Es ist also ganz wichtig, dass sich der Partner auch behandelt.

Allerdings hatte ich früher auch schon mal solche ominösen Schmerzen. Bis ich mir eingestehen musste, dass ich meinen damaligen Partner einfach nicht mehr liebte.

Mit meinem jetzigen Mann läuft seit 15 Jahren alles gut. Nie mehr Schmerzen gehabt.

Du siehst das kann echt vielfältige Gründe haben.

S-ueßet9x0


ne an den gefühlen für ihn liegts nicht. ich liebe ihn wirklich und von daher.

ich finds immerhin schon aufbauend dass es mit gleitgel nicht brennt und danach auch nicht wirklich wehtut. :)

immerhin etwas.

nur eben am anfang schmerzen, ich würd sagen so würd ich mir die schmerzen beim ersten mal vorstellen( hatte damals keine)

kanns auch daran liegen dass mein jungfernhäutchen noch nicht vollkommen weg ist und da noch so rumhängt und rumgezogen wird? und dadurch diese schmerzen entstehen?

M6ikyymaus


diesmal hat gleitgel echt geholfen, kein brennen dabei oder danach. kann es sein dass es dann einfach daran ligt dass ich nicht feucht genug mehr werd? ich merks auch selbst, dass ich nicht mehr so feucht bin wie am anfang.

Mal mit ausgiebigem Lecken (evtl. zum Orgasmus) vorher probiert, dann müssest du ja feucht genug sein?

S^u/eße9&0


ne des bringt nix. ich bezweifel jedenfalls das des was bringt.

Weil der Speichel hat ja schon eine andere Konsestenz wie wenn ich von mir aus feucht bin?! Aber mit gleitgel sind auch schmerzen da, bloß nicht dieses brennen sondern so wie wenn dich jemand innen drin pickst. ?! wie wenn man zu weit reingeht und dann halt so nen kleinen schmerz spürt würd ich sagen. aber er geht nicht zu weit rein....

ich kanns mir einfach nicht erklären und ich weiß jetzt schon dass wenn ich zum FA geh, dass die nix sehen oder erkennen wird und mir sagen wird da ist alles bestens.

R&aixny


Nimmst du die Pille? Wenn ja, können die Schmerzen, das Brennen und die Trockenheit auch eine Nebenwirkung sein.

Spu;eßeQ90


ah gut danke. dadrauf bin ich noch nicht gekommen. aber am anfang ging alles damit gut?! also ich hab sie jetzt 2 monate genommen und hab grad mit der 3. packung angefangen. also noch am anfang.

hast du erfahrungen damit dass die Pille solche NW verursacht? Tipp mal du bist m♂ ... hat deine Freundin vielleicht schon mal solche Schmerzen aufgrund der Pille gehabt?

Ansonsten, sonst noch jemand Erfahrungen mit ner Lösung dazu ??? Bitte helft mir ich bin erst 17 und will eigentlich nicht mein ganzes Leben Gleitgel benutzen oder Schmerzen haben...

M?onxiM


Ich kann nur sagen: Bei mir waren die 5 Jahre Schmerzen auf die Pille zurückzuführen, Präparatewechsel hatten keinen Erfolg, am schlimmsten war der NuvaRing. Abgesetzt habe ich aber erst, als meine damalige Gyn eine unheilbare Hautkrankheit an den Schamlippen vermutete (Lichen sclerosus), bei ihr "lösen" sich die Schleimhaut quasi nach und nach auf.

11 Tage nach dem Absetzen war ich die Symptome der Krankheit los, 3 Monate später die Schmerzen. Meine anderen NW, die ich für völlig normal hielt und nicht mit der Pille in Verbindung brachte, verschwanden ungefähr auch zu dieser Zeit.

Du kannst es mal mit dem MultiGyn versuchen-deine Gyn wird es vielleicht auch mit einer Östrogensalbe versuchen, denn die Pille kann einen Östrogenmangel in den Schleimhäuten auslösen, dieser äußert sich auch in Schmerzen. Östrogensalben sind aber keine Dauerlösung, da auch sie natürlich zur Erhöhung des Thromboserisikos beitragen können, wenn sie langfristig benutzt werden.

Du kannst es ja noch ein bisschen beobachten und dann entscheiden, ob du es mal mit 3 monatigem Absetzen versuchst-in dieser Zeit müsste sich zeigen, ob es die Pille ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH