» »

Dauerblutungen nach Absetzen von Mönchspfeffer

M"erlincEhen7 hat die Diskussion gestartet


Hi!

Ich (44) habe bis vor ca. einem Monat ungefähr 8 Monate lang MP genommen, wegen nerviger Vorblutungen vor der Periode (Empfehlung meiner FÄ). Also bei einem 28-Tage-Zyklus hatte ich ca. 10 Tage komplett Ruhe, 14 Tage Schmierblutungen und 4 Tage richtig meine Periode. >:( und dann das ganze wieder von vorn.......................... :-/ Geholfen hat das Zeugs nicht wirklich, daher habe ich es abgesetzt, auch um auszutesten, ob ich es evtl. nicht gut vertrage, da mir oft schwindelig war. Aber das hat wohl andere Ursachen ([[http://www.med1.de/Forum/Neurologie/458703/)]] Naja, jedenfalls wollte ich mal von euch wissen, ob jemand auch Erfahrungen damit gemacht hat, nach dem Absetzen nun TÄGLICH :-o Schmierblutungen zu haben!? Mein Verbrauch an Slipeinlagen steigt ins Unermessliche, es nervt..................

LG Merlinchen

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH