» »

Brennen am After und an den Schamlippen

aTnktoni8a28 hat die Diskussion gestartet


Hi ihr lieben,

bin auch total verzweifelt. fühle mich hier wirklich verstanden und bin echt froh nicht alleine mit diesem problem zu sein. schreib mal meine leidensgeschichte, versuche es so kurz wie möglich zu halten.

habe mit 20 angefangen die pille zu nehmen, zu beginn hatte ich keine probleme, doch jedes weitere jahr der einnahme wurden die schmerzen problematischer.

hatte ständig pilzinfektionen, mein FA hat mir dann immer wieder pilzcremes verschrieben. haben zwar gewirkt, aber kamen immer wieder. der abstand wurde auch immer kürzer. dann bekam ich auch noch immer wieder zwischenblutungen. auch beim sex hatte ich immer öfters schmerzen. entschied mich dann die pille abzusetzen und siehe da meine pilzinfektionen waren weg. vor ich die pille genommen hatte, hatte ich noch nie eine pilzinfektionen. sogar mein cholesterin stieg über den normalen wert an.

bin dann 2008 nach kanada und dort fing dann meine eigentliche leidensgeschichte an. von heute auf morgen habe ich ein brennen und ziepen im analen bereich bekommen. da ich im ausland war und dort nicht zum arzt wollte, habe ich die schmerzen vertragen. nach den 6 monaten dort, kam ich zurück. bin zu meinem FA, der konnte nichts feststellen. habe dann einen analabstrich machen lassen und stuhlgangprobe. es wurde candida albicans gefunden, aber im geringen masse. der arzt meinte, dass sei normal, jeder hat die im körper. dann ging es schlagartig weg, hatte 4 wochen ruhe. danach erneutes auftreten. zunächst beginnt das brennen und ziepen am after, nach paar tagen weitet es sich in den vaginalen bereich aus. keine creme hilft. habe verschiedene pilzcremes verwendet, kortisonsalben, multigyn, pepanthen. nichts hat geholfen. war sogar beim enddarmspezialist, weil ich an hämorroiden dachte, doch er meinte, aus seiner sicht wäre alles in ordnung. hautärztin konnte ebenfalls nichts auffälliges finden. vor etwa 3 wochen wurden die schmerzen wieder so unterträglich, dass ich zum FA bin. der hat dann eine blasenentzündung festgestellt und mir antibiotika verschrieben, fühlte mich erst nach 3 tagen etwas besser. die schmerzen haben langsam nachgelassen. nach 7 tage der einnahme, war ich beschwerdefrei. jedoch noch für eine woche. dann hat es am after wieder angefangen, leichtes brennen, dann ziehen. nach 3 tagen war es auch wieder im vaginalen bereich. habe dann nochmal einen test machen lassen, hatte angst das die blasentzündung zurückgekommen ist. die arzthelferin hat den test durchgeführt und meinte es wären nur noch wenige leukozyten im urin, hat mir dann so ein pulver verschrieben. wieder 3 tage ruhe und erneutes brennen. war dann bei meinem hausarzt der meinte er könne keine leukozyten im urin finden, somit ist es auch keine blasenentzündung. er lachte nur und meinte, er könne mir auch nicht weiterhelfen. mich macht es nur stutzig, dass es so plötzlich kam. warum es immer am after anfängt und sich dann in den vaginalen bereich ausbreitet. könnten es doch bakterien sein oder was sonst noch? wenn jemand einen guten rat für mich hat, würde ich mich riesig freuen. bin wirklich am verzweifeln.

das leben ist so einfach nicht mehr lebenswert, man hat auf nichts lust, wenn die schmerzen da sind.

Antworten
Meon&iM


Nimmst du die Pille denn noch?

arntonpia2z8


Nein, seit 2 Jahren nicht mehr. Hatte nach dem Absetzen meine Ruhe, doch in Kanada hat es wieder begonnen und seit dem geht es nicht mehr weg. Es fängt immer am After an und weitet sich nach paar Tagen in den vaginalen Bereich aus. Wenn ich früher mal eine Pilzinfektion hatte, haben mir die Cremes geholfen. Nur jetzt leider nicht mehr. Irgendwas stimmt nicht, aber kein Arzt kann den Grund finden. :-(

ksris10x0677


Hmm .... so ähnlich ist es bei mir leider auch. Aber auch ich hab keine Ahnung was der Grund dafür ist! Mein Arzt meinte letztens es könnte evtl. ne Art allergische Reaktion sein. Keine Ahnung. ??? Blutet es bei dir auch manchmal? Bei mir juckts manchmal so dermaßen stark dass ich dann mit WC-Papier etwas reibe und dann blutet es. Oder auch so hats schon mal hinten geblutet.

aCntosniaE28


hatte bei meinem kanadaaufenthalt ständigen durchfall, hat sich erst nach der rückkehr etwas stabilisiert. geblutet hat es bei mir noch nie. habe nur ein brennendes gefühl, ganz selten mal ein leichtes jucken. war auch bei meinem arzt und habe eine stuhlprobe angegeben. es wurden candida albicans gefunden, aber in minimaler menge. habe dann auch nystatin bekommen. 2 wochen eingenommen, keine besserung. habe es dann abgesetzt. das verrückte ist, dass es mal schwächer, mal stärker ist. gerade vor den tagen, kaum zu ertragen.

hast du mal ein allgerietest machen lassen? irgendeine erfahrung damit?

p9fad|fin0derbxlase


geschlechtskrankheiten wurden ausgeschlossen?

aontonUia2x8


war ja beim frauenarzt und der meinte, er könne keine pilze oder dergleichen finden. also geschlechtskrankheit ausgeschlossen. hatte dann vor kurzem eine blasenentzündung. da hat es komplett im aussenbereich gebrannt, noch mehr wie sonst. hat mir dann antibiotika und eine pilzcreme verschrieben. ich sollte die creme parallel zu den tabletten verwenden, damit es nicht zur pilzinfektion kommt. erst nach 3 tagen hat sich's etwas gebessert. das antibiotika hat geholfen, auch das brennen wurde weniger. nach 7 tage war ich beschwerdefrei. hab dann mit dem antibiotika aufgehört. nach nur 5 tagen war das brennen wieder da. erneut zum FA. urinkontrolle ergab, noch etwas erhöhte leukozyten. hat mir dann so ein pulver verschrieben, das ich mit wasser verrühren und dann trinken sollte. die schmerzen wurden wieder besser. aber erneut nach paar tagen auftreten des brennens. diesmal zum hautarzt, weil es mir schon peinlich war jedes mal zum FA zu rennen. wieder urinprobe abgegeben, angeblich negativ, keine leukozyten mehr. brennen trotzdem noch da. weiss schon nicht mehr zu wem ich gehen soll! jeder meint, er wäre dafür eigentlich nicht zuständig und verweist dich zu einem anderen arzt. zucken immer nur mit der schulter. :(v ich bin mir aber sicher das etwas nicht stimmt, sonst hätte ich dieses brennen nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH