» »

Blutung nach klitoraler Selbstbefriedigung

iIc%h20(09 hat die Diskussion gestartet


Also ich habe folgendes Problem, wenn ich mich selbst klitoral befriedige habe ich häufig eine Blutung. Ich war damit auch schon bei meinem Fraunarzt, aber er kann da nichts festellen. Ich habe die Pille halt generell wegen Zwischenblutungen gewechselt, und es hat sich auch gebessert, die treten jetzt nur noch auf wenn ich mich halt selbst befriedige. Mich würde interessiere, ob jemand ähnliche Erfahrung hat oder weiß was das sein könnte?

Danke im Voraus.

Lieben Gruß

Antworten
Mdondhäs|che3n91


Oo ok klingt komisch hab ich echt noch nie gehört... das mit den zwischenblutungen kenn ich auch...

kommt das blut bei dir "von innen"? bist dir sicher das du dich ka nicht einfach nur mit den nägeln stark innerlich kratzt und daher blut kommt? (geht schneller als gedacht.. is meinem freund mal bei mir passiert und es hat geblutet wie sau obwohls nur nen kleiner kratzer war... (konnte man dann im anschluss fühlen)

L4a8dayZ


Vielleicht loesen die Kontraktionen, die in Deinem Unterleib und besonders in Deiner Gebaermutter waerend des Orgasmus passieren die Blutung aus.

i"ch20;09


@ Mondhäschen:

das habe ich am Anfang auch gedacht, aber ich habe das echt häufig, so oft kann das gar nicht passieren, es kommt auf jeden Fall von innen, da es zum teil altes und zum teil frisches blut ist.

@ LadyZ:

vermute ich auch, es passiert häufiger, eine Woche bevor meine Periode los geht, meint ihr das das irgendwie zusammen hängt?

MHon2dhäschexn91


achso! na sag das doch

da passiert mir das auch manchmal! vorallem wenn ich sex habe... das hat was ähm damit zutun dasmanche eizellen eher als andere absterben und das dann mit dem qausfluss beim feuchtwerden schon rauskommen vor den anderen.. so ne kleine schmierblutung... war deswegen mal beim frauenarzt weils rehct häfig immer vor meinen tagen kam und nach ner stunde war nix mehr zu sehn das hat mich verunsichert.. war mir irgenwie peinlich damals mit meinem frauenarzt drüber zu reden aber der hat mir das si erklärt

iich2x009


achso, dachte zunächst das wäre nicht ganz so wichtig ;-D, danke für den hinweis, werde beim nächsten besuch mal meinen FA fragen

MRondhäYschen91


hoffe ich konnte helfen ^^ mfg mondhasi^^ :)^

Rgainxy


das hat was ähm damit zutun dasmanche eizellen eher als andere absterben und das dann mit dem qausfluss beim feuchtwerden schon rauskommen vor den anderen.

Bist du sicher, dass deine FA dir das gesagt hat?

K?ammikamzi0x815


Schmierblutungen vor der Mens kommen oftmals daher, dass der Körper nicht (mehr) genug Hormone produziert, um die Schleimhaut aufrechtzuerhalten. Deshalb geht auch schon vor der Mens bei manchen Frauen etwas Schleimhaut ab und die Frau nimmt es dann eben als Schmierblutung wahr.

Was auch sein kann (das hat mir mein Gyn erklärt, weil ich das Problem auch immer vor der Mens und durch GV habe), dass der Muttermund in der zweiten Hälfte sensibler wird bzw. dass es da zu kleineren Verwucherungen der Gebärmutterschleimhaut kommen kann (ist aber nicht weiter schlimm), welche dann auch bluten können, sobald sie mechanisch (Sex, vaginale SB) gereizt wird.

Um das zu umgehen, gibt es zwar die Möglichkeit der Verödung des Muttermundes (dann soll es wohl nicht mehr bluten), rein medizinisch ist es wohl aber nicht notwendig (nur wenn es der Frau zu lästig ist, dauend Schmierblutungen zu haben).

Achja, die Pille kann natürlich auch immer Auslöser der Schmierblutung sein (hab das eben erst nochmal gelesen). Dann kann es sein, dass die Pillenhormone nicht ausreichen um die Schleimhaut im Körper zu behalten.

Da kannst du evtl nochmal mit deinem Gyn drüber sprechen und evtl nochmals die Pille wechseln (Schmierblutungen sind allerdings generell eine nW der Pille).

*:)

MLoCn.dhäKschenx91


ja so in etwa ^^ is scho nen jahr oder so her wortwörtlich kann ichs natürlich nicht wiedergeben ! aber es lief darauf hinaus weil ichs so zum schluss nochmal zusammengefasst hab und da meinte mein fa nur : genau

^^

iVch2x009


ja das das an der Pille liegen kann weiß ich auch. habe die Pille schon gewecheselt, nehme schon eine stärkere, ist ja auch schon besser geworden aber halt noch nicht ganz weg.

Liebe Dank für eure Hilfe, jetzt weiß ich wenigstens so ca. wo das herkomen kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH