» »

Stoffbinden/ -slipeinlagen, aber welche?

MJicha x1804


Also wenn ich mir vorstelle wie voll mein ob immer ist an den ersten beiden Tagen, da wollte ich echt nicht so ne vollgeblutete Binde ( oder mehrere) den ganzen Tag in meiner Tasche "lagern" wollen. Das fängt im Sommer doch an zu riechen. :-/ Egal wie nett das Beutelchen dazu aussieht.

NYeugiJeOrcahxen


Deshalb nutzen ja viele dazu eine Menstasse. Das ist die perfekte Ergänzung! x:)

P#inkVy8W38


Also wenn ich mir vorstelle wie voll mein ob immer ist an den ersten beiden Tagen, da wollte ich echt nicht so ne vollgeblutete Binde ( oder mehrere) den ganzen Tag in meiner Tasche "lagern" wollen. Das fängt im Sommer doch an zu riechen. :-/ Egal wie nett das Beutelchen dazu aussieht.

Ja, das finde ich auch nicht so toll...

und das mit diesen Menstassen ist mir auch nicht so geheuer, wenn ich daran denke, dass mir das Teil runterfällt, oh je...!|-o schöne Sauerei..

N0ach|tha$sxe


wenn ich daran denke, dass mir das Teil runterfällt, oh je...!|-o schöne Sauerei..

seitdem ich die benutze, weiß ich erst, was massenmörder hinterher für den aufwand mit putzen haben müssen ;-D

ergo, kein beruf für mich ]:D ]:D

P!in;ky83x8


Hahaha ist sie dir etwa schonmal runtergeplumst!?? ;-D

NLach;tvhasxe


nö, aber wenn man sie in die toilette leert und einfach nur spült, dann bleibt trotzdem noch so ne blutspur... ;-D

und wenn 6-10 ml schon so ne verheerende wirkung haben :-o

PWiRnVky`838


hmmm kann ich mir schon vorstellen... naja ich bleibe lieber bei normalen Ob´s ;-D

N1eugier^chexn


@ Nachthase

ich lege vorher Klopapier ins Klo. Dann spült es einwandfrei ohne Reste weg! *:)

MlichaD 1x804


Wie ist denn die Kombination Menstasse und gynefixfaden? Ich hab da immer Bedenken, dass ich den Faden damit einklemme und die ganze Geschichte womöglich rausziehe. Das hielt mich bis dato immer von der Besetellung ab.

NFeugieLrchexn


Lass den Faden doch einfach kürzen! :)*

Dann kann nichts einklemmen. *:)

d_imet%hylglyoxxim


Also mein Faden ist lang, aber wenn ich den einfach hinter den Muttermund schiebe, passt das. Kürzen lass ich ihn wohl trotzdem, weil er mich selber gern mal piekst.

Ich find das weniger bedenklich als mit Tampons, weil wenn sich der Faden in der Watte verfängt?

N[eugieirchhexn


Eben. Nur erzeugt der Tampon natürlich keinen Unterdruck...

d+imethrylgvlyoxim


Ja, aber sooo arg ist der Unterdruck nicht - zum ziehen der Gynefix müssen mind. 6Newton im richtigen Winkel aufgebracht werden - 6N entsprechen 500g Zugkraft oder so^^

N eugicerc4hexn


Und bei einer normalen Spirale? ???

d/ime1thylg)lyPoxixm


Bei der Gynefix ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH