» »

Evra hormonpflaster

fHeliZdae87 hat die Diskussion gestartet


hi!

habe seit letztem freitag das hormonpflaster von evra.

mein problem damit ist, dass es bereits beginnt sich zu lösen..

die ecken und ränder haben sich so ungefähr ein bis zwei millimeter gelöst und lassen sich nicht wieder ankleben. nehme mal an das ding muss zu hundert prozent kleben oder?

wo soll ich es denn am besten hinkleben dass es nicht irgendwie abgescheuert wird? habs derzeit am hosenbund, hat sich als ungünstig herausgestellt

wie sicher kann ich mir sein dass das pflaster wirkt wenn ich immer die angst haben muss dass sich ecken und kanten lösen?

lg

marion

Antworten
cqasxjo


hab mich mittlerweile was im internet schlau gemacht. das ding muss gut kleben. sollte es stellenweise abgehen versuche es anzudrücken. Sollte es nicht klappen bleibt dir nix anderes über als ein neues zu nehmen und es diesmal wo anders hinzukleben.

Hast doch den ganzen rücken frei dafür! ;-)

gruss casjo

fZelidiaex87


das problem ist nicht dass mir die haut zum ankleben ausgeht sondern dass das problem überall dasselbe ist...

die haut ist ja praktisch ständig in bewegung und deshalb legt sich das pflaster in falten. keine ahnung ob das was macht wenn das ding an den falten nicht klebt.

hab jetzt seit zwei tagen ein neues pflaster und es löst sich an den ecken schon wieder, obwohl ichs diesmal an einer anderen stelle angeklebt habe

ich persönlich bin nicht so begeistert von evra!

lg

marion

cnasxjo


besser spät als nie

hab in einer anderen evradiskussion erfahren das ein geringer loser rand nichts ausmacht nur abgehen sollte es halt nicht ganz. Überlege ob sich pobacke oder schulter als vorteilhaft erweisen!?

D8anieJ2x5


@casjo

Also ich hab´s an der Schulter. Und da klebts auch gut, außer daß sich der Rand ablöst... Aber laut meinem FA macht das nix, der Wirkstoff ist eh mehr in der Mitte des Pflasters.

Es sieht halt nur net so schön aus an der Schulter, egal... ;-)

Liebe Grüße

Danie :-)

(K_Sc9hn3gXg3_)


re

Also ich habe es auch auf der Schulter...löst sich aber gar nicht ab bei mir. 2-3mm macht aber nichts, habe meine FÄ gefragt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH