» »

Nicht stillen wollen - Abstilltabletten

k6leiAner P,iejpmatxz


@lady hihi ich hatte kaum zeit das zu sagen da meine beiden 7 1/2wochen zu früh gekommen sind und ganz plötzlich alles kam und dann auch noch nen notkaiserschnitt aber ich habe es dann nachher gesagt als ich wieder auf dem zimmer war das war dann auch nicht so schlimm. denn hatte ja vorher keine zeit für sowas.aber normalerweise fragen die dich in unserem kh auch danach.

tDendxaro


dein kind tut mir bei deiner einstellung jetzt schon leid!

anscheinend hast du null ahnung wie man einem kind den richtigen start ins leben gibt.. wahrscheinlich entbindest du auch per kaiserschnitt. :-! :-! :-!

DmieL$il&ie2x1


Bei uns im KH hat niemand komisch reagiert.....

Ich war so froh über meine Entscheidung, zu mal ich dann eine Frau auf meinem Zimmer hatte die unbedingt stillen wollte, und es hat nicht geklappt und kam noch ein Problem und noch eins und noch eins, die Frau war schon total verzweifel, ihr Kind schrie, hat aber nicht getrunken... Ich war so froh, als ich aus dem KH entlassen wurde, dorthabe ich keinen Schlaf bekommen....

DnieLi`lmie2x1


Ach und du als Mann hast da Ahnung von oder was ??? Is ja nicht zu fassen.....

D,ieL1ilie2x1


Ich wollte auch nicht Stillen und habe mein Kind normal auf die Welt gebracht.... was hat das mit einem guten Start ins Leben zu tun ??? Ich glaube nicht, das irgendeine Mutter ihrem Kind einen guten Start ins Leben verwehren würde...

pZrimNel0x3


Dann bist Du vom Fach *:) @:) Ich auch :)z ;-)

Das empfand ich damals aber als noch ätzender, denn da kamen dann Sprüche wie: Aber sie müssen das doch gerade wissen als Krankenschwester :-/

Ne ne hab das auch so durchgezogen wie ich wollte :)^

Ich habe auch meine Brüste in der Schwangerschaft nicht auf das Stillen vorbereitet,

abhärten und solche Geschichten.

Unser Junge ist auch so prächtig geworden.

So alles gute für den Rest der Schwangerschaft @:) :)*

tyendxaro


anscheinend mehr als die threaderstellerin... ;-)

bei argumenten a'la "ich vertraue der schulmedizin mehr..."

p'rimexl03


Was kann den ein Mann zum Thema Stillen beitragen?

D8ieLi?lyie2[1


Das frag ich mich auch.......

FC-ix-M


Meine Bettnachbarin im Kh, hatte diese Tabletten bekommen, und der wurde es ne Stunde später ziemlich schwindlig, Kreislauf eben, aber ansonsten wars gut :)z

Ich musste nach drei Wochen abstillen ohne Tabletten, das ging ohne Probleme und relativ fix.

tVe?nd|arxo


als mann einer hebamme ne ganze menge ;-)

PAfe#ffi


Ja, und die Bekannte der Tante der Schwägerin meines Busfahrers hat gesagt, dass....

Meine Güte, lass sie doch.

Ich bin Kaiserschnittkind UND wurde nicht gestillt (wir wurden alle nicht gestillt), und wir sind ganz normal groß geworden.

D]ieLioliex21


Hat deine Frau auch so eine Meinung ??? Dann tun mir ihre Patientinnen leid....

tIendaxro


ich will doch nur das beste für das kind :-)

t_endxaro


Dann tun mir ihre Patientinnen leid....

wenn du eine schwangere bzw. gebärende als patientin ansiehst tust du mir leid.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH