» »

Menstruationstassen, ekelig oder sinnvoll?

arvaJntxi


Geht ihr wirklich schwimmen mit den melunas?

Ich hab ja seit 4 Monaten eine und komme gut klar, aber bin skeptisch. Nicht, dass nachher etwas furchtbar peinliches passiert... Ich wüsste eigentlich nichts, was dagegen spricht, hätte aber eben gerne nen positiven Erfahrungsbericht ;-)

L;umat4rixx


also ich habe meine meluna (M, stiel komplett abgeschnitten) auch so ca. 4 monate und bin zufrieden.

ich war in den letzten paar wochen hin und wieder schwimmen und auch mit meluna.

bin eigentlich sehr zufrieden. bei mir passierts nur dass die voll wasser läuft also wenn ich nach ner stunde schwimmen auf toi gehe muss ich das wasser ausleeren. war aber bisher auch nur schwimmen als die blutung schon abgeschwächt war.

also ich bin immer gemeinsam schwimmen mit meiner schwester und meiner cousine und ich bin davon überzeugt, dass die zwei mir gesagt hätten wenn ich eine peinliche spur hinter mir her gezogen hätte.

also wasser läuft rein aber nichts mehr raus – > ist meine erfahrung ;-)

ich hoffe es hilft dir @:)

VGiva_(Violett<a


Also der Fleurcup und die Meluna M sind von der größe her gleich. Also selber Umfang und auch das Fassungsvermögen ist ähnlich – nur ist sie härter.

Schwimmen habe ich noch nicht probiert.

KXamikaSzi0x815


Nachdem sich bei mir in der Badewanne mal schön der Druck gelöst hat und alles aus mir rausgeblubbert ist, möchte ich auf Erfahrungen im Schwimmbad lieder verzichten. Zumindest während es noch stark blutet. Bei einer abgeschwächten Blutung würde es ohnehin nicht auffallen, wenn etwas rauskommt.

VEivma_@Violextta


Wobei ich mir vorstellen könnte dass es im Schwimmbad anders sein kann. In der Regel ist es in der Badewanne recht warm und man entspannt sich, damit auch die Muskeln. Im Schwimmbad ist das Wasser (meist) kühler und man beewegt sich. Also nur so meine Theorie. Ich würde es wohl auch nicht drauf ankommen lassen,

Cqaoiomhe


Cup & Schwimmbad, ohne mich.

LXalala~laxla90


Wie lange darf ich die Tasse denn eigentlich nun drin lassen? Mal lese ich was von 12, mal von 10 Stunden ???

kbath;ykexks


@ avanti

Ich habe zwar einen Fleurcup, aber damit bin ich schon oft schwimmen gegangen, ohne dass irgendetwas passiert ist. Meistens im Meer, aber das dürfte ja keinen Unterschied machen, denke ich.

K8aWmikLagzi081x5


Kommt drauf an, welches Meer, ne?

In der Nordsee wirds vermutlich niemand, nicht einmal du selbst, merken, wenn das Teil ausläuft ;-)

kfathAymkeks


In der Nordsee wirds vermutlich niemand, nicht einmal du selbst, merken, wenn das Teil ausläuft ;-)

Ich muss jetzt mal ganz blöd fragen, weil ich noch nie an der Nordsee war: Ehrlich? Wieso?

Also gut, zur Präzisierung: Ich bin bisher damit im Mittelmeer und der Adria geschwommen. Oh, und auch schon mal in einem Pool, fällt mir gerade ein. Alles ohne Zwischenfälle. :)z

KDamikazXi081x5


Grün, manchmal schlammig, voller Algen und eher kein durchsichtiges Wasser. Da könntest du bequem Tinte auslaufen lassen und man würde es erst einmal nicht merken.

LgadyShun=shixne32


Ich habe meine Meluna jetzt seit fast 3 jahren und ich möchte sie nicht mehr missen ! Hatte bei Tampons immer das Problem der Trockenheit; das ist bei der Meluna überhaupt nicht.

Und eklig.... nö find ich gar nicht. Man muss sich halt mit dem auseiandersetzen könne, was da so aus einem rauskommt, und das man damit keinen Ästhetikpreis gewinnen kann, dürfte auch klar sein ;-) Puh mir ist so ein volles Ding übrigens mal aus der Hand gerutscht... mein Badezimmer hätte Location eines Splatterfilmes sein können, was ne Sauerei... also das fand sogar ich krass, und ich bin echt nicht empfindlich in meinen Mensdingen.

Also manchmal ist das grade bei den stärkeren Tagen dass ich nachts noch ne Binde zusätzlich nehm, weil die Tasse dann morgens so voll ist, dass es überschwappt auf dem Weg zu Toilette. Mit der Meluna Gr. L komme ich nicht klar, die ist mir zu groß.

Mir fällt aber immer wieder auf, wie wenige die Tassen überhaupt kennen... sogar meine FA kennt die nicht....

Echt wenn mehr Frauen Tassen benutzen würden, hätten wir wesentlich weniger Müll und Frauen weniger Beschwerden die von Tampons resultieren.

L'alalalRala9x0


Und vorallem finde ich das total komfortabel.

Wenn meine Mens nicht stark istlasse ich sie locher 12 Stunden drin (habe mal gelesen nur 10....weiß da jemand mehr? ). Die Tampons müssen alle paar Stunden raus sonst wird es mehr als eklig und unhygienisch. Alleine diese Tatsache überzeugt mich ;-)

M+eRkarex69


Ich bin gerade wieder einmal mehr als froh, dass ich die meluna(s) habe.

Mir wurde der Gebärmutterkörper im Sommer entfernt, d.h. der Gebärmutterhals steht noch.

Leider habe ich nun doch wieder Schmierblutungen bekommen.

Die sind ja (was für ein Glück) sehr gering, und da ist die Tasse ein wahrer Segen.

Mit nem Mintampon wäre das doch sehr unangenehm, ich mein, wir alle kennen das "letzter Tag Tampon-Rauszerr-Gefühl".

Ich liebe die Tassen einfach, habe sie auch mit der Gebärmutter sehr geliebt, eben gerade an den letzten Tagen.

Morgens rein, da muss frau schon echt dran denken, die auch mal auszuspülen, weil man nix merkt.

Schade, dass die für die Binden/Tampon Industrie als Konkurrenz laufen müssen.

Ich denke mit ein wenig mehr Werbung, gerade bei Mädchen und jungen Frauen, könnten die sehr viel erfolgreicher sein.

cZhaBttxie


mal eine frage, mir ist jetzt bei der zweiten meluna der griff gerissen. ok bei der s variante war der super dünn aber jetzt auch noch bei der l variante. gibts einen trick das zu verhindern? hatte die alte version.

mß mir jetzt eine neue bestellen. eigentlich ist der ring voll praktisch, aber wenn er nach 3 jahren abgeht vileicht doch besser die kugel?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH