» »

Menstruationstassen, ekelig oder sinnvoll?

ETrdbetertoe@rtch!exn84


Mal eine Frage.... mittlerweile hat auch die verschollene Meluna ihren weg zu mir gefunden...(hab die Classic in S bestellt) von der größe isset inetwa gleich mit der Yuuki . dennoch ist diese weitaus weicher...

Leider hatte ich nun schon mehrfach das problem dass die Meluna nicht aufploppt... Was natürlich sehr unschön ist denn wenn sie es tut mag ich die lieber als die Yuuki (find das entfernen angenehmer)

Meint ihr es liegt der der größe und ich sollte M ausprobieren oder eher an dem Weihnachtsgrad und ich sollte sport nehmen?

F0ranrzi_86


Hallo, ich habe meine Blutung immer ziemlich stark und Tampons reichen leider alleine nicht aus und die Binden nerven mich total aber lieber so wie in der Hose :-( . ich wusste bis heute nocht mal was diese Mestruationstassen sind. Habe es mal gegoogelt und so eklig wie viele hier finde ich das eigentlich gar nicht ich überlege sogar diese Tassen mal auszuprobieren. Worauf sollte ich beim Kauf denn achten?

Entfernen der Tampons tut mir ehrlich gesagt immer weh weil sich das so trocken anfühlt.

Wer kennt sich denn mit beidem aus und kann mir sagen ob das auch bei der Tasse weh tut wenn man die entfernt?

c"haxot


Naja ich finds auch etwas ekelig. Das sollte aber jeder selber entscheiden. Mir ist das Mentruationsblut schon immer ekelig. Bin sehr froh, dass ich die nurnoch alle halbe Jahre bekomme. Besser wäre garnicht.

Thexxty


@ erdbeertörtchen84:

Wenn sie nicht aufploppt, würde ich eine härtere Tasse (wie zB die meluna sport) ausprobieren, an der Größe liegt das eher nicht. Allerdings kannst du dir ja das "Spar-Set" holen, wo du recht günstig zwei Größen zusammen bekommst.

@ Franzi_86:

Da die Tasse das Blut nicht aufsaugt, sondern einfach sammelt, sind die Schleimhäute nicht ausgetrocknet und gereizt, wie das bei Tampons der Fall ist. Daher tut das Entfernen nicht weh. Es braucht nur ein wenig Übung!

Was konkrete Modelle betrifft... auf [[http://www.afriska.ch/]] gibt es eine Übersicht und viele Informationen. Ich habe mich für die Meluna entschieden, da sie zum einen recht günstig ist und zum anderen in vielen verschiedenen Modellen und drei verschiedenen Härtegraden erhältlich ist.

jEeaTny_w{oxb


Hallo Ihr Lieben,

Ich habe hier in diesem Faden zum ersten Mal von der Menstasse gehört.

Da ich einem Versuch es auszuprobieren nicht abgeneigt wäre, würde ich vorab noch Folgendes interessieren:

Wie handhabt Ihr es denn mit dem Leeren/Säubern der Tasse unterwegs. (Auf öffentlichen Toiletten z.B.?)

Da sind ja die Waschbecken meist nicht in der Toilettenkabine, sondern in dem "Gemeinschaftsraum".

Also ich würde da ehrlich gesagt schon irriert schauen, wenn dort jemand Tässchen erstmal ausspült!? ":/ ;-D ;-)

l<e siankg xreal


Entweder nur ausleeren und auswischen oder eben drüberpieseln. ;-) Ohne Slipeinlage bin ich während der Periode eh nie unterwegs, sodass ein paar Tröpfen nichts ausmachen...

A1kasha7x67


Wie handhabt Ihr es denn mit dem Leeren/Säubern der Tasse unterwegs. (Auf öffentlichen Toiletten z.B.?)

Ich wische sie einfach mit Toilettenpapier aus. :-)

h#ag-ty2sjxa


Ich wische sie einfach mit Toilettenpapier aus.

:)z :)z

und eklig finde ichs auch nicht wirklich, habs mir vorher schlimmer vorgestellt.

Leider hatte ich nun schon mehrfach das problem dass die Meluna nicht aufploppt...

hmm, ich würde die sport probieren, die ist ziemlich fest.

pJh6ie


Hurra, ich kann meine Tasse wieder nehmen. Hatte jetzt ne Weile Beckenbodentraining und es geht wieder einigermaßen.

Aber ich komm ohne Slipeinlage nicht aus. Wie macht Ihr das denn? Wenn ich die Tasse leere läuft eben noch was raus und das ist dann eben unterhalb des Randes und kommt noch nach.

p@urer+waKhns<inxn


gestern ist meine erste ladycup angekommen und heute Morgen hat das große Bluten begonnen ....das nenne ich mal Timing! das Einsetzen war gar nicht so schwierig und jetzt bin ich mal gespannt, wie der Tag so läuft :)=

dsa/idaDra


Ein Update zu meiner Problematik, dass mein Cup über Nacht häufig ausgelaufen ist – das Problem hab ich mittlerweile unter Kontrolle!

Ich setze den Cup nun früher (1-3h vorm Zubettgehen) ein, das brachte schonmal etwas Verbesserung. Außerdem knülle ich ein Stück Toilettenpapier zu einer Kugel zusammen und lege die dann in den Cup – auch in den starken Nächten fängt das interessanterweise fast die gesamte Flüssigkeit auf, sodass der Cup nicht mehr halb voll (oder weniger) ausläuft.

(danke an Hühnermama für den Tipp mit den Schwämmchen, Toilettenpapier tuts also auch)

Gar keine Verbesserung hat bei mir die Meluna Sport gebracht (wobei o.g. Methoden damit bestimmt auch funktionieren). Ich empfinde den Mooncup aus verschiedenen Gründen um einiges angenehmer, die Meluna wird also mein Notfallersatz bleiben!

liebe Grüße

abkaf


Bei mir läuft der nun neu erworbene Ladycup auch viel weniger aus als die Meluna. Ich schiebe das auf die zahlreicheren Löcher. Wenn ein Schwall raukommt, muss die Luft halt gut raus, und das scheibt beim Ladycup besser zu klappen. Da merke ich manchmal richtig, wie die Luft rausquillt. Nur ein Vakuum-Gefühl habe ich auch da beim Rausholen nie.

p(ipsx11


Hallo Mädels!

Ich hab ein Problem, welches mir echt peinlich ist |-o

Ich hatte meine Meluna 3 Tage drin! :-X |-o

Da ich 3 Stück besitze, ist mir das nicht früher aufgefallen. Ich war am Ende meiner Tage und habe sie nur nochmal eingesetzt, da ich für 5 Stunden unterwegs war und nicht zur Toilette konnte und ich mir eine Überraschung(bei weissen Klamotten) ersparen wollte.

Da es wie gesagt am Ende meiner Periode war, wurde der Cup natürlich auch nicht voll und ich habe ihn dementsprechend nicht gemerkt %-| :-X

Was meint ihr, wie schlimm ist das?? Hab ich ne erhöhte Infektionsgefahr ???

jtust_loNokingx?


Wenn du eine Infektion hast, dann würdest das schon merken oder würdest es bald merken. Klar, es ist alles andere als ideal, aber zu viel Sorgen würde ich mir jetzt auch nicht machen, wenn du an dir noch nichts bemerkst.

p8ipsx11


Nein habe nix bemerkt. Mir gehts prima.

Hab ja auch nicht gemerkt/gefühlt, dass sie noch drin ist |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH