» »

Stoffbinden/ -slipeinlagen, aber welche?

NYeug$iercMhen


dafür hat man panik, dass wäsche noch nicht gewaschen ist ;-D;

Naja, Wäsche wasche ICH mehr als einmal im Monat! ;-D :=o

A@nnex_


Und was in an Tampons so falsch? ^^

E/hemaVliger Nuutzer P(#28287x7)


Tampons trocknen die Scheidenschleimhäute aus, kosten ne Menge Geld und bedeuten eine Menge Müll. Außerdem sind in vielen Chemikalien drin die ich wirklich nicht haben muss. Schon gar nicht an meinen Scheidenschleimhäuten.

Ich komm mit meinem Lunapadsvorrat super über die Mens. Wenn ich dann noch den Cup dazu nehme reicht es doppelt.

L~une4batixs


Naja, aber du hast ja auch immer genug gewaschene Unterhosen zu Hause, oder?

Die Binden nehmen ja praktisch keinen Platz weg.

Ich finde übrigens erstaunlich wie gut sie sich anfühlen- man merkt gut sitzende wirklich praktisch nicht.

Naja, wobei ich mit meiner leichten Blutung nur Stoffslipeinlagen benutze, vielleicht sind die Stoffbinden doch anders.

d9ia4mon"d2x0


hö was bitte für chemikalien sollen in tampons sein? habe ich ja auch noch nie gehört und sry aber man kanns auch übertreiben du atmest doch auch die luft ein will nicht wissen was für zeugs dort drin ist... :=o

ENhemaligerO Nutzter i(#2828^77x)


Natürlich kann man es übertreiben. Ich finde es aber halt nicht falsch meinem Körper nicht mehr als nötig zuzumuten.

Außerdem spare ich auch, wie gesagt, jede Menge Geld und Müll. Warum sollte das falsch sein? Ich finde meine Tasse viel besser und bequemer als Tampons. Warum sollte ich also welche benutzen?

Ganz anders die Ergebnisse, welche die chemische Untersuchung zum Vorschein brachte. Kein einziges der getesteten Produkte war von den Inhaltsstoffen her in Ordnung. Ganz im Gegenteil - In fast allen Tampons fanden sich bedenkliche Stoffe wie Formaldehyd oder halogen-organische Verbindungen, die man als Frau garantiert nicht gern über Stunden im Körper wissen möchte.

Die logische Konsequenz: Kein einziges der getesteten Produkte schnitt besser als mit "befriedigend" ab. Bei insgesamt 14 Tampon-Marken, also fast allen Marken im Test, wurden halogen-organische Verbindungen gefunden, die wahrscheinlich aus dem Bleichprozess stammen. So auch beim Marktführer o.B. dessen "oB Pro Comfort Tampons Normal" daraufhin nicht besser als mit "befriedigend" bewertet werden konnten.

Besonders schockierend: Insgesamt fünf der 16 getesteten Produkte im Test enthielten sogar Formaldehyd - eine Substanz die im Verdacht steht, Krebs zu erregen. Wurde Formaldehyd entdeckt, wie bei den Marken Cosmea (Pelz), und Satessa (Aldi Nord), bewerteten die Tester oder sollte man besser sagen die Testerinnen, das Produkt zu Recht mit "mangelhaft".

Enthielten die Tampons nicht nur das krebserregende Formaldehyd, sondern gleichzeitig auch halogen-organische Stoffe, kassierten die Produkte ein "ungenügend", also eine glatte "Sechs", als Testurteil. Im Test waren das die Produkte Floriola (Norma), Doucelyn (Schlecker) und Duchesse (Müller). Detaillierte Testergebnisse finden Sie in der April-Ausgabe der Zeitschrift Öko-Test.

[[http://www.amenita.de/fitness-gesundheit/gesundheit/oekotest-auch-ob-tampons-mit-chemikalien-verunreinigt/]]

[[http://www.swr.de/swr1/rp/tipps/gesund/-/id=446860/nid=446860/did=2048424/17u8mft/index.html]]

SOa[nniIleixn


Wo gibts denn die Lunapads am günstigsten? Kann hier jemand was empfehlen?

Habe mit meiner Lunette eine KUlmine-Slipeinlage gratis dazu gekriegt, aber die sah so öko aus. Tut mir leid, aber ich will was knalliges, buntes, sonst machts mich nicht an.. Sah aus, wie Vollkorn-baumwolle... und wenn Aleonor sowieso meint, dass die rutschen.... (habs noch nicht probiert, aber glaub ich spontan mal).

EBhemali?ger Nuetzer (P#282+8x77)


Also ich hab mir mal eine zum ausprobieren geholt und die am Ende festgenäht ;-D als ich sie einmal wirklich gebraucht hab.

LXune'batis


Wie gesagt, es gibt jetzt auch welche mit Flügeln, die alten gabs nur ohne... Dadurch rutschen sie nicht mehr.

Und Lunapads gibts leider nirgends günstig, die kosten überall mehr als die anderen...

Aber die neuen Kulmines haben immerhin einen hübschen bunten Saum. ;-D

SFaDnni;leixn


@ Aleonor:

Aaaaargh!!! Krass!!! Ich hab sogar so ein paar Duchesse-Tampons hier rumliegen noch. Also die werden mal direkt entsorgt oder verschenkt... Bah! Ne glatte 6 wegen Formaldehyd und halogen-organischen Stoffen. Wobei ich ja zugeben muss, dass ich garnich weiss, was das 2tere ist! |-o

Mal ne andere Frage: Woher wissen wir, dass nicht irgendwelcher Mist in den Menstruationscups mit untergemischt wurde. Schließlich ist 'medizinisches Silikon' ja auch nur eine Mischung, die variieren kann. (laut CupProducer)

Sjannixlein


Festgenäht? Rofl...

Lunebatis: Der bunte Saum reissts für mich leider nicht raus, ich mag das nicht, dass der beige-farbene Stoff auch noch so dunkle Pünktchen hat. Das sieht sehr naturbelassen und ungebleicht aus, aber irgendwie mag ich das nicht. Hab keine Erklärung, aber ich würds nicht kaufen...

Eyhemaligier Nutzer; (#2|828x77)


Hihi, ich bin voll auf dem Öko-trip grad, ich würd sie nehmen ... wenn ich noch welche bräuchte.

@ Sannilein:

ich denke man muss bei diesem Silikon auf den Hersteller vertrauen. Dieses Material wird ja auch für andere medizinische Produkte genutzt. Ich verlass mich da einfach darauf.

Aber wir könnten ja mal Ökotest anschreiben und einen Test anregen.

SHanyncileixn


Ja! Ich bin dafür dass die mal alle Menstassen durchtesten. sooo viele gibts ja nicht. Zumindest Divacup und Lunette, weil ich die auch habe :-p

Ja, Aleonor, dass ist ja auch bei den Tampons das Problem, man muss dem Hersteller vertrauen.. und dann kommt irgendwann nach Jahren der Benutzung so ein Test und dann steht einem erst mal der Mund offen...

Ich hab grad gesehen, die Artikel von dir sind beide von 2007. Allerdings weiss man ja trotzdem nicht, ob die Hersteller nach diesen Tests etwas verbessert haben oder nicht.. :-(

Ich bin gerade echt am Überlegen, ob ich die Duchesse-dinger wegwerfe, oder ner Freundin verschenke, aber das kann ich ja genausowenig verantworten, dass DIE solches Gift in sich reinsteckt. Ich könnts auch in der Uni einfach offen in ein Klo stellen..

Eehemalxiger Nu\tzer (c#282877)


Schreib doch dem Hersteller eine email und frag nach ob die nach dem Test etwas verändert haben.

Ich glaube ich schreib Ökotest mal ne email.

SIannAilexin


DAs Problem ist, die können mir ja alles antworten. Ob ichs dann glauben kann, ist die andere Frage. Und ich kanns ja nicht selbst medizinisch untersuchen.

Was die Menstruationstassen angeht, fürchte ich, dass Ökotest da nicht sooo scharf drauf ist, weil die eben, wie in Wikipedia beschrieben, eher ein Nischenprodukt sind, dass nur ein kleiner Prozentsatz der Frauen benutzt. Tampons sind ein größeres Thema.

Aber ich bin ganz begeistert von deinem Aktionismus! Ich bin da eher ein träger Stein! |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH