» »

erhebung in vagina

eNlZectrFi|cla>lelxu hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe da sowas ertastet...etwa so nach 8 cm ist auf meiner vorderen scheidenwand eine "erhebung/knoten" oder wie auch immer. tut nicht weh und gar nichts....aber irgendwie irritiert mich das, dass es nur auf einer seite ist!! und es scheint recht groß zu sein

Kennt das jemand? Ist das normal?was kann das sein?

und zum frauenarzt kann ich im moment nicht, da ich im ausland bin. sobald ich wieder in deutschland bin, werd ich sofort dahin gehen.

nur bin ich jetzt erschreckt-hilfe!!!

und danke für eure antworten!!

Antworten
S-anniJlein


Ähm.. bist du dir sicher, dass das nicht dein Muttermund istist!!!!!!

M"edi@hra


Ist das rau oder glatt?

Rau = herzlichen Glückwunsch, du hast deinen G-Punkt entdeckt

Glatt = herzlichen Glückwunsch, du hast deinen Muttermund entdeckt

@:)

S`ann*ileixn


@ Medihra

Ist dein G-Punkt erhöht?? Bei mir nicht! Der ist einfach nur an der Vorderseite und rau wie ne Walnußschale.. Stimmt bei mir auch was nicht? Hilfe... ich muss nen Thread eröffnen.. ;-) :-P

Nee, im ernst: ist der bei dir erhöht?

MdediMhra


Also, ich hab ne Erhebung, die ziemlich rau ist und etwas dahinter ist so ein Knötchen. Aber diese Erhebung ist so, wenn sie richtig stimuliert wird ... Da geh ich ab wie Schmitz Katze.

Aber ich tippe auch eher auf den Muttermund

e>lect3ricSlalelxu


wenn es mein g-punkt wäre, würde es mich ja erregen oder? und dann würde ich mich auch eher freuen...

muttermund hab ich auch überlegt...aber müsste der nicht irgendwie mittig oder auf beiden seiten sein?

echt sorry, wenn ich so doof frage...aber ohne arzt in der nähe ist das irgendwie beunruhigend...

achso und ne, ist nicht rau...eher glatt

Snann8ileixn


Also bei mir ist der G-Punkt nicht erhoben.. Aber interessant, wenns das auch gibt!

Naja, ich musste ja erst mal lachen, als ich den ersten Beitrag in diesem Thread gelesen habe. Aber dann dachte ich: naja, ich will ihr ja auch nicht absprechen, dass sich bei ihr da vielleicht wirklich irgendwas komisches (Zyste etc.) entwickelt hat!?!

Auf der anderen Seite gibts ja wirklich Frauen, die ihren Körper dermaßen wenig kennen, dass sie nicht mal wissen, dass sie einen Muttermund haben oder wo der sitzt... Und da muss ich doch wieder lachen, weil eigentlich ists zum Heulen...

Hachja.. :)D

S;anCnil9eixn


Ah, da ist sie ja wieder!

Also, aus deinem Beitrag lese ich, dass du deinen Muttermund wirklich nicht kennst...

Also "auf beiden Seiten" ist der Muttermund schon mal garnicht!

und mittig ist er ja, er kann ja trotzdem eher auf der vorderen Seite der Scheide sein.

electriclalelu: Da du ja sowieso am rumsuchen und rumtasten bist, kannst du ja mal suchen ob du noch mehr Erhebungen findest. Wenn das die einzige ist, dann ist das GANZ SICHER dein Muttermund.

Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf?

M|edixhra


Der Muttermund ist mittig, aber weil der sich auch übern Tag bewegt, das nennt man Achsenverschiebung, kann man denken, dass der auch mal seitlich ist.

Und je nach Zyklusphase ist der sehr leicht zu erreichen oder sehr schwer. Ich muss manchmal Verrenkungen machen, dass ich drankommen ;-D

eNlect>ricl)alelxu


naja ich meinte mit mittig nicht vorne/hinten sondern eben lins/rechts...und es ist eben ziemlich links.

nein und sonst ist da nichts. und demzufolge würde mich das auch beruhigen wenns so wäre.

naja, wahrscheinlichzu alt um solche fragen zu stellen. aber was heißt körper nicht kennen? es ist mir ja schon klar, dass es einen muttermund gibt, nur hätte ich den anders lokalisiert.

SXan{nile7in


Medihra:

Der Muttermund ist mittig, aber weil der sich auch übern Tag bewegt...

*Kicher*... Morgens geht er auf, und abends geht er unter, und tagsüber wandert er übers Scheidenfirmament!!... *kicher * *rofl* ..... ;-D ;-D ;-D

MLedizhrxa


Wie gesagt, es gibt das, was man Achsenverschiebung nennt. Da ist der Muttermund nicht immer mittig, sondern mal rechts, mal links, mal zu den Scheidenwänden oben und unten.

Ich beobachte meinen Muttermund seid 9 Zyklen.

Mgedixhra


Medihra:

Der Muttermund ist mittig, aber weil der sich auch übern Tag bewegt...

*Kicher*... Morgens geht er auf, und abends geht er unter, und tagsüber wandert er übers Scheidenfirmament!!... *kicher * *rofl* ..... ;-D ;-D ;-D

Spaßvogel. ;-D

Okay, vielleicht wäre verändert das bessere Wort gewesen.

mToon$nNighxt


ähhmmm...hallo! ich hab mal auch ne ganz blöde frage |-o wie lang ist euer finger ??? ich bin noch nie an den muttermund gekommen...merk ich jedesmal wenn ich mein ob reinschiebe, entweder ich hab zu kurze finger oder es stimmt was nicht...ist sicher ned böse gemeint aber ich hab des noch nie hinbekommen...glg @:)

SAanUnileUin


@ electriclalelu:

Na dann weisst du ja jetzt, wo er ist. Vielleicht ist der bei dir eben auch ein bisschen weiter links. Ist ja auch nicht jeder Mensch gleich gebaut. Und wie Medihra sagt, ist der auch nicht immer an der genau gleichen Stelle. Außerdem hängts auch noch davon ab, in welcher Position du danach tastest, ob im liegen, sitzen etc. Kann sich immer etwas anders anfühlen, wo er ist. Aber wenn du sonst nichts anderes fühlst, dann MUSS es doch der Muttermund sein, schließlich musst du doch einen haben, du bist doch ne Frau, oder? ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH