» »

Menstruationstassen, ekelig oder sinnvoll?

sTchn%ecke1x985


Sorry, wenn ich prompt nachfrage: ich möchte über amaz*n bestellen, da gibts aber genau die Meluna nicht ":/ sind die Größenangaben bei allen Herstellern gleich? ":/

Evhemaoligyer Nuotzer D(#325x731)


Spontan vom Gefühl würde ich sagen mit M solltest du hinkommen. Ob du nun Sport, classic oder soft willst, ist denke ich persönlicher Geschmack.

Aber die classic ist wohl für Anfänger am einfachsten

sechne?cke19x85


@ le sang real

zu schnell abgeschickt:

Vielen Dank für den Link :)* @:)

STai1da8d1


Also draußen ist sie. War dann aber doch schon ganz schön tricky!! :-o

Hab ca. 10 Minuten gebraucht.

Die hat sich so fest gesaugt, dass mit Rand oben eindrücken nix war! >:(

Aber ich habe es geschafft, wenn ich unten die Spitze zusammengekniffen hab (der Stiel half dabei sehr beim Festhalten, weil das dann alles doch seeeehr *räusper* glitschig ist. (peinlich) ), hörte ich das "tttttschhhhh!" und wusste, dass das Vakuum sich gelöst hat. Aber sobald ich angefangen hab zu ziehen/drehen/ruckeln, hat er sich sofort wieder festgesaugt. *brummel*

Da mir die Beine langsam versagten in der Hocke, hab ich mich aufs Klo gesetzt und das war auch gut als Position, überraschender Weise.

Irgendwann hat es dann plötzlich geklappt. Hab unten die Tasse zusammengekniffen (ohne ein "tttschhhh") und dann hin und her gewackelt und dabei gezogen und plötzlich konnte ich jede Menge Luft einströmen hören und fühlen und der Zauber war gebrochen. Als die Tasse fast draußen war, hab ich sie vorne etwas zusammengezwickt, um die vorderste Ecke zuerst raus zu ziehen und die Tasse gerade zu bekommen. Die Ecke floppte dann aber ganz plötzlich raus. Das war etwas unangenehm. Wenn man den Rest herauszieht merkt man schon, dass es etwas größer ist, war aber kein Ding.

Insgesamt fühle ich mich untenrum jetzt leicht mitgenommen und mache vielleicht dann morgen noch nen zweiten Versuch.

Ich bin super stolz, dass ich es beim ersten Mal so gut hinbekommen habe, und habe deutlich das Gefühl, dass es gut erlernbar ist.

Also eins werde ich nach diesem Testlauf sicher nicht befürchten: Das die Tasse rausfallen könnte! ;-D

s%chYneckxe1985


@ Saida

Das klingt schon mal gut! Endlich keine glitschigen Bändchen mehr ( :-X )

@ Mellimaus

Danke für die Beratung, bin schon am Aussuchen ;-D wenns mich überzeugt, dann wird meine ganze Familie (3 Schwestern!) Menstassen zu Weihnachten kriegen ;-D ]:D 8-)

lNe sxang dreaxl


Aber ich habe es geschafft, wenn ich unten die Spitze zusammengekniffen hab (der Stiel half dabei sehr beim Festhalten, weil das dann alles doch seeeehr *räusper* glitschig ist. (peinlich) ), hörte ich das "tttttschhhhh!" und wusste, dass das Vakuum sich gelöst hat. Aber sobald ich angefangen hab zu ziehen/drehen/ruckeln, hat er sich sofort wieder festgesaugt. *brummel*

Drücken tu ich auch. Mit etwas Füllung ist das dann auch einfacher ;-) Ich entferne natürlich immer auf dem Klo (oder unter der Dusche), weils sonst Sauerei gibt.

Irgendwann hat es dann plötzlich geklappt. Hab unten die Tasse zusammengekniffen (ohne ein "tttschhhh") und dann hin und her gewackelt und dabei gezogen und plötzlich konnte ich jede Menge Luft einströmen hören und fühlen und der Zauber war gebrochen. Als die Tasse fast draußen war, hab ich sie vorne etwas zusammengezwickt, um die vorderste Ecke zuerst raus zu ziehen und die Tasse gerade zu bekommen. Die Ecke floppte dann aber ganz plötzlich raus. Das war etwas unangenehm. Wenn man den Rest herauszieht merkt man schon, dass es etwas größer ist, war aber kein Ding.

:)^

STaidxa81


Wie schlimm ist denn die Sauerei? Läuft was raus/ über die Hände o.ä.? Oder hat man nur etwas Blut von den Scheidenwänden an den Fingern. Wenn du sagst, dass du dabei über der Schüssel bleibst, hört sich das schon an, als wäre das schon relativ heftig.

Das würde mir auf einer öffentlichen Toi nicht gefallen. Da würd ich mich nicht draufsetzten wollen. :|N

Aber bis ich in die Verlegenheit mal komme, kann ich es sicherlich auch so gut genug... Hoff ich.

l9e sa`ng vreaxl


Naja, je nach Füllungszustand und Schwung beim Rausziehen kommt es schon mal vor, dass es über die Finger läuft. ;-D

Aber ich hab auch eine sehr starke Blutung, eine Meluna XL muss ich nach rund 2h leeren.

S9aiada81


Ist das normal, dass man die Tasse "manuell" über den Mumu schieben muss, damit sie gut sitz? Da muss man ja schon sehr tief fassen. Dass dann in blutig wäre schon einiges...

E;hemalige/r Nutzer (#3B2573x1)


Na ja die Hände wäscht man ja eh danach, und beim Tampon hat man auch schon mal Blut am Finger ;-D

lYe san$g rexal


Ist bei mir mal so mal so, manchmal ist der Mumu direkt drin, manchmal muss ich nachhelfen. Die Übung machts. :)*

Sfaidax81


Aber man muss auf jeden Fall "ertasten" ob er drin ist, oder?

Jaaaa, so schlimm ist das nicht. Alles viiieeel besser als die herkömmlichen (populären) Methoden! :)z

l5e Wsaong rheal


Ich taste nur, ob er nicht dran vorbeihängt, dann ist er ja automatisch drin ;-)

Iinim.ixni


Wenn die Tasse nicht über dem MuMu sitzt kann es sein, dass was vorbeiläuft, ich taste also.

Beim Einführen habe ich nur wenig Blut am Finger, also eigentlich genau so wie bei Tampons auch,

Beim rausholen läuft mir sehr sehr selten etws über die Finger, ich habe keine soo starke Blutung und die Meluna M reicht mir absolut aus und ich auch nicht randvoll wenn ich mittags leere.


Bezüglich öffentlichen Toiletten ist es ja so, dass du mit Tasse ja deutlich länger auskommen solltest als mit Tampons, sodass du das wohl meist vermeiden kannst.

Und auf Toiletten in einem halbwegs vernünftigen Restaurant kann man sich problemlos hinsetzen, da passiert nichts, im Gegenteil, es ist nicht gut für die Blase wen man in so angespannter Position pinkelt.

aM.fNish


Saida81, Du hast ja Deine Tage gerade noch nicht, oder? Ich kann nicht sagen, woran es liegt, aber während der Menstruation find ich das Einsetzen nochmal einfacher. Meine "Trockenübungen" waren alle ziemlich schmerzhaft, dann mit Blutung hat es einfach so geklappt. Ich denke, weil der Muttermund während der Regel ja sehr tief sitzt und alles irgendwie, äh, geschmeidiger ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH