» »

Pilz und Schwimmen

sVüs\seklteinemauxs hat die Diskussion gestartet


hallo an alle. ich hatte jetzt die letzten monaten totale probleme mit pilzinfektionen. hab sie jetzt endlich los und würde gerne mal wieder schwimmen gehen. was kann ich tun damit ich nicht wieder einen pilz bekomme? habt ihr da tipps für mich? viele dank schonmal!

Antworten
mAace5y2x000


Hallo,

1. Dafür sorgen, dass Dein Partner mitbehandelt ist (Pingpongeffekt)

2. Für ein saures Milieu in Deiner Scheide sorgen, also mit Döderleinkapseln oder Milchsäure arbeiten. Vagi C geht auch (Das ist mE das WICTIGSTE)

3. Nicht aggressiv waschen.

4. Vorsichtshalber mal Handtücher/Unterwäsche etc. mit Sagrotan Hygienespüler waschen oder bei 60 Grad, damit das alles abgetötet wird.

Alles Gute Macey

chlarHitxy


Hallo

Obengenannten Tipps kann ich mich nur anschliessen. Vor allem die Döderlein-Bakterien-Kur nach der Pilzbehandlung finde ich auch sinnvoll. Vor allem solltest du auch nach dem Baden rasch den nassen Badeanzug ausziehen und waschen und dich gut abtrocknen. Lass dir von dem lästigen Zeug nicht die Lust am Schwimmbad verderben - Pilze können auch unabhängig davon wachsen.

Alles Gute

K4afmKikaz+i0815


Wichtig wär auch die Badesachen bei 60° mitzuwaschen :)z

Ansonsten noch ein Tip: Nicht auf Bänke o.Ä. ohne Unterlage setzen, vielleicht ein Handtuch mehr mitnehmen, damit du dich nach dem Duschen mit einem ganz frischen Handtuch abtrocknen kannst.

*:)

ssusanLnxi


Mich interessiert es auch, ich gehe wegen Bakterieninfektien nicht schwimmen.

Ist nichts dran ,an dem Gedanken dass Schwimmen (Chlor) schlecht ist für Flora.

Hilft eigentlich die Menstasse auch gegen Wassereindringen?

B8arecelsonetxa


Ich würde auch noch danach/dazwischen Multigyn ActiGel schmieren, und auch so regelmäßig zur Vrobeugung.

Trsceh'uliuanxe


Während dem Schwimmen einen Joghurttampon rein und außen fett Vaseline schmieren, damit praktisch gar kein Wasser an die Schleimhäute gelangen kann.

K?amXiksazMi08E15


Vom Tampontragen während dem Schwimmen würd ich dringend abraten. Ein Tamponfaden wirkt wie eine ideale Leiter für Bakterien und Pilze hoch in die Scheide!

Lieber nach dem Schwimmen auf Joghurttampon oder Döderlein zurückgreifen!

sOüssekCleinxemaus


danke für eure hilfe. was genau ist denn das schlimme am schwimmen gehen? das chlor oder die bakterien oder was?

K9amikamzi08x15


Ich würd mal behaupten, das Chlor ist nichmal so wild, wie die siffige Situation in Dusch- und Umkleideräume, sowie Böden und Sitzflächen. Dort ist nicht genug Chlor um die Flächen sauber zu halten (so, wie es eigentlich im Wasser selbst der Fall ist), dafür steht da permanent leicht angewärmte Flüssigkeit - ein idealer Nährboden für Bakterien und Pilze.

Falls wer noch Genaueres zum Chlor selbst weiß, bitte korrigieren :-)

s-üs`seklcein=emau|s


:(v bähhh!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH