» »

Vaginose: Kennt jemand Balance Aktiv Gel/ hat Erfahrungen damit?

lyelpa19


hi

hab mir das gel jetzt auch bestellt - für 9,77€ bei

[[https://www.p-i-n.com/shop_ng/php/shop.php?ha_id=10488&artikel_id=59368]]

lieferung hat nur 2 tage gedauert und da ab 15€ Versandkostenfrei ist hab ich mir gleich 2 bestellt ;-)

AYle(xax1


Das Gel ist wirklich super. Habs 5 Tage genommen und seitdem alles wieder super, kein Ausfluss mehr, nix :)z

sMusanxni


Aber nicht vergessen: Nach Sex oder nach den Tagen oder nach dem Schwimmen darfs nochmla ne Tube sein., dann bleibt es hoffentlich (wie bei mir) auch weiterhin gut. @:)

ApndiqsiEe


Hallo Susanni,

verfolge Deine Beiträge jetzt schon seit einigen Tagen, hatte nur Probleme mit dem Registrieren.

Habe dasselbe Problem, wie Du, wenn auch noch nicht so lang. Fing bei mir nach der Geburt vom 2. Kind an (03/08) und ab Herbst jagte eine Kolpitis/Vaginose die nächste. Antibiotika-Zäpfchen, Antibiotika systemisch (generell geschluckt), Döderlein med, Vagi C Vagiflor, Rephresh.....bis auf das letzte kamen die Schmerzen spätestens nach ner Woche wieder. Da ich privat versichert bin, hab ich schon ein Heidengeld für Laborabstriche ausgegeben. Jetzt hab ich durch Dich Balance activ bestellt und teste seit drei Tagen. Zuerst hats ganz fies gebrannt, dann wurde es besser, heute ist mal wieder ein so-lala-Tag.

Wie geht es Dir inzwischen und wie oft hast Du Balance genommen?

shuFsangnxi


Hallo Andisie,

ich bin nach all den Jahren immer immer immer wieder Vaginosen nun seit Februar beschwerdefrei.

Ich habe verschiedene Dinge gleichzeitig gemacht damals,ich glaube die Besserung ist ein Kombi aus allem (aber nach dem Gel hatte ich das erste Mal wieder Hoffung weil man die Besserung gleich (sorry) gerochen hat):

-Rephresh Sanol oder Balance Aktiv (wobei ich BA besser finde)

-keine Seife nur Wasser

-Strings weggeschmissen

-Tampons weggeschmissen, stattdessen Menstasse

Ich habe das Gel zu Beginn alle 2-3 Tage genommen, zusätzlich wenn ich ein komisches Gefühl hatte und nach den Tagen (also zweitweise fast täglich).

Jeder Geruch hieß für mich Tube rein.

Schon nach 4 Wochen habe ich reduziert, alle 3 Tage, alle 4 Tage, alle 5 Tage usw.

Aber jetzt immer noch: nach dem Sex oder den Tagen oder bei komischen Gefühl.

Ich hoffe es hilft Dir auch @:), ich kann garnicht beschreiben wie glücklich ich bin, dass diese SCh..infektionen Vergangenheit für mich sind.

Azndisxie


Das hört sich ja richtig gut an - endlich ein Hoffnungsschimmer. Möchte so gern mal wieder Sex mit meinem Mann haben ;-)

Mache jetzt erst mal eine 7Tages-Kur, d.h,. jeden Tag ein Applikator - dann schau ich mal weiter.

Man wird ja ganz bescheuert davon, dass ständig irgendwas weh tut oder riecht. Das ganze Körpergefühl ist vollkommen weg.

Ganz lieben Dank an alle in diesem Forum für die vielen Tipps - ohne euch wäre ich in der letzten Woche wohl sicherlich wahnsinnig geworden.

Ich nehme BA weiter und hoffe!

Werde berichten, schönes Wochenende

swusa<nxni


Ich wünsche Wir auf jeden Fall gute Besserung und bald wieder unbeschwerten Sex (und Deinem Mann wünsch ich das auch) und freue mich auf Berichte.

L}inchxen79


Hallo zusammen,

ich bin momentan seit ca. 2 Wochen leidgeplagt. Hatte mal die Diagnose e Coli Bakterien und Pilz. KEIN Medikament hat geholfen. Nun habe ich so ein starkes brennen und wundheitsgefühl, dass ich mich kaum bewegen mag,d aes durch die Reibung noch mehr weh tut. An Sex mag ich nicht mal denken (mein armer Freund). Da ich es ständig mal mehr mal weniger schlimm habe hatten wir schon seit Monaten keinen Sex mehr. Ich fühle mich halt nie richtig "gesund" im Intimbereich. Er ist auch sehr verständnisvoll. Trotz dessen geht mir das natürlich auch an die Psyche.

Nun meine Frage: Benutze nun das Multi Gyn Acti Gel. Ist ganz ok. Aber es geht nicht weg. Das Balance Aktiv Gel wirkt anders als das Multi Gel? Wo ist der Unterschied? Ist das auch so schonend wie das Multi Gyn Gel? Wirkt das mehr auf die e Coli / Bakterien?

Will einfach nicht mehr zum FA. War vor ner Woche da und habe MAL WIEDER ein Kombi Präperat erhalten. Weigere mich das zu nehmen. Die sind immer so scharf und helfen eh nicht. Brauche dringend Hilfe, denn ich fliege Ende September für 3 1/2 Wochen nach Australien und will bis dahin beschwerdefrei sein. Es ist zum verzweifeln. Von den Schmerzen mal abgesehen.

LG Linchen

sQuBsasnxni


Hallo Linchen,

soweit ich das verstanden habe, ist der Wirkungseffekt des Gels, dass es Deine guten Bakterien anfüttert und den PH so niedrig hält, dass sich die Bösen nicht gut fühlen.

Letzendlich ist also das Ziel selbst gegen die Vaginose ankämpfen zu können durch gesunde Flora (so wie es sein sollte).

Bei mir haben Antibiotika immer geholfen aber nach zwei Wochen hatte ich die Vaginose wieder. Wenn bei Dir die AB garnicht wirken, ist das glaub ich ein anderer Fall.

Ich hatte damals noch einmal AB genommen und danach die Geltherapie anfangen.

Also erst alle Bakterien weg und dann ein Umfeld für die Guten.

Wenn bei Dir die Medis nicht helfen, ist das einen eigenen Faden wert.

Hast Du einen angefangen?

Ich denke das Gel schadet nicht, hilft aber evt auch nicht, weil gegen Pilze ist es nicht.

Ich habe in einem anderen Faden was gelesen dass such ich Dir mal raus.

Bis später

sKusangni


Hir schua mal den Beitrag von Girlsweety, vielleicht schreibst Du ihr mal ne PN

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/475226/2/]]

@:)

l*elSa1x9


hallo linchen!

so ging es mir auch! hatte/habe auch pilz&bakterieninfektion. nehme im moment abends balance activ, fühle mich schon etwas besser. multigyn soll verhindern, dass sich die bakterien anhaften und ist auch sauer. aber balance activ ist saurer, es tötet somit alle Bakterien ab, die nicht in einem saueren Umfeld leben können (die Bösen). Und gleichzeitig begünstigt es, wie susanni schon geschrieben hat, die Vermehrung der Guten Milchsäurebakterien. Trotzdem nehme ich morgens auch noch multigyn, schaden kanns nicht! danach könntest su eventuell mal das octenisept für den vaginalbereich ausprobieren, so wie es Girlssweety in meinem beitrag geschrieben hat. ich würde aber aufjedenfall erst mal die vaginalflora aufbauen und etwas regenerieren, bevor man mit desinfektionsmittel drangeht. so mache ich das jedenfalls.

sorry für die schlechte groß/kleinschreibung!

lg lela

ARndi#sie


Hallo Linchen,

Ich muss Susanni da auch zustimmen.

Ich habe seit März immer wieder Infektionen (Bakterien, Pilz, mal Streptokokken, dann E-Coli, dann Enterokokken und nach der ersten Antibiose (Zäpfchen) wieder Streptokokken, u.s.w.) Ca. 1 Woche nach der Therapie ging es immer wieder von vorne los. Sex ist seit März keine Thema mehr. Mein Mann ist frustriert, weil ich in meiner 2. Schwangerschaft schon wegen der Streptokokken nicht durfte...aber wenn man sich so doof fühlt und alles weh tut....nein danke.

Ich hatte letzte Woche schon mal eine Kur mit BA hinter mir - Susannis Infos sei Dank - dann waren aber noch zu viele E-Coli über und auch noch ein Pilz. Also ging es für 4 Tage in die Radikalkur mit Antibiose + Desinfektionsmittel (Fluomycin - hilft gegen Bakterien und Pilze, ist aber echt heftig - als ich es bei einer akuten Sache nehmen mußte hatte ich sogar Blutungen - jetzt dank der ersten BA-Kur ging es ohne Probleme)so habe ich jetzt wohl hoffentlich die letzten fiesen Keime los und habe gleich am nächsten morgen schon BA genommen. Hab jetzt erst den 2. Tag hinter mir und im Unterbauch zwickt es noch (dachte schon, die Eierstöcke hätten was, aber die Gyn sagt nein) und ich mache jetzt erst einmal 7 Tage BA-Kur und danach werde ich ähnlich wie Susanni reduzieren.

Ich weiss zwar nicht, ob es klappt, habe aber ein gutes Gefühl dabei - und bald muß eben auch mal was helfen, denn ich reagiere schon auf div. Antibiotika nicht mehr...

Was ich allerdings noch zusätzlich mache: Darmflora nach Antibiotika-Therapie aufbauen (gibts ohne Rezept in der Apotheke); Gynatren-Impfung und Orthomol immun pro zum Aufbau des Immunsystems. Dann habe ich mir die Meluna Menstasse bestellt und werde sie mal ausprobieren, auch wenn ich noch echt skeptisch bin - aber war Susanni auch, und die schwört drauf...

Aber es ist wohl auch für Ba wichtig - wenn die Infektion so stark ist, wie bei Dir - zuerst mal die Hauptkeime weg zu bekommen. Also vielleicht doch das Kombi-Präparat zuerst - aber erst wenn der Gyn die Keime in der Mikrobio bestimmt hat - und dann das BA.

Ich fliege am 9.9. für 2 Wo mit Family nach Südafrika und bin dann hoffentlich auch beschwerdefreier. Viel Glück

Ixch berichte weiter.

Andisie

Gwi%rxlsweexty


Hallo zusammen,

also ich habe in der Vergangenheit extrem oft Probleme mit Scheideninfektionen gehabt(fast jeden Monat) und alles mögliche ausprobiert: Döderlein med, Gynoflor, RePHresh Sanol, MultiGyn Gel usw....nichts hat geholfen, war total frustriert. :°(

Dann habe ich das Octenisept Vaginaltherapeutikum ausprobiert (5 Tage lang) und das hat auf alle Fälle die Vaginose bekämpft, jedoch hatte ich danach nichts gefunden, was dauerhaft den PH-wert sauer hält. Habe jetzt Dank Susannis Bericht Balance Activ Gel ausprobiert und bin total begeistert. Das Zeug wirkt genial.......Zuerst habe ich 7 Tage lang eine Tube Gel abends eingeführt und dann alle 2 Tage und dann alle 3 Tage usw. Jetzt nehme ich das Gel 2-3x die Woche und bin beschwerdefrei!!!!! Kein Ausfluss, keine Schmerzen, kein Brennen mehr...einfach nur toll. :)z

LG Girlsweety :)^

gTlori^a23


das hört sich ja alles sehr gut an - ich glaube, ich werde mir das auch bestellen

s*u3sanxni


Viel Erfolg @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH