» »

empfindlicher Gebärmutterhals (Blutung nach Sex)

iZcuh+200x9 hat die Diskussion gestartet


Hey ihr lieben,

ich habe wegen sehr starker Zwischenblutugen die Pille gewechselt, die Blutungen sind zwar besser geworden treten aber hauptsächlich nach dem Geschlechtsverkehr oder nach Selbstbefriedigung immer noch auf. War dann diesen Montag bei meinem FA und er hat halt gefragt, ob ich die neue Pille gut vertrage, dann sind wir auf die Zwischenblutungen gekommen. Er hat dann bei dem Absprich gemeint, das ich einen sehr empfindlichen Gebärmutterhals habe und wenn mein Freund dann beim Sex daran kommt, können Blutungen auftreten, manche Frauen kann das sogar weh tun. Er meinte, dass das junge Frauen schon mal öfter haben (bin 23 Jahre alt) es geht wohl irgendwann von selbst weg, aber es gibt auch die Möglichkeit das das weggelasert wird, wenn es mich oder meinen Freund stark stört. Also ich muss sagen mich stört das gar nicht, muss halt gerade nach dem Sex eine Slipeinlage tragen, aber so lange das nicht mein ganzes Leben sein wird ist das in Ordnung. Meinen Freund stört das auch überhaupt nicht, selbst wenn er mal Blut am Penis hat.

Mich interessiert einfach, ob es hier Frauen gibt die das gleiche Problem haben oder hatten. Hat das jemand wirklich mal weglasern lassen, weil es so gestört hat und tut das weh, frage aus interesse, mein Frauenarzt ist ja nicht mehr darauf eingegangen, weil ich ja direkt verneint habe? Wer würde denn die Kosten übernehmen? (die Krankenkasse? ist ja eigentlich nicht medizinisch Notwendig?)

Danke schon mal für die Antworten

Antworten
b7ud8dlexia


Hallo ich2009,

dies nennt man eine Portioektopie, hat im Prinzip jede Frau im fruchtbaren Alter.

Hier sind empfindliche Zellen aus der Gebärmutter außen auf den Muttermund "ausgewandert",

Behandelt wird dann, wenn es Beschwerden gibt, da dich die Blutung nicht stört, gibt es keinen Handlungsbedarf.

Ich hatte das Problem, allerdings war die Blutung wesentlich stärker und fast dauerhaft.

Nach der Laserung (ziepte, war aber erträglich) war es dann erledigt, die Kosten übernahm die Krankenkasse.

i^c+h520F09


@ buddleia:

ah danke für die Antwort, ich habe diese Blutung zum Glück nicht dauerhaft. Nur wenn ich eine Woche vor meiner Periode mit meinem Freund schlafe habe ich dann kurz danach eine Blutung, die dann nach ein paar Stunden vorbei ist. Sind zwar zwischendurch noch leichte Schmierblutungen da, die mich aber auch gar nicht stören.

bgud7d~leixa


Wenn es weder dich noch deinen Partner stört (und der Abstrich unauffällig ist), brauchst du nicht tun.

Mein Partner läuft bei Blut leicht grünlich an. ;-)

i6cdh200N9


ja, ist bei mir ja nicht so viel, es läuft nicht direkt nach dem Sex raus sondern nur wenn ich auf dem Klo bin. Er hatte bisher einmal Blut am Penis, wenn er nicht genau hingeschaut hätte wäre es ihm auch gar nicht aufgefallen. Er hat sich zwar im ersten Moment erschrocken, er dachte er hätte mich verletzt, habe ihm dann erklärt, dass das schon mal vorkommen kann und dann war das für ihn auch in Ordnung. ;-D Nee die Abstriche waren bisher alle unauffällig

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH