» »

Menstruationstassen, ekelig oder sinnvoll?

ggoakoind[-nenxya


also ich finde es wesentlich weniger hygienisch mir einen tampon reinzustecken, der NICHT steril ist und vielleicht noch tagelang in der tasche umher getragen worden ist, als ein abwaschbares silikonteil, das ich mit STERILEM urin auch noch reinigen kann wenn nix anderes zur hand ist.

offtopic: ich glaub ekel vor blut und körperflüssigkeiten ist voll anerzogen.... %-|

gDo}a6kin]d-nxenya


@ depri:

soffttampons oder schwämmchen? da blutet nix auch nicht beim sex.

etrtnsxts


Also ich wusste auch nicht, dass es sowas überhaupt gibt, bevor ich hier im Forum davon gelesen habe. Habe mir auch die Meluna in Größe L mit Griffkugel bestellt und finde es echt gut - hätte ich nicht gedacht. Und ich finde, dass manche hier mit ihren Hygienevorstellungen echt übertreiben. %-| Da sieht man malwieder, dass heutzutage die natürlichsten Dinge plötzlich eklig sind...Außerdem kann man nur aus der reinen Vorstellung heraus überhaupt nicht einschätzen, ob es wirklich eklig ist, oder eben nicht. Man bildet es sich höchstens ein - wirklich wissen tut man es aber nicht. Das ist wie mit dem Essen. Wenn man noch niemals in seinem Leben beispielsweise ungarische Salami gegessen hat, kann man einfach nicht behaupten, dass sie nicht schmeckt. :|N

Dbepresxsivum


@ goakind-nenya

Hast du denn Erfahrungen damit gemacht? Das Prob ist aber sobald mein Freund das überhaupt nur mitkriegt hat er eh keinen Bock mehr. Höchstens OV... natürlich nur einseitig ]:D

D_epr>essixvum


Wobei wie gesagt mit Menstasse würde das eig. auch andersrum funktionieren, einmal hats auch geklappt ;-D

Weiteres zeigt die Zeit, muss wohl erstmal das Rausnehmen ohne Stiel üben :-( Die Mirena war doch praktisch (keine Blutungen mehr), hab sie aber rausnehmen lassen weil ich nach dem Sex BEs bekommen hab.

groCakinUd-ne4nya


ja also bei softtampons merkt man echt nix mehr von der regel. schwämmchen wirken wohl genauso.
man bin ich froh, dass mein freund sich nicht ekelt. keiner meiner freunde hat sich je geekelt davor *puh*

MooPnd:häsnche2nx91


@ depressivum

ich hatte mit ihm mein erstes mal und da hats auch geblutet ;-) aber das ist nicht so viel blut wie bei der periode :)z und von daher auch was ganz anderes

M+onBdhäscch#en91


achso und @hexe t

die fragen haben wir bereits geklärt gehabt^^

r:edpepeperx284


Hallo!

Schon vor einigen Jahren bin ich im Waschbär-Katalog mal auf den DivaCup gestoßen und fand das Ding ganz interessant, konnte mir aber damals nicht vorstellen es wirklich zu verwenden.

Dann bin zufällig beim Stöbern hier auf einen der Menstassen-Fäden gestoßen und habe neugierig mitgelesen.

Bald war klar, dass ich unbedingt so eine haben muss.

Ich habe im letzten Jahr für einige Monate die Pille die ich schon seit Ewig und drei Tagen nehme abgesetzt und NFP gemacht, dann kam mir aber mein Freund dazwischen und ich habe mich dann wieder für die Pille im Langzeitzyklus entschieden. Bis auf 1-2 Pilzinfektionen die ich ohne Pille nicht habe, habe ich allerdings Glück gehabt und keinerlie Nebenwirkungen.

Trotzdem mag ich einfach keine Hormone mehr nehmen und bekomme in der nächsten Woche eine Spirale.

Für den Langzeitzyklus habe ich mich u.a. entschieden weil ich in den letzten Jahren bemerkt habe dass sich mein Uterus verkrampft bei Tamponbenutzung.

Meine Selene 2 ist letzte Woche angekommen, Trockenübungen haben schon ganz gut geklappt, rein geht sie, raus ist noch ein bissel schwierig. gibt es da Tricks? ich greife hinter die Kappe, bis oben zum Rand mit dem Zeigefinge und mit dem Daumen vorn komme ich nicht so weit... ???

Zusätzlich möchte ich dann wieder mit NFP anfangen, weil ich es einfach interessant finde über meinen Zyklus bescheid zu wissen... (Hoffe dass sich mein Schleimmuster mal endlich festigt, nach dem ersten Mal Pille-absetzen war es eeeewig immer nur "S"

Wie viele Mädels nutzen denn Menstasse und Spirale gleichzeitig? Gibt es Probleme? Der Unterdruck ist ja schon recht heftig...

Naja jedenfalls bekomm ich in den nächsten Tagen wohl meine Regel...ich bin schon echt gespannt auf ein Tamponfreies Leben :)D

s;unnyf6unny9E1x0


Halli hallo!

Ich wollte auch mal meine Meinung zu Mooncups abgeben.

Ich habe zwar bis jetzt noch keine Menstasse verwendet aber ich kann mir vorstellen das das echt eine tolle Sache ist(Sie ist aber schon bestellt u müsste heute eintreffen)

Ich habe schon seid 4 Jahren Probleme mit Infektionen und das komischer Weise immer nach meiner Menstruation ;-)

Tampons kann ich gar nicht nehmen(da kann ich gleich zu meiner Frauenärztin gehen),weil ich so trockene Haut habe.

Ich musste also bis jetzt immer mit Binden vorlieb nehmen u dabei fühlte ich mich eingeschränkt und konnte auch nicht mal schwimmen gehen.

Ich denke eher das die Menstasse eine gute Revolution für die Frau ist.

Ich habe auch erst in diesem Forum davon erfahren und ich denke,das es vielen Frauen so geht,die solche Probleme haben wie ich und eine Alternative zu Tampons und Binden suchen.

einer Meinung nach sollte man die Menstruationstasse bekannter machen!

Mein Fazit:

Für solche Frauen die die gleichen Probleme haben wie ich,ist es eine sehr gute Sache aber im Endeffekt muss jeder selber wissen was er mit seinem Körper macht!

Man sollte die Menstruationstasse bekannter machen:)

liebe Grüße

sunnyfunny910

Nfeug5ier{chxen


@ redpepper

Der Hersteller der Lunette schreibt eindeutig, dass man die Lunette zusammen mit einer Spirale verwenden kann.

Lass Dir aber vielleicht vorsichtshalber Deine Spiralenfäden ganz kurz abschneiden, damit sich nichts verheddern kann! *:)

pIafuli\26x7


Hallo ich hab hier jetzt nicht alles gelesen aber ich bin Neugierig geworden wegen so einer Tasse von dem Bericht das man Die Scheidenflora schütz und dadurch nen Pilz vermeidet. Ich leide ständig unter nem Pilz und so langsam leidet auch meine Lebensqualitaät darunter da man ja ständig zur Apotheke rennt und Kadefugin holen muss. Hatte hier jemand das gleiche problem und es mit so einer Tasse in den griff bekommen ??? Liebe grüsse

b&abyettxe89


ich hab auch nen erfahrungsbericht dazu ;-D

die ersten jahre meiner mens hab ich mit binden verbracht. ich habe sie GEHASST. ich mochte den geruch nicht, das windel-gefühl, das auslaufen (mir sind immer alle binden ausgelaufen, gerne auch nachts %-|). sobald ich konnte, hab ich mir tampons gekauft und die verwendet (jah, trotz jungfernhäutchen, das ging ;-) ).

in den letzten jahren habe ich aber immer deutlich gemerkt, dass meine schleimhäute nach der mens immer trockener wurden. durch tampons und durch pille.

durch den nfp-plauderfaden bin ich auch auf menstassen gestoßen. natürlich musste so ein teil her.

heute hab ich ne lunette 1 (die kleine), bereits zum dritten mal im einsatz und bin sowas von zufrieden x:) also unhygienisch ist anders. ist ja nur das eigene blut. stinkt nicht, lässt sich leicht reinigen, schwupps wieder drin und die nächsten 6 - 8 stunden ist ruhe. sie ist mir noch nie ausgelaufen!

und meine scheidenflora erfreut sich bester gesundheit ]:D

fazit: ich würde es immer wieder machen und ich sorge in meinem umfeld schon für verbreitung!

m{iezIerxl


Habe gerade das hier gefunden:

Man kann sie mit dem klowasser kurz ausspühlen(eigendlich nicht empfohlen) und es ohne sie auszuwaschen wieder reinzutun. Dann wird sie eben beim nächsten mal sorgfältig ausgewaschen.

zu finden unter[[http://www.maedchen.de/forum/verhuetung-koerper/37214-ist-eine-menstruationstasse.html]]

Klowasser?? Wie kann man überhaupt nur auf die Idee kommen?? ;-D

CWup-PGroduxcer


Die meisten Mädels pieseln einfach drauf - Urin ist steril - oder lassen eben Wasser aus der Toilettenspülung (klingt besser als KLOwasser und ist schließlich auch das Produkt, was in Deutschland am besten kontrolliert wird - nämlich Trinkwasser :=o!) drüber laufen. Ordentliches säubern und sterilisieren sollte erst zum Ende der Periode nötig sein.

Zur Frage Pilz etc: ein Tampon saugt JEDE Feuchtigkeit aus der Vagina auf. Es kann, muss aber nicht sein, das somit die Scheidenflora etwas durcheinander kommt. Es könnte also sein, das eine Alternative zu tampon & Co dieses Problem lindert oder minimiert. Das bekommt Frau aber am besten durch probieren raus :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH