» »

Unterleibsschmerzen, FÄ findet gr. Myom, jetzt Operation...

mWaus Cmiri hat die Diskussion gestartet


Hi weiß jetzt nicht genau wie ich anfangen soll,

Ich heiße Miriam oder auch nur Miri bin "noch” 24 Jahre alt und habe seit einigen Wochen ( so ca. seit 4 bis 6 Wochen ) immer wieder leichte, zum Teil auch mal stärkere Unterleibsschmerzen mit Krämpfen und leichten Blutungen gehabt.

Bis zum heutigen bin ich damit noch nicht zu meiner Frauenärztin gefahren da ich so ein kleiner schisser bin und mir dachte das es schon wieder so wie es gekommen ist auch von alleine mit den Schmerzen und Krämpfen weg gehen würde. Lieder gefehlt am Wochenende kam es dann ganz dicke…

Mein Freund war bei mir gewesen. Wir können uns leider nur am Wochenende sehen da wie einige 100 km von einander entfernt wohnen :-( Na ja, lange rede kurzer sinn wir hatten auf jeden Fall GV, bzw. zumindest versucht diesen zu haben, denn als mein Freund ich gerade aktiv dabei waren bekam ich plötzlich massive und heftige Unterleibsschmerzen mit Blutungen. Meine Regelblutung konnte es nicht sein weil ich die gerade erst vor 10 Tagen hatte, und Schwanger bin ich auch ganz sicher nicht!

Da mein Freund im Rettungsdienst arbeitet und meine Schmerzen und die Blutungen zu Anfang gar nicht weniger werden wollten wollte mich mein Freund schon ins Krankenhaus fahren. Ich konnte Ihn aber gerade noch davon überzeugen mit Wärmflasche den Rest des Wochenendes zu hause zu verbringen und am Montag zu meiner Ärztin zu fahren, was ich dann auch heute morgen tat…

Bei meiner Ärztin fand jetzt leider folgendes: Meine Schmerzen und bluten löst ein sehr groß eingewachsenes Myom von ca. 12 cm Durchmesser Tief in meinem Gebärmutterhals aus. Aufgrund meiner massiven Probleme mit Schmerzen und Blutungen soll ich jetzt auch so schnell wie möglich Operiert werden um eben dieses Myom zu entfernen. Operationstermin steht noch nicht ganz fest, aber ich werde wohl noch diese Woche unters Messer kommen!

Weiß hier zufällig eine von Euch was da auf mich zukommt, oder womit ich rechnen muss ?! Ich meine jetzt von Seiten der Operation und all dem ???

Habe wirklich angst das das Gewebe bösartig verändert sein könnte und die mir aufgrund der großen Größe die ganze Gebärmutter entfernen müssen :-( Ich will doch noch irgendwann eine Mama werden!

Und das alles wo ich doch so ein schisser bin…

Ich bin total aufgekratzt und komme mir vor als würde ich auf glühenden Kohlen sitzen!

Danke schon mal für Eure Unterstützung!!!

Bye, Miri

Antworten
L<isaT5721


Hallo maus miri,

es gibt heutzutage sehr gute Möglichkeiten ein Myom operieren zu lassen. Myome sind gutartig, also keine Panik!!

Wenn das Myom am Gebärmutterhals sitzt, ist eine Blutung nach dem Geschlechtsverkehr nicht ungewöhnlich.

Leider gibt es immer noch Ärzte, die die gesamte Gebärmutter bei einem Myom herausnehmen (eine Myom-OP ist etwas schwieriger als die Entfernung der Gebärmutter), aber in einer guten Klinik sollte Dir das nicht passieren. Du kannst vorher in Ruhe abklären, was gemacht werden soll. Spezialisierte Krankenhäuser haben eine sogenannte "Myomsprechstunde", da kennt man sich mit verschiedenen OP-Methoden aus. Wenn Du das Gefühl hast, dass man möchte, dass Du auch in eine Entfernung der Gebärmutter einwilligst, dann schau Dich lieber noch einmal nach einem anderen Krankenhaus um, dafür bist Du noch zu jung.

Liebe Grüße

mlaus mMiri


Ich bin so nervös und habe heute Nacht wegen der bald nahenden Operation fast kein Auge zubekommen, und zu allem Überfluss habe ich mitten in der Nacht auch noch wieder massive Unterleibsschmerzen gehabt!

Ich soll wohl voraussichtlich im Universitäts- Krankenhaus in Kiel Operiert werden, die haben dort wohl gute Erfahrung mit der Entfernung von eben diesen Myomen unter erhalt meiner Gebärmutter!

Ich bin doch noch viel zu jung, die können mir doch nicht meine ganze Gebärmutter entfernen!

Wobei meine Ärztin aber auch schon sagte das die Operation wohl sehr viel Zeit in Anspruch nehmen wird da das Myom schon sehr groß ist und um so viel an Gewebe wie möglich von meiner Gebärmutter erhalten zu können.

Wird bei diese Operation das Myom eigentlich Vaginal entfernt, oder muss ich dafür so einen großen Schnitt am Bauch bekommen ?! Frage nur so blöde weil das ja leider schon so sehr groß gewachsen ist…

Hat hier eine Erfahrungen und kann mir sagen wie es nach der Operation mit den Schmerzen sein wird ? Die werden doch bestimmt total doll nach so einem großem Eingriff sein, oder etwa nicht ?!

Und wie lange muss ich denn nach so einer Operation im Krankenhaus bleiben müssen ? Bestimmt eine ganze Zeit, oder ?!

Ich habe große Angst vor dem was da auf mich zu kommen wird…!

Bye, Miriam

L?isa5{721


Hallo Miri,

in Kiel bist Du sicher in guten Händen. Einen Bauchschnitt macht man, wenn man dann besser operieren kann, das kommt auf den Einzelfall an. Ein guter Bauchschnitt macht aber oft auch nicht mehr Probleme, als ein anderer Eingriff. Natürlich wirst Du Dich dann erst mal schonen müssen. Drücke Dir die Daumen!

mQausP mxiri


Hallo Lisa,

Ich will hoffen das ich in Kiel in guten Händen sein werde.

Ich habe aber ehrlich gesagt eine schrecklich große Angst vor eben der großen Operation!

Bei Dir hört sich das alles gar nicht so dramatisch an aber ich habe doch schon echt Panik vor der Operation und das die mir womöglich den Bauch aufschneiden müssen…

Das Myom ist ja leider schon so verdammt groß :-(

Es ist so schrecklich, ich habe so eine Angst vor den Schmerzen und dem danach und das die mir unter umständen womöglich auch die Gebärmutter da schon alles zu weit fortgeschritten ist mit entfernen müssen…

m*ausQ miGri


Sagt mal ist hier vielleicht eine die schon mal ähnliches wie ich erleben musste wie das was ich jetzt in den nächsten Tagen vor alles mir habe ?!

Kann mir vielleicht eine die Angst vor eben dieser Operation nehmen und mir sagen was mich da im Krankenhaus wohl alles erwarten wird ?

Muss wirklich so ein schnitt am Bauch gemacht werden, und wenn ja wie lang wird der sei, wie ist es mit den Schmerzen hinterher usw. ???

So viele ungeklärte Fragen!

Ich habe solche Angst vor eben dieser Operation!

:°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

Danke für Eure Unterstützung und liebe Grüße

Stc4hneTelip5pchen


Hallo Miri,

wenn es noch nicht zu spät ist, würde ich einen Termin in der Tagesklinik Altonaer Str. in Hamburg machen.

Die sind gut und ich glaube bei Myomen echte Spezialisten.

LG

Schneelippchen

gQalv)anikxu


Miri

Unter [[www.tagesklinik-altonaer-strasse.de]] findest du Informationen über Myome und OP.

Ich bin dort vor 5 Wochen wegen einem großen Myom operiert worden. Allerdings wurde mein Gebärmutterkörper entfernt. Ich bin 48 und habe schon erwachsene Kinder. Meine OP war nur mit Bauchspiegeling - also 3 kleine Narben.

Ich habe inzwischen auch von der Myom-Sprechstunde im Krankenhaus in Kiel gehört. Das soll dort gut sein. Da bist du bestimmt gut aufgehoben.

Hast du schon einen Termin bekommen oder mußt du erst zur Vorbesprechung ???

Wünsch dir alles Gute

mFausn ymirxi


So nun ist es LEIDER schon so weit…

Ich habe vorhin einen Anruf von meiner Ärztin bekommen die mir mitteilte das ich mich spätestens morgen Mittag im Krankenhaus zu den ganzen Voruntersuchungen und Besprechungen vor der Operation einfinden soll. Wenn bei mir alles okay ist dann soll wohl auch schon am Freitag die Operiert werden.

Seit dem Telefonanruf bin noch mal um einiges nervöser geworden! Ich habe so unglaublich viel Angst vor eben der Operation! Noch dazu kommt das es meine erste ist! Habe total viel schiss und dazu auch noch Schmerzen und Krämpfe…

:-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-(

g,alvaxniku


maus miri

wünsch dir für morgen erstmal alles Gute. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Bestimmt werden sie dir dann alles genau erklären.

Schade das sich keine Betroffenen gemeldet haben , bei denen nur das Myom entfernt wurde.

Melde dich mal , wenn du alles gut überstanden hast.

Liebe Grüße @:) @:) @:)

m{aus xmiri


Hi Du,

Vielen Dank! Ich hoffe auch so sehr das alles gut werden wird und die mir meine Gebärmutter trotz der großen Größe meines Myom’s erhalten können!!! Will doch irgendwann noch mal eine Mama werden…

Ich hatte eigentlich auch gehofft hier ein bisschen Hilfe und Erfahrungen vor meiner Operation kriegen zu können… Aber was soll ich eben machen! Jetzt kann ich nur noch hoffen das die sich im Krankenhaus genügend Zeit für mich nehmen um mir alles in ruhe zu erklären ?! Denn…

ich habe solch große Angst vor der Operation!!!

Schmerzen, Narbe usw. nach der Operation, wie wird das alles werden!

P. S. werde mich mal melden wenn ich alles hoffentlich positiv hinter mich gebracht habe!

L5is<a572x1


Hallo miri,

Deine Aufregung kann ich gut verstehen, so eine OP wünscht sich natürlich niemand, aber es wird bestimmt nicht so schlimm. So wie es Dir jetzt geht, kann es ja nicht bleiben. Gerade ein einzelnes Myom kann man eigentlich gut entfernen. In Kiel passt man bestimmt gut auf Dich auf. Dort kann man auch eine Myomembolisation machen, das ist bei mir ganz erfolgreich gemacht worden, aber ich bin auch schon deutlich älter als Du. Wenn Du noch etwas über Myome wissen willst, kannst Du ja mal zu dem Stichwort lesen. Bei Dir wird man keine Embolisation machen, weil Du noch zu jung bist, aber es wäre jedenfalls eine Alternative, bevor die Gebärmutter entfernt wird.

Alles Gute

mMaus }mxiri


Na ich will doch hoffen das die in Kiel so gut sind das die mir eben meine Gebärmutter erhalten können, bin noch viel zu Jung um ohne auskommen zu können!

Meine Ärztin sagte aber auch schon das die Operation wohl nicht ganz einfach wird und recht lange dauern wird da das Myom eben sehr groß und die ja versuchen sollen meine Gebärmutter zu erhalten!!!

Hoffe nur die Schmerzen und alles weitere werden nach der Operation nicht zu doll ???

AMggix10


Hallo Miri,

habe leider erst jetzt deine Fragen gelesen. Ich hatte die gleiche Op vor genau drei Wochen, war überhaupt nicht schlimm und die Gebärmutter ist noch drin. (Mein Myom war 14 cm groß und lag ganz nahe an der Gebärmutterwand) Keine Angst!!!!

Alles Gute

Aggi 10

mraus xmiri


Guten morgen Aggi 10,

Ich bin jetzt gerade dabei mich irgendwie und so einigermaßen auf die Zeit im Krankenhaus vorzubereiten…

Bin auch schon langsam dabei meine Tasche zusammen zu packen, an was man da nicht alles denke muss! Ich hoffe ich vergesse nichts wichtiges… Kuschelkissen, und dicke Söckchen sind schon eingepackt will doch nicht an den Füßen frieren!

Wenn Du erst vor ein paar Wochen Operiert wurdest dann verrate mir doch mal bitte ob Du auch so einen Schnitt am Bauch bekommen hast ?

Wenn ja wie lang und von links nach rechts oder wurde der von oben nach unten gemacht ?

Wie was es mit den Schmerzen nach der Operation usw. ?

Hoffe du kannst mir noch mal eine Antwort darüber geben, wäre Dir sehr dankbar dafür!!!

Dankeschön und lieben Gruß Miriam

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH