» »

Seltsame Blutungen!

skonne>nublümchenx_86 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hatte wie auch hier im Forum beschrieben vor etwas mehr als zwei Wochen eine Vaginalerweiterung (geplant war anfangs nur eine Hymenspaltung) unter Vollnarkose. Hatte die erste Woche noch Nachblutungen, was auch normal war. In der zweiten Woche war es dann nur noch mehr eine Schmierblutung, die dann auch fast ganz verschwand. Ich dachte ja, jetzt ist es halbwegs überstanden. Doch dann plötzlich abends völlig ohne Vorwarnung hatte ich eine sturzartige Blutung. Habe es gerade bis ins Bad geschafft. Es kam zunächst riesige Schleimhautfetzen, das kannte ich so nie von meiner Periode. Und dann einiges an Blut. Eine Binde hat da nicht mehr gereicht. Schmerzen hatte ich aber nicht. War natürlich sehr beunruhigt, die Blutung hörte aber wieder so plötzlich auf wie sie gekommen war. Bin dann am nächsten Tag gleich zu meiner FÄ. Die Blutung schien aber nicht von der Wunde zu kommen, sondern aus der Gebärmutter ??? Ich war zu dem Zeitpunkt am 22. Zyklustag, sonst hatte ich die letzen Male einen Zyklus von 28 Tagen. Sie meinte eventuell eine Zwischenblutung oder vorzeitige Regelblutung ??? Klar kann ich das wegen dem Stress (auch noch Todesfall in der Famile) nicht ausschließen, aber ich bin trotzdem nicht beruhigt. Ich habe sonst immer eine eher schwache Regelblutung gehabt. Klar kann das jetzt anders sein, weil vorher ja bei mir alles verengt war. Sie hatte eine normale Spekulum- und Tastuntersuchung gemacht. Eine Vaginalsonde wollte sie mir nicht auch noch antun, da wegen der OP natürlich alles noch sehr weh tut. Bin dann also wieder nach Hause. Aber dann am Abend wieder das gleiche. Meine ganze Hose war voll Blut, das Bad konnte ich auch putzen. Dann war aber wieder Ruhe, nicht mal eine Schmierblutung. Das kann doch nicht normal sein? Habe mich dann doch entschieden in die Klinik zu fahren, wo ich operiert wurde. Aber auch da konnte man nur feststellen, dass die Blutung scheinbar aus der Gebärmutter kommt. Auch nur Diagnose Zwischenblutung, vorzeitige Regelblutung und eventuell psychisch bedingt ???

Jetzt ist Ruhe seit gestern, nur noch leichter Ausfluss, kein Blut. Ich hatte also zweimal solche Blutungen nach der OP und kann es mir nicht erklären. Zwischenblutungen können doch nicht so heftig sein bzw. so plötzlich wieder verschwinden, oder doch? Eine normale Mens-Blutung kann das doch auch nicht gewesen sein, meine dauerte bisher 6 Tage und war eher schwach. Hatte auch noch nie soviel Schleimhautreste ??? Meine letzte Mens-Blutung war am 03.03 und völlig normal, OP war am 10.03. Habe auch keine Medikamente genommen, nur Östrogensalbe verschrieben bekommen zur Nachbehandlung der Wunde.

Ich bin ratlos und immer noch verunsichert...Was denkt ihr darüber? Von der Salbe kann das doch nicht kommen, oder? Vielleicht reagiert der Körper ja mit den Blutungen, damit keine Keime aufsteigen können? Ich weiß es nicht Man kommt auf viele Gedanken....Ach ja und ich habe mich absolut ruhig verhalten vorher, also keine Überanstrengung oder so. Ich habe am Schreibtisch gessen und plötzlich kam die Blutung, beim zweiten Mal lag ich im Bett.

Antworten
b?udd@lexia


Hallo sonnenblümchen,

ich kann mir schon vorstellen, dass die Östrogensalbe da (mit) eine Rolle spielt.

Östogen führt ja zum Aufbau der Gebärmutterschleimhaut, die Hormone werden aus der Salbe auch über die Vaginalschleimhaut mit aufgenommen.

Da du nun schon zwei voneinander unabhängige Untersuchungen ohne auffälligen Befund hattest, würde ich mir an deiner Stelle keine großen Sorgen machen, du hast ja genug Vorkommnisse, die diesen Zyklus aus der Bahn geworfen haben könnten.

Mein Beileid zu deinem Verlust und schnelle Heilung, :)*

s%onnenblLümchen_x86


Danke für deine Antwort!

Wie wirkt die Östrogensalbe eigentlich genau? Im Beipackzettel steht zur Wirkung gar nichts Genaues, fand ich total komisch. Aber als Nebenwirkungen waren tatsächlich zumindest Schmierblutungen angegeben...

b;uddxleia


Das Östrogen beeinflusst die Vaginalschleimhaut:

die "Feuchtigkeit" nimmt zu, die Döderleinbakterien (produzieren Milchsäure--> Abwehr) brauchen Östrogen für ein vernünftiges Wachstum.

In deinem Fall sicher auch eingesetzt, um die Narbenbildung positiv zu beeinflussen, Narben bleiben i.A. dann weicher.

Da das Östrogen aber auch über die Vagina ins Blut gelangt, können Wirkungen auf die Gebärmutterschleimhaut auftreten.

sjonn8enmb''mchenV_8x6


Danke! Ich kann es mir nicht anders erklären. Ich mache auch seit ein paar Zyklusbeobachtung mit Temperaturmessung uns bisher konnte ich daran immer ganz gut eingrenzen, wann ich einen Eisprung hatte. Und daher kann ich eine Zwischenblutung (also Eisprungsblutung) für mich ausschließen (Hochlage war wie auch die letzten beiden Zyklen am 14. oder 15. Zyklustag), auch wenn mir das die Ärzte erzählen wollen. Dafür war auch die Blutung zu heftig. Wegen einer Schmierblutung wäre ich auch bestimmt nicht gleich in die Klinik. Und eine normale Regelblutung war das auch auf keinen Fall, weil es nur 2mal an zwei Abenden hintereinander vorkam, dazwischen keine Blutung, nicht mal Schmierblutungen.

Aber ich muss sagen, wenn das wirklich mit der Östrogensalbe zusammenhängt, finde ich diese Nebenwirkung echt heftig. Habe sie jetzt nicht mehr verwendet und seitdem ist zum Glück auch alles normal. Sollte ich meine normale Regel jetzt wie erwartet nächste Woche bekommen, dann hing das für mich eindeutig damit zusammen. Die Blutung war absolut untypisch, ich kenne ja wohl meinen Körper und lass mir auch nicht einreden, dass alles psychisch wäre. Das regt mich etwas auf, manchmal fühlt man sich von den Ärzten doch leicht unverstanden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH