» »

Menstruationstassen, ekelig oder sinnvoll?

SnadidaH81


Nachdem der Hersteller sagte, die LadyCup sei sehr groß und weich und würde bei vielen schlecht aufploppen, würde ich mir MeLuna Soft bestellen, weil ich schon finde, dass die große LadyCup ordentlich Sprungkraft hat und bei mir kinderleicht aufploppt.

Es ist unheimlich schwer was vorherzusagen. Da hilft nur ausprobieren. Ich denke jede Anfängerin riskiert einen Fehlkauf. Ist aber bei Binden und Tampons anfangs auch bisschen schwierig...

I\nimixni


Ich finde die Meluna soft ist für ungeübte wirklich nicht leicht zu handeln da sie bei mir nicht ohne einen Trick aufploppt... Meine Beckenbodenmuskulatur ist aber auch eher stark...

dXerep.rYexd


Ein Gegenargument zur harten Tasse ist, dass sich eine weiche Tasse oft leichter entfernen lässt.

Man muss es wirklich ausprobieren.

INni^minxi


Das stimmt. Allerdings bin ich vorgestern am stärksten Blutungstag auch von der M soft wieder auf die M klassik umgestiegen, weil ich Angst hatte die soft zu stark einzudrücken, sodass es überlaufen könnte ;-D

CXolLchicxin


Ich hab auch ne recht starke beckenbodenmuskulatur, deswegen mag ich meine Meluna S in soft auch nicht so gerne... Hatte sie halt als Gratisexemplar bekommen, deswegen wars für mich kein Fehlkauf, aber ich benutze eig am liebsten meine M in classic.

wthit0e maxgic


Naja ich denke gerade bei Meluna macht man nicht viel falsch. bei dem preis ist es nicht so schlimm wenn eine tasse mal nicht so richtig passt. Wenn ich überlege was ne Packung OB's / Always kostet, kann ich mir dafür ne menge Melunas kaufen und die muss ich nicht wegschmeißen. Die o.g. Hygieneartikel sind ja für die Tonne. Und wenn ich mit der einen nicht klarkomme, kann es ja sein das man in einem Jahr o.ä. geübter ist und dann mit denen auch klarkommt.

Ich werde mir wie gesagt noch eine in Classic M bestellen, Nur für mein hynienebedürfnis. eine für die nacht und eine für den Tag. Dann kommt immer eine in die Gebissreinigerlösung. Und ich hab immer eine saubere da. ;-D

Und vielleicht teste ich diese mens mal die L an den starken Tagen. ":/ Die hab ich das letzte mal nicht benutzt. Wollte mit der M erstmal klarkommen.

Aber zum Thema Ekel:

Als ich das erste Mal davon gehört habe, dachte ich auch "ihhh bääähh"

dann hab ich aus Langeweile mal in den Fäden gelesen und mich informiert. Dann war meine Neugier geweckt und ich hab es getestet,. Wie gesagt mit 14 Euro ist man ja schon dabei.

Und ich bin überzeugt. :)^

a[.fisxh


Ich dachte als erstes: Omg, sind die riesig, wie soll das gehen. Aber die Neugier war auch bei mir zu stark. ;-)

c@at2xy


Ja, bei dem Preis der Melunas kann man wirklich nicht meckern. Man kann ja die Tassen auch weiterverkaufen und das wäre mir persönlich lieber als sie zu entsorgen. :)^

Coolchsicxin


weiterverkaufen?? Ne, also ne gebrauchte Meluna würde ich nun wirklich nicht kaufen...

Ich würde mir ja auch keinen gebrauchten Vibrator oder sowas zulegen :-X

a:.fi;sh


Och, ich hab da auch drüber nachgedacht. Wenn man sie orddntlich sterilisiert, ist es doch eigentlich wurscht. ;-D

fxeu$erenPgel


Die lunette gr.1 ist die in etwa gleich mit der Meluna gr. S ?

Von den ml sind die ja fast gleich.

Aber von der Form und weichheit?

c1axt2y


Ich denke auch nicht, dass ich mir eine gebrauchte kaufen würde.. aber selbst eine verkaufen würde ich schon. Ich bin aber ganz zufrieden mit meinen Melunas :-)

J8uliranxia


Also, ich habe eine Lunette 1.

Auf irgendeiner der vielen Websites zum Thema war ein Vergleich der Tassen (www.easy-days ?), und die Beschreibung der Lunette klang am besten: Medizinisches Silikon, relativ weich, kein extrem großer Rand oben, außen geriffelt für guten Griff, innen ganz glatt für gute Reinigung.

Das einzige, was nervte, war der lange Stiel, der mir fast komplett unten raushing und herumscheuerte, aber der ist jetzt abgeschnitten.

Meluna klang für mich vom Material her härter als das Silikon und halt keine Riffel außen.

Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit der Lunette und sie liegt nun abgekocht in ihrem Seidenbeutelchen herum. Kann schon fast die nächste Mens kaum erwarten, um die Tasse auch mal an den blutungsstärkeren ersten beiden Tagen zu verwenden. :-) :)^

fCeu5erYeBngxel


Ich hab sie auch. Bin auch Vol zufrieden mit.

Mich stört der Stiel aber nicht. Der verschwindet komplett in mir.

Glaube ohne den, würd ich sie nicht mehr raus bekommen.

Wollte aber gerne eine 2.te haben und hab gedacht vielleicht eine Meluna.

I_nimxini


Meluna klang für mich vom Material her härter als das Silikon und halt keine Riffel außen

Mein Mooncup hat Beschriftung und Riffel außen und den fand ich schwerer sauber zu kriegen als die Meluna, deswegen sehe ich es als Vorteil an, dass sie keine hat. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH