» »

Brennen in der Scheide, kein Pilz

ahdsf690j0


kann man seine Beiträge hier eigentlich nicht editieren ? ist ja schrecklich wenn man sich mal verschrieben hat 8-)

A[mand/a8x5


Ja, bin meine Schmerzen los. Lag an der Pille. Aber bis ich darauf kam, hat es sehr lange gedauert. Vor allem, weil mehrere Gyns der Meinung waren, dass das davon NIIIIIIIIIIIIIEEEEEE, AUF KEINEN FALL kommen könnte.

Hatte zum Glück irgendwann den Mut abzusetzen. Da musste ich aber von alleine drauf kommen.

Leidenszeit etwa 5 Jahre.

Dazwischen versuchten die Gyns mit Pillenwechsel, zig verschiedenen Cremes, Zusatzhormonen und, und, und etwas dagegen zu machen. Zum Glück habe ich irgendwann gemerkt, dass die keine Ahnung hatten. Spätestens, als die FÄ mich zum Psychiater schicken wollte. Weil, da war ja angeblich nichts. ]:D

a%dsf9x00


hmm...nicht dass das jetzt alles so ist eben WEIL ich die abgesetzt hab ?

Könnte ja auch sein...hab die auch so im November/Dezember abgesetzt wegen der ständigen BEs.

MhoniaM


Bei einigen Frauen kann es sehr lange dauern, dass sich der Körper nach der Pille wieder hormonell reguliert-man darf nicht vergessen, dass die Pille die Sexualhormonproduktion komplett lahmlegt, der Körper also nach dem Absetzen von vorne beginnen muss.

Deswegen wäre es auch sinnvoll, nach 6 Monaten einen Hormonstatus zu machen, ob es vielleicht eine hormonelle Ursache hat, wenn die Beschwerden nicht vergehen.

aWdsf9x00


Hm...ja, stimmt. Aber das macht ja ein Endokrinologe oder :) ? Mein Urologe ist nämlich auch einer. ;-)

MZon4ixM


Genau, das hattest du ja schon geschrieben-sonst hätte ich nich mal extra darauf hingewiesen (da sind die Gyns nämlich meist auch planlos-hält sie natürlich nicht vom "therapieren" ab)

MQoTniM


Und: Ja, ich vermisse das editieren auch: Mache "noch" aus "nich" @:)

axdsf&90x0


Danke auf jeden Fall schonmal für eure Antworten.

Vor nen paar Tagen dachte ich noch ich wär bekloppt - weil meine Ärztin mich einfach nicht ernst nimmt und nach Hause schickt. Es geht mir wirklich nicht in den Kopf, dass sie mich nicht weiterleitet !! Das ist doch unverantwortlich - eigentlich sollte man mal einen Brief schreiben und den von allen betroffenen Frauen unterzeichnen lassen.

Muss doch irgendwo ne Stelle dafür geben, immerhin haben die nen Eid geleistet und die meisten Menschen

"vertrauen" denen >:(

Aqmarensa Kidrschxe


Hallo adsf900,

ich bin leider aufgrund einer Autoimmunerkrankung "Fachman" auf dem gebiet der Scheidenzentündungen geworden (Pilze, Bakterien...) vielleicht ist bei meinen Tipps was für dich dabei...ich versuch es mal aus..

Eigentlich soll man sich wegen der Bakterien keine Sorgen machen und es nicht behandelen (meist Streptokokken) weil man ja auc überall auf der Haut welche haben kann und solang man keine Beschwerden hat ists nicht schlimm-----nur bei einer bevorstehenden geburt....aber wenn du ganz sicherkeinen Pilz mehr hast und nur Baktierien kannst du es mal mit Vagi C Zäpfchen versuchen....

Oder wenn du es ganz weghaben willst dann lass dir eine Kombipackung inimur verschreiben (Tabletten zum einehmen und Tabletten zum einführen und Creme)....das ist so fieses gelbes Zeug gegen Bakterien

Es könnte sein, dass deine Flora jetzt durch die ganzen Letzten behandlungen gestört ist und dann solltest du mal JoguhrtTampons probiern.....

auch Deumavan Creme geignet sich super als Dauermedikation einer kaputten Flora :)^

Genau wie die Döderlein Einführkapseln....

Als Langeitlösung war für mich jedoch eine Impfung mit Gynatren die Lösung...seitdem ist alles gut...da braucht man 3 Spritzen die sind aber teuer...(das gibt es übrigens auch gegen Blasenentzündung falls du das auch oft hast)

Alles Gute für dich.....lass den Kopf nicht hängen *:)

MKonixM


Deumavan finde ich persönlich keinen guten Ratschlag-die macht die Haut zwar temporär sehr geschmeidig, trocknet sie aber, durch ihren Gehalt an Erdölnebenprodukten, extrem aus.

Deumavan verschließt die Schleimhäute richtig und behindert dadurch ihre natürliche Funktion.

Ich kenne viele Frauen, mich eingeschlossen, die dadurch nach dem Absetzen der Deumavan noch schlimmere Beschwerden hatten als davor.

Weitaus besser ist hier Olivenöl, morgens und abends einmassiert.

Aemarenba Kirxsche


Das ist netürlich noch einfacher....wusste ich gar nicht das Deumavan so "ungesund" ist aber gut zu wissen...dan streiche ich diesen Tipp natürlich *:)

MOonixM


Hast du wohl auch LS?

Bei mir hat das Absetzen des Rings GsD fast alle Symptome beseitigt-aber durch die 2 Jahre mit LS-Symptomen hatte ich genug Zeit, alle möglichen Mittelchen zu testen-und das Olivenöl war mit Abstand das Beste.

Wird ja auch bei Neurodermitikern eingesetzt.

AAmaren5a KAirscxhe


Also diagnostziert wurde das jetzt noch nicht ich habe hashimoto...aber wenn man eine Autoimm Krankheit hat kann man ja auch noch mehr haben....mein Endokrinologe sagte mir das das wohl deshalb ist....ich bin wirklich "geplagt" damit....aber Gynatren war echt meine Rettung.....ich hatte alles...von oben bis unten Fluconazol war am Schimmsten :(v

AAmare,na DKirs[che


Aber das Olivenöl probier ich auch mal aus.... :)^

a3dsfx900


@ Amarena Kirsche

Inimur habe ich schon bekommen und zwar ganz am Anfang meiner Behandlung.

Wenn das gegen Bakterien ist versteh ich das aber nicht so ganz, da ich ja eigentlich einen

Pilz hatte :|N

Aber vielleicht hatte ich den ja schon beseitigt mit diesen Cremes und Tabletten aus der Apotheke.

Nach Inimur ging es mir auch nicht besser.

Die FA meinte als ich letztes mal da war - kein Pilz, und sie sagt ja, dass die Flora und Ph-wert okay sind :-/

Die Vorstellung mir Joghurt Tampons einzuführen geht irgendwie garnicht :)

Erstens krieg ich bei dem Gedanken an ein Tampon schon schmerzen und ausserdem kann das doch nicht

gesund sein sich da Joghurt einzuführen, ich hab gelesen, dass da noch mehr Keime drin sind als sonst.

Also ganz intuitiv würde ich das nicht machen :-/

Geldtechnisch sieht es momentan nicht gut aus bei mir,deswegen kommt auch eine Impfung wohl nicht infrage.

Eine Impfung gegen Blasenentzündung gibt es auch - ich hab mich nur gewundert wieviele sich das spritzen lassen

ohne zu wissen welche üblen Nebenwirkungen das alles haben kann.

Mein Urologe hat mich jetzt erstmal mit Urovaxom versorgt und in 4 Wochen muss ich wiederhin zur Kontrolle und zur

Auffrischung denk ich mal :)

Aber es kann ja auch nicht sein, dass ich jetzt mein Leben lang irgendwelche Cremes und so kaufen muss :-/

hab mir das multigyn actigel gekauft aber das brennt einfach nur und war sauteuer >:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH