» »

Smegma bei der Frau und Schweißgeruch im Intimbereich

Auli,inA hat die Diskussion gestartet


Hallo,

erstmal sorry für das unappetitliche thema. mir ist in letzter zeit aufgefallen, dass sich vermehrt smegma zwischen meinen inneren schamlippen bildet. soweit ich mich zurückerinnern kann, ist das nach spätestens 2 tagen ohne dusche bei mir immer schon der fall gewesen (also wirklich viel weißer belag), in letzter zeit kann ich aber in der früh duschen gehen und am abend ist bereits wieder was davon da. ich bin keine hygienefanatikerin, aber das ist schon etwas seltsam. hab es schon probiert nur mit warmem wasser zu waschen, allerdings ist mir ein rätsel wie das funktionieren soll, da smegma ja eine ölige substanz (talg und hautschuppen und alles) ist und ich ersten wirklich lang und stark rubbeln muss, bevor alles weg ist und der geruch trotzdem ganz leicht bleibt. abgesehen davon hat es nichts an der intensität der neubildung verändert. waschen tu ich mich normalerweise mit intimwaschlotion mit milchsäure.

hat hierzu irgendwer eine idee woran diese starke bildung liegen könnte?

das zweite, wie der titel schon sagt, ist starker schweißgeruch im intimbereich. und zwar nicht normaler schweißgeruch wie unter den achsel ohne deo, sondern richtig...penetrant, scharf, mit einem deutlichem zwiebelaroma (aber ohne zwiebeln gegessen zu haben). wisst ihr in etwa was ich meine? ich hab diesen geruch nirgends anders an meinem körper, nur eben am venushügel und um die großen schamlippen. rasiert - unrasiert macht keinen unterschied, und der geruch ist teilweise so stark, dass man ihn schon riecht, wenn ich nur die hose ausziehe. zeitweise ist es so extrem, dass ich duschen gehe und sobald ich wieder anfange etwas zu schwitzen (also ca. 5-15 später) der geruch wieder so extrem wird. es ist auch keine einbildung, da mein freund den geruch eben auch wahrnimmt.

woran könnte das liegen? das einzige, wovon ich sicher sagen kann dass es dann stärker wird, ist, wenn ich wenig geschlafen habe und etwas koffeinhaltiges zu mir nehme, aber es beschränkt sich eben nicht nur auf diese situationen.

ist ein bisschen lang geworden, aber wenn irgendjemand eine idee dazu hätte, wäre das super!

Antworten
d;er,Gedu'ldixge


AliinA

Meine erste Vermtung ist gewesen, dass es ein Pilz sein könnte. Hast du denn noch andere Symptome, wie z. B. brennen oder jucken im Intimbereich, oder eventuell Rötungen und Ausfluss?

Denn das würde dann sehr deutlich auf einen Scheidenpilz hinweisen. Das Beste wäre es bestimmt, wenn du einmal zu deiner Frauenärztin /arzt gehen würdest, und dich untersuchen läßt. Dann würdest du zumindes wissen, ob es ein Pilz oder was anderes ist, und dir wird geholfen.

Ansonsten würde ich einen Besuch bei einem Dermatologen empfehlen. Der müßte dir eigentlich was das starke Schwitzenbetrifft, da vielleicht noch besser helfen können, als ein Gynäkologe.

Wünsche dir auf jeden Fall, dass dir dabei geholfen werden kann. Denn das ist bestimmt sehr unangenehm, wenn man im Intimbereich so stark schwitzt und riecht.

Das wird schon wieder werden. :)^ @:)

liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH