» »

Menstruationstassen, ekelig oder sinnvoll?

ClolcShicxin


Ja das habe ich auch gedaht als ich meine M bekam ;-D Passt mir aber gut (hab noch keine Kinder und bin recht eng gebaut).

Sie wird halt durch meine Vagina etwas eingedrückt, aber sie ist trotzdem super dicht! Bin super zufrieden damit :)z

C&orofOixna


So meine Lunette ist da, musste natürlich gleich mal ausprobiert werden. Das bedarf wohl echt etwas übung, hab es zweimal versucht und sie hat sich nicht geöffnet.

Ich hab die in kleinester Größe genommen, und finde sie von Durchmesser doch ziemlich groß. Hmm wird man davon nicht auf die Dauer irgendwie "weit"? |-o :=o

al.fisxh


So meine Lunette ist da, musste natürlich gleich mal ausprobiert werden. Das bedarf wohl echt etwas übung, hab es zweimal versucht und sie hat sich nicht geöffnet.

Hast Du Deine Tage gerade? Die "Trockenübungen" klappen oft nicht so gut, irgendwie ist es doch anders, wenn man in der Menstruation ist. Ansonsten stehen hier ja schon ein paar Tipps: mit kaltem Wasser anfeuchten, andere Falttechnik, nach dem Einsetzen drehen.

Hmm wird man davon nicht auf die Dauer irgendwie "weit"? |-o :=o

Die Scheide ist kein Sockenbund, der mit der Zeit ausleiert. ;-) ;-D Wenn, dann wird die Tasse zusammengedrückt.

*@StCeffiHxerz*


Ich habe ziemlich stark meine Tage. Was passiert wenn ich mehr Blute als der Cup "aushält" ? läuft es dann aus?

Habe mir das mit dem lady cup auch schon überlegt aber ich bin halt wirklich seehhrr schmal gebaut (was für s spricht) aber ich blute halt sehr viel. Was sollte ich tun?

Cgolcshicxin


Oben am Rand des Cups sind kleine Löcher. Wenn das Blut diesen Füllstand erreicht, läuft man eben einfach aus. Wenn man sehr stark blutet kann man dann einfach noch ne Slipeinlage einlegen – ich merks immer wenn ich auslaufe und dann geh ich eben schnell zur Toilette und leere einmal die Tasse aus.

Ich bin auch super schmal gebaut aber eine neue Meluna M passt ohne Probleme (und ich war zu Beginn auch skeptisch. Das ist wirklich kein problem, ich würds einfach ausprobieren!)

*1StecffiHerxz*


Ich habe mir leider schon vor einer Woche mir ein cup von lady cup gekauft bin aber erst jetzt auf die idee gekommen dass das nicht langen könnte %-|

wäre wohl das beste ich probiere es erstmal mit diesem aus und wenns zu viel ist besorge ich mir das Meluna M.oder? Ist zwar dann rausgeschmissenes Geld aber ich habs halt schon gekauft ich dussel ":/

CJolch!ihcixn


Den kleineren kannste dann doch immer noch für schwächere Tage oder Schmierblutungen verwenden ;-)

Ich hab auch erst eine S von Meluna gekauft. Der ist echt winzigst und ich musste soo oft leeren, es war nervig. Dann habe ich mir irendwann noch ne M gekauft und da hab ich jetzt mehr Ruhe mit. Den kleinen verwende ich dann noch am Ende wenns nur noch schmiert manchmal ;-)

*&S#teffiIHerzx*


Ich kannte halt nur die von lady cup, von Meluna hatte ich noch nichts gehört.

Hast du da die soften oder classic .... und hast du einen mit Stiehl Ring etc was es da alles gibt??

ElmLmix92


Ich überlege tatsächlich ob ich nicht auch mal ne menstasse ausprobieren sollte ":/

Der faden meiner Gyni ist eh so kurz, dass ich den gar nicht spüre (vielleicht später noch hab sie erst seit gestern wieder drin) aber ich hab etwas angst, dass mir z.B. die Tasse voll aus der Hand fällt = Blutbad im Badezimmer ]:D

Wir haben da teppiche liegen, wegen den kalten Fließen :=o

*+Ste\ffi'Herxz*


@ Emmy92

Wegen dem Blutbad: ich habe vor die ersten Male dafür in die Dusche zu gehen :-D dann kann nichts passieren

CKolchicxin


Wie lang der Faden deiner Gyni ist ist vollkommen unerheblich. Wenn er länger wär müsste er einfach im Cup liegen und fertig.

Die Tassen kann man alle mit "Griff" kaufen – die Melunas haben da sehr viel Auswahl. Damit kann man die nicht fallen lassen. Ich hab auch so Badevorleger im bad liegen – da ist noch nie ein Unglück passiert. Hast du schonmal deine Tampons fallen lassen? :-p

E_mmi9x2


Ja ]:D Gelegentlich schon und das Tampon schwingt immer so schön gegenüber an die Heizung, ich glaub ich hab mittlerweile schon die halbe Flasche 70% Alk dafür benutzt das Blut wieder wegzumachen ;-D

*<SteffCiHerxz*


Sind denn die Tassen ohne Griff bzw mit Kugel angenehmer ??? Zumindest sieht es so aus :D

und wo hast du sie gekauft?

Ctolchuicixn


@ Emmi

Na dann viel Spaß, mit Alk kann man kein Blut wegwischen, weil das dem Blut nur das Wasser entzieht und dann hat man ne Zähflüssige widerlichkeit zurückgelassen die gar nicht mehr weggeht.

@ Steffi

Ich hab so ne Tasse mit nem Ring dran, find ich auch am angenehmsten. Habe auch eine mit nem Stäbchen, ist auch ok aber mit dem Ring find ichs am einfachsten. Denke aber das nimmt sich nicht so viel.

E:mmix92


Alk aufs Taschentuch und dann reibt man über den Fleck, was glaubst du wie sauber das wird ??? was wird denn da zähflüssig? meinst du da läuft son bach die heizung runter? das ist nur ein fleck ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH