» »

Menstruationstassen, ekelig oder sinnvoll?

N%an(ni7x7


Ist zwar keine Menstasse, aber ich frag mal hier, vielleicht weiß ja von euch eine was. ;-)

Ich bin mittlerweile Besitzerin von Stoffbinden von Angelpadz, hab die auch gleich in kaltem Wasser eingeweicht nachdem sie eingesaut waren. ;-) Wasser täglich gewechselt bis ich sie gewaschen hab. Was macht ihr den noch um langfristige Flecken zu vermeiden? Sicher, ganz vermeiden lassen wird sich das sicher nicht, aber ich will ja schon so lange wie möglich Freude dran haben. ;-) :-)

Teexxty


Ich mache eigentlich nichts anderes... also, wasche die Dinger nach Benutzung mit kaltem Wasser aus (nicht immer sehr gründlich) und tue sie dann so bald wie möglich in die Wäsche. Dabei werfe ich sie durchaus auch mal in die 30° Partie mit, meistens sind sie dann schon recht sauber und dann wandern sie direkt nochmal in die nächste heiße Partie. Mag die einfach nicht so lange im Bad herumliegen haben. ;-)

Bisher sind alle (sogar die völlig bescheuert in weiß bestellte) noch zu 90% fleckenfrei.

Ich bin übrigens inzwischen Besitzerin eines Lily Cup, sieht schick aus, bin gespannt auf den ersten Praxis-Einsatz! ;-D

H7ühner*mama


Also, meine Stoffbinden weiche ich auch in wasser ein und die sind immer sauber geworden. Und weil wir Fraen ja clever sind, habe ich mir welche in rot bestellt ;-D

Lily Cup? Sind die neu? ich habe eine Lunette...

...und ich liebe die :)z

T+extxy


Ich hab' 3 schwarze, 3 rote und eben die eine weiße – und ich kann die schwarzen am ehesten weiterempfehlen. Klasse sind sie alle, aber schwarz definitiv am praktischten. ;-)

Der Lily Cup ist neu, genau. [[https://www.intimina.com/de/lily_cup_pd.php]]

Der ist doch recht anders als meine bisher verwendete Meluna, daher bin ich schon sehr neugierig, ob er hält, was er verspricht.

N!annix77


Ich danke euch! @:) Hab jetzt auch mit ein bisschen Gallseife ausgewaschen, da ist das meiste dann doch gleich weg. ;-)

HlühnBeromama


Oh, die kannte ich noch gar nicht. Ist sie denn wirklich so weich, wie beschrieben? Und wenn ja, ploppt sie dann auch ordentlich auf? Wäre schön, wenn du deine Erfahrungen mal posten würdest.

Was mich stören würde, wäre der Rand oben. Ich könnte mir vortsellen, dass das nicht gut zu reinigen ist.

Toll finde ich dagegen, dass es die in rosa gibt ;-D

Tqexxty


Sie fühlt sich wirklich sehr weich an, wirkt aber trotzdem recht stabil. Der Rand ist eigentlich gut zu reinigen, denke ich. Ob sie aufploppt oder nicht, frage ich mich auch – ich werde auf jeden Fall berichten, wie der Praxistest so ablief. Dauert aber noch ein Weilchen. ;-)

H{ühunermaTmxa


Mensch Texty, jetzt hast du mich aber total neugierig gemacht. ich hab mir selbst geschworen, nur eine einzige Menstasse zu kaufen, und nu das.....

Was kostet denn das gute Stück?

Und jaaaaa, bitte berichten!!!

Kann man den Stiel auch abschneiden? Der piekst mich nämlich sehr.

EOhem-aliger lNutzer (#2h82877)


@ Stoffbinden waschen:

Ich tu 1 TL Kristallsoda (von DM; ca 1€/Kilo) und etwas Gallseife ins Einweichwasser.

Nach ca 1 Tag sind die Binden dann sauber.

N=annim77


Aleonor, Danke für den Tipp! @:)

Finde ich das Kristallsoda beim Waschmittel?

E5hemWaloiger !NutzXer (#20828x77)


Ja, da müsste das stehen. Ich musste selber fragen als ich mein Paket gekauft hab. ^^

Eehemaliger$ NutPzer S(#2Y82877x)


Ach ja: vorischt beim einweichen/auswringen: Das entfettet ziemlich und die Haut wird davon trocken. Also Handschuhe anziehen oder danach gut eincremen.

Nuannix77


Alles klar, werde ich mir merken, Danke! :-)

V2ir}tuoxsa


Kannte den Mooncup noch garnicht aber habe mir eben mal das Video dazu angeschaut. Ist ja eine interessante Sache! Nun frage ich mich:

1) Ist der Mooncup beim Einsetzen "gefaltet" in der Breite so wie ein Tampon Super? Das sieht zumindest " im Video so "groß" aus ":/

2) Kann man den Mooncup an allen Tagen der Regel benutzen (also auch wenn es am Anfang/Ende schwächer ist?

3) Tut das Einführen nicht weh (gerade am Anfang der Regel, wenn man noch nicht wirklich doll blutet)?

4) Das wievielfache eines Tampons kann der Mooncup ungefähr aufnehmen?

Heühner5magmxa


zu 1.

meine Lunette ist schon breiter als ein Tampon, ich denke der Mooncup auch. Den Lily cup etwas weiter oben kannte ich auch noch nicht. Der lässt sich scheinbar noch viel schmaler falten, weil er weicher ist.

Trotz der größeren Breite lässt sich die lunette gut einführen.

zu2

Eine Menstasse ist ausreichend für alle Stärken der Periode. Bei stärkerer öfter wechseln, bei leichter reicht alle 12 Stunden.

zu3

Schmerzhaft ist das Eibführen nicht, aber klar spürt man es (wie halt bei einem Tampon auch). Am Anfang ist es hilfreich, die Menstasse etwas anzufeuchten oder etwas Gleitgel zu benutzen. Ansonsten "flutscht" es besser als ein Tampon, weil die Menstasse ja aus Silikon ist

zu4

Ich habe früher Super Tampons benutzt. Ich habe -wie gesagt- die große Lunette. Sie fasst etwas mehr. Schau mal unter "afriska". Dort sind alle gängigen Menstassen aufgeführt mit Fassungsvermögen und Beschaffenheit. Ausserdem sind auf der Seite viele Tips enthalten

Ansonsten muss man für die Benutzung auch etwas Zeit anrechnen.Und ein beherztes Zugreifen hilft segr weiter ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH