» »

Menstruationstassen, ekelig oder sinnvoll?

b=lanGcRosxe


Ein Tampon ist ja auch nicht aus Plasik ;-).

Eine Menstruationstasse auch nicht :)z

J]oes~y7x2


Hallo Honey_82,

ich halte sie keinesfalls für EKELIG!

Und wer sagt, dass Tampons und Binden hygienischer sind?

Nach dem "Wattestäbchenskandal" möchte ich keine Hand dafür ins Feuer legen, dass die "ach-so-schön-verpackten" Monatshygieneartikel so steril sind wie allgemein angenommen. (Ich glaub STERIL sind sie sowieso nicht.)

Ekelig finde ich übrigens die Vorstellung was so ein Tampon während des Schwimmens alles von "außen" aufsaugt!

Außerdem soll die Scheidenflora ja auch nicht steril sein!

Und was ist mit dem Penis deines Partners? Wird der "vor Gebrauch" ;-) auch immer desinfiziert?

Auch unangenehm finde ich den Gedanken, dass frau sich mit ungewaschenen Fingern einen Tampon oder auch Mens-Tasse einführt. Aber das kann ja jede selbst bestimmen, wie sie es handhabt.

Mich haben einfach die Vorteile der Mens-Tasse überzeugt:

- gesunde Scheidenflora

- kein Austrocknen der Scheide

- keine Reste von Bleichmitteln der Tampons in der Scheide

- keine stinkenden, gebrauchten Tampons in der Mülltonne

- insgesamt weniger Müll, Kosten

...

Gebrauchte Tampons, Binden und deren Geruch finde ICH ekelig.

Aber ich denke das entscheidet jede Frau für sich alleine. Und jede sollte das für sie angenehmste anwenden, benutzen. Hier gibt es kein Richtig oder Falsch, es geht um den "Wohlfühlfaktor" und den empfindet jeder anders...

Gruß, *:)

-CJulxia


Also was ich so richtig ekelhaft finde sind Binden :-p. Das geschmiere und Babyfeeling :|N, geht gar nicht. Das finde ich so eine Tasse echt harmlos.

HBone$yD_82


So eine Hülle ist weder steril noch luftdicht. Ein Tampon kann also monatelang in einer Drogerie vor sich hingammeln.

Irgendeinen Grund wird es haben,dass die Dinger schwere bakterielle Infektionen auslösen können und in jeder Packung Warnhinweise haben. ;-)

Ja aber dann wäre ja die hohe Nachfrage danach nicht,oder? ;-) Es kaufen einfach immer noch die meisten Tampons,und ich finde daran absolut nix auszusetzen,wer jetzt natürlich damit Probleme hat,wie du,kann ichs auch nachvollziehn das du die Tasse vorziehst,es soll sich ja jede Frau wohl fühlen :)_.Ich kann es mir eben nicht vorstellen,vielleicht irre ich mich ja,und probiers aus neugier auch mal aus,und bin dann überzeugt,wer weiss? @:)

sKusanxni


Warum es nicht so viele Frauen benutzen:

Besser eine Kundin die jeden Monat in die Drogerie rennt, als eine die 10 Jahre nicht wiederkommt.

Und außerdem gibt es ja etliche Frauen mit Berührungsängsten, wie man an Dir sehen kann.

Die Anwenderhäufigkeit ist aber von Land zu Land verschieden, wir hier in Dland wurden halt schön auf Tampnos konditioniert. ABer ich denke dass sich das noch ändern wird.

Und zu den Größen: auch der kleinste Tampnos trocknet aus (ohne saugen kein Schutz), so funktioniert er halt. Dein Luftargument würde ich für Binden durchgehen lassen, die benutzen auch viele Frauen (das ist wiederum, nix für mich). Jede wie sie will/kann.

rruslxik


@ Honey_82

naja ohne es ausprobiert zu haben kannst dir ja auch keine meinung bilden ;-)

s#u+sanxni


P.S.

Ich fand Tampons auch 20 Jahre lang voll okay.

Jetzt ist es halt anders. Bin um eine gute Erfahrung reicher, und froh darüber.

Wie gesagt, ich war megaskeptisch bevor ich das Ding aus der Apo geholt habe (ich galueb so ging es vielen hier).

H<oney_L8r2


Also eine Meinung kann ich mir schon bilden ;-),man hat ja zum Glück hier in Deutschland eine Meinungsfreiheit ;-).Und ich persönlich will ja hier keinen davon abbringen,sondern lediglich Meinungen einholen und äussern lassen.Für mich wärs momentan eben unvorstellbar,wenns für dich okay ist,dann ist das ja toll.

N^iobxe30


a aber dann wäre ja die hohe Nachfrage danach nicht,oder? ;-) Es kaufen einfach immer noch die meisten Tampons,und ich finde daran absolut nix auszusetzen,

Ich denke es liegt hauptsächlich daran, dass es unbekannt ist. Ich bin da auch nur zufällig übers Internet drauf gestosssen.

Natürlich ist nix am Kaufen von Tampons auszusetzen. Wieso auch.

Tampons sind ja auch auf jeden Fall tausend Mal angenehmer als Binden.

Jeder wie er mag. ;-) Ich möchte aber diese Freiheit nicht mehr missen.

rMuslxik


und wegen berührungsängsten... beim tampon kommt man viel mehr mit dem zeug in berührung ;-)

und will es nochmal betonen, war auch mit den tampons voll zufrieden, finde jetzt aber die tasse viel komfortabler, du vergisst damit einfach, dass du deine tage hast... z.b. schwimmen, petting - alles kein problem ;-)

s~usanxni


aber ist es nicht komisch, dass noch keine "Benutzerin" geschrieben hat: Ekelig, mach ich nicht mehr. Zu dieser Ansicht kommt man tatsächlich nur durch ausprobieren.

H<oneNy_8x2


Niobe,

genau das meinte ich,jedem das seine,ich will ja wie gesagt keinem was einreden,wer lieber Tampons mag,soll diese nehmen,und wer mehr die Tasse bevorzugt,dann okay :)_ @:).Aber man sollte hier niemanden etwas aufzwingen,man kann darüber streiten,ob und was besser ist,ein eindeutiges Ergebnis wir des nie geben *:).Daher ja auch nur meine Ausgangsfrage *:)

gUoak/ind-ne]nya


ich so ganz persönlich kann gar nicht verstehen, warum so viele frauen frisches (!) menstruationsblut so ekelig finden. also wenn so ein tampon 3 tage im müll liegt dann wirds absolut ekelhaft...aber sonst? ich meine was ist da schon dabei? ich meine es fließen ja auch keine liter aus dieser tasse raus. einige kommen ja auch nicht damit klar, dass sie bei nfp ihren schleim kontrollieren sollen. da hört man oft "ekelig, mach ich nicht". ich selbst kanns nicht nachvollziehen.

ich trau mich nimmer ne menstasse zu nehmen wegen der spirale. der faden liegt oft so dass er einklemmen würde :-/ aber ich hab auch mit tampons kein problem wegen trockenheit oder so. aber diese müllberge sind nervig.

gToaki%nd-nelnxya


*geht Satzbau und Ausdrucksvermögen heute auf den Müll werfen* ;-)

Pbuttxel


Ich kann mich den meisten Vorschreiberinnen nur anschließen. Mein Ladycup sieht in blau nicht nur schön aus, er ist beim schwimmen auch sicher angenehmer (kein Vollsaugen von Wasser und gleich wechseln nach dem schwimmen), es ist auf die Dauer wesentlich günstiger, ich fühle mich wohler, es ist sauberer, es riecht weniger, ich habe weniger Bedenken wegen TSS, man sieht keinen verdächtigen Faden... hab ich nochwas vergessen? ACh ja.. ich habe jaaaahrelang Tampons verwendet... aber nach ausprobieren von Mooncup und Ladycup kann ich sagen, dass ich nie wieder zum Tampon wechseln werde.. Hab fast alle meiner Schwester geschenkt ;-D*î 22î@:)î *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH