» »

Extrem merkwürdiger Ausfluss, finde nichts drüber

dA0Dpe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll, also entschuldigt bitte meine unüberlegten Zeilen.

Also, ich habe folgendes Problem: seit ca. 2-3 Tagen brennt und juckt es bei mir im Intimbereich. Dazu beobachtete ich noch einen etwas duckflüssigeren fischartig riechenden weißen Ausfluss.

Ich habe deshalb MultiGyn ActiGel verwendet, da das bei mir schon einmal geholfen hat (hatte übrigens die gleichen Symptome vor ca. 3 Monaten schon einmal, ging aber irgendwie von alleine wieder weg und war nur kurzfristig).

Soo, also abends Gel rein (hatte ziemlich viel verwendet) und morgens dann der Schock: mein Ausfluss war NOCH DICKFLÜSSIGER und so viel, dass ich den ganzen Tag über auf Toilette musste, vielleicht war das zu viel Gel?! Außerdem, und das macht mir am meisten Sorgen, waren im Schleim so kleine braune Stückchen drin, als wär das irgend was abgestoßenes. Ich ekel mich wirklich sehr darüber.

Achja, kurz zu mir: ich bin 22 Jahre alt, habe einen festen Freund, verhüte in keinerlei Weise.

Diese Stückchen sind ein paar Millimeter groß, und das gleiche hatte ich vor 3 Monaten auch (auch im Zusammenhang mit dem ActiGel), jedoch habe ich dann meine Tage bekommen und dachte, das käme vielleicht davon?!

Am ActiGel war einmal etwas Blut dran (Restblut von der Periode). Hab dieses lange Teil da zum Einführen mit heißem Wasser abgewaschen. Eben gerade ist mir aufgefallen, dass die Tube einen Riss hat!! Hab die natürlich glein in die Tonne gepfeffert... Könnte ich mir jetzt noch mehr geschadet haben, weil da vielleicht Bakterien oder sowas drin waren?!

Der Ausfluss riecht irgendwie immer stärker.

Schmerzen habe ich eigentlich keine. Meine Periode müsste ich auch eigentlich bald bekommen.

Mein Freund meinte zu mir, dass ich auf der einen Seite des Unterleibs irgendwie geschwollen aussehe... und wenn ich mich so genau betrachte, finde ich, dass er Recht hat... ist das ein Eierstock?! Ich weiß nicht, aber ich bile mir ein, dass ich meine Eierstöcke "sehen" kann und dass der eine eben vielleicht entzündet ist?!

Ach mensch, ich hab versucht nächste Woche einen Termin zu bekommen, die meisten Praxen wollen mir aber erst einen Termin bis "get no" geben... obwohl ich gesagt hab, wie dringend es ist!! Werde es noch weiter probieren, aber leider haben jetzt schon alle zu und das Wochenende ist da... und einfach so ein Mittelchen wie KadeFungin nehmen, das will ich nicht, weil ich ja nicht weiß was es ist!

Ich mache mir jetzt ziemlich große Sorgen und weiß nicht, was ich machen soll. Dachte eigentlich, das wär 'n Pilz, aber... Was sind das bloß für Stückchen?! Ausgestoßene Warzen? Und dieser Juckreiz!! Ich würd gern die Sache mit dem Tampon in Bio-Joghurt tauchen probieren, bin mir aber nicht sicher, da irgendwie jeder was anderes behauptet und selbst die Gyn. da verschiedener Meinung sind... aber DIESES JUCKEN!!! HILFE!

Bitte helft mir! Irgendwie! Ich weiß, ihr seid keine Ärzte, aber hat das jemand vielleicht schonmal erlebt mit diesen Stückchen oder kann mir jemand was dazu sagen?!

Kann es vielleicht nur das MultiGyn sein, wovon ich etwas zu viel genommen hab und das sich dann in kleine Klümpchen "verwandelt"?

Ich entschuldige mich für diesen superlangen Text und bedanke mich für jede Antwort, die ihr mir schreibt!!

Liebe Grüße,

Sarah

Antworten
L_imo?se


geh zum Arzt, hört sich nach Pilzinfektion oder Bakterien an.....

dI0Spxe


Ja, würd ich ja gerne, allerdings ist jetzt Wochenende und naja... ich hab ja keine Schmerzen, nur einen leicht "geschwollenen" Bauch und deshalb ins KH, ich weiß nicht..

Aber dieses Jucken... gibt es nichts, was man dagegen tun könnte, irgend ein "Hausmittel", worüber man sich in der Wirkungsweise einig ist?

Außerdem brennt es auch. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man da auch Bepanthen-Salbe benutzen kann, stimmt das? Da steht ja auch drauf für "Haut und Schleimhaut".

Naja, bin für jeden Rat dankbar.

LG

Koiroin\ya20x08


Hey, was du da beschreibst erinnert mich irgendwie an das was ich vor einer Weile mal hatte.

Hatte auch ständig Ausfluss (war mehr auf der Toilette als alles andere) und ein Brennen.

Da ich durch meine Schwangerschaft zurzeit eh ziemlich oft zur Frauenärztin muss, hat sie gleich entdeckt dass das ein Pilz war und hat mir KadeFungin 6 verschrieben. Damit war alles ganz fix weg :)^ Kann ich also nur empfehlen. Beklagt sich dein Freund denn auch über irgendwas? Meiner war dann gleich mitbetroffen...sowas nicht die gleichen Beschwerden...aber durch die Creme war dann alles weg.

Plant ihr beide eigentlich Nachwuchs? Du verhütest ja nicht?! ;-)

Liebe Grüße

loo6l_4b_4_x4


noch ein tipp:schmier da keine creme oder iwie wasser drann,da sich die bakterien und pilze viel schneller vermehren wenn es warm und feucht ist...

aber ich habe auch noch ne frage:wieviel kostet eigentlich kadefugin ???

liebe grüße

Lea @:)

di0xpe


Hm, aber was kann ich dann gegen das Brennen und jucken tun? Soll ich mir doch KadeFungin holen? Könnte das schaden, auch wenn's kein Pilz wäre..?

@ Lea Die Kombi-Packung KadeFungin kostet in der Internetapotheke ca. 6,50, in der normalen so ca. 8-9 € schätz ich.

Habe gerade gesehen, dass es von Dr. Kade auch ein Milchsäurekur-Gel mit Einmalapplikatoren gibt. Hat jemand damit schon Erfahrungen?

LG

lrol_4L_4x_4


wie gesagt ich habe das problem grade auch und ich schmier mir da so ne salbe gegen pilz drauf so wie kadefugin...

aber es wird schlimmer wenn du da wasser raufmachst(also z.b.in die slipeinlage nen nasses wattepad)

du kannst höchstens mit nem kühl pack kühlen...weil ja warm und feucht schlecht und dementsprechend ,,kalt'' und ,,trocken''

esser ist

viele liebe grüße

lea @:)

K`irienya20x08


Ich hab ein Rezept für Kadefugin von meiner Frauenärztin bekommen. Da musste ich in der Apotheke nur 5 Euro zuzahlen. Den Rest zahlt die Krankenkasse. Ich weiß leider nicht ob man es auch ohne Rezept bekommt.

1H01bi*rgitxb


entschuldigt mal bitte......

erstens ist das ganz sicher ein pilz und sonst nichts, so wie ich es auch mal vor jahren hatte.

Aber was mich schockt und beunruhigt : wir leben schließlich im 3. jahrtausend mit aids und anderen schönen dingen : Du verhütest gar nicht ??? ? Ist ein scherz , oder... ??? ??? ?

OOrange"Mangxo


wir leben schließlich im 3. jahrtausend mit aids

Naja, wenn sie einen festen Partner hat und beide wissen, dass sie sowas nicht haben, da ist das wohl nicht schlimmer als wenn man die Pille oder sowas nehmen würde.

1V0|1birg_itb


Meine töchter sind 20 und 24 und haben schon länger eine festen partner.

Und trotzdem wird mit pille UND kondom geschützt, vor schwangerschaft UND ansteckenden krankheiten.

Natürlich will man irgendwann mit kondomen etc. aufhören, einfach weil sex ohne kondom viel mehr gefühl mit sich bringt und viel schöner ist, klaro........ :-D

M^ikym$auxs


Du verhütest gar nicht ??? ? Ist ein scherz , oder... ??? ??? ?

Vielleicht haben sie sich ja beide testen lassen oder/und wollen Nachwuchs?

Ich würde mich mit solch (übertriebenen) Reaktionen zurückhalten, wenn ich die näheren Umstände nicht kenne.

D0ie 5Blu9tlinxie


klingt nach pilz. aber mit nehm kühlpack würd ich auch nicht kühlen. sonst holt die sich ne blasenentzündung.

dN0pe


Ich wollte eigentlich keine Diskussion über Verhütung auslösen. Ich bin mit meinem Freund mittlerweile fast 4 Jahre zusammen und ich vertraue ihm voll und ganz. Natürlich haben wir anfangs verhütet (mit Pille und Kondom), ich denke außerdem, dass es jedem selbst überlassen bleibt, ob und wie man verhütet. Mehr muss ich wohl dazu nicht sagen, oder?

Zurück zu meinen aktuellen Beschwerden:

Also ich benutze seit gestern diese Kombi-Packung von KadeFungin... die Apothekerin hat mir geraten, ich solle danach auf jeden Fall die Scheidenflora mit Döderlein o. ä. wieder aufbauen.

Eigentlich nehme ich ja sonst nie was ohne ärztliche Anweisung, aber ich habs mit dem Jucken und Brennen einfach nicht mehr ausgehalten.

Allerdings mach ich mir jetzt noch ein paar andere Sorgen: Und zwar ist mein Ausfluss mittlerweile gelblich, dazu krümelig quarkig und naja... es riecht wirklich SEHR unangenehm, um nicht zu sagen, es stinkt! Vielleicht etwas leicht fischig und ziemlich säuerlich. Ich hatte die letzte Zeit auch immer mit einem extremen Eisengeruch zu kämpfen, besonders nach dem GV. Aber wirklich extrem. Mit dem ActiGel gings dann aber besser. Hatte damals nen Termin bei einem sehr guten Gyn ausgemacht, allerdings gaben die mir erst im Mai nen Termin.

Sooo... ich tippe mal (und hoffe gleichzeitig, dass es nix schlimmeres ist), dass es Pilze UND Baktereien sind, wegen des Geruches eben.. Aber KadeFungin bringt nichts bei Bakterien, oder? Mach ich die ganze Prozedur also umsonst?

Ach mensch, ich hatte sooo lange keine Beschwerden mit den Pilzen. Vor 3 Jahren wurde ich alle 2 Monate mit nem Antibiotikum behandelt, weil ich immer eine Halsentzündung hatte, die die Mandeln angegriffen hat. Die waren dann immer voller Eiter... Bin dann immer von Arzt zu Arzt, sogar zu nem Spezialisten, wo ich auch ne Stuhlprobe abgegeben hab und ein Abstrich genommen wurde. Keiner konnte mir helfen, jeder hat was anderes dazu gesagt. Bis meine Hausärztin nach nem Abstrich feststellte, dass bei mir im Mund alles voller Pilze sei (zu nem Zeitpunkt, wo ich keine Halsbeschwerden hatte). Ich frag mich, warum dem Spezialisten das nicht eingefallen ist... Naja, da war mir dann alles klar, warum meine Mandeln immer so leiden mussten.. nachdem ich meine feste Zahnspange rausbekommen hatte, wars aber wieder besser und die Mandeln sind bis heute nicht mehr so betroffen davon, einzig und allein war mein Lymphknoten am Hals permanent geschwollen, eine Internistin meinte aber, dass das nichts schlimmes wär und ich mir nicht immer so viele Gedanken darüber machen sollte, da alles ok wär.. Die Schwellung ist auch mittlerweile fast ganz zurückgegangen.

Letztes Jahr dann fings auf meiner Kopfhaut übelst an zu jucken und zu nässen: Diagnose: Pilzbefall.

Tja, irgendwie ist mein Körper wohl die ideale Nahrungsquelle dafür.. ich trinke mittlerweile keinen Alkohol, mache langsam wieder etwas Sport, ernähre mich eigentlich gesund, wobei ich den Zucker noch nicht ganz weggelassen habe, weil ich mal gelesen hab, dass sich der Pilz woanders dann ausbreitet. Kann der eigentlich auch in die Lunge oder ins Herz gelangen? Habe leider ne Lungenkrankheit und bin ziemlich anfällig, obwohl ich wirklich alles tue, um mein Immunsystem zu stärken.

Aber nun zurück zum eigentlichen Thema (ich entschuldige mich für den langen Beitrag, aber ich finde, dass ich so viele Angaben wie möglich machen sollte, da ich dann, hoffe ich, auch die meisten Tipps und Ratschläge bekomme): Bringt das überhaupt was, wenn bei mir Bakterien drinnen sind, mit KadeFungin zu behandeln?

Ich denke, ich werd morgen einfach mal ohne Voranmeldung beim Gyn rein spazieren, wenn ich anrufe, wimmeln die einen sowieso immer ab..

Achja, nochwas: meinen Freund hats mittlerweile auch ziemlich arg erwischt, bei ihm sind ein paar Risse, einer ist sogar ziemlich tief oder sieht zumindest so aus und die Eichel sieht sehr entzündet aus,.. der Ärmste. Bei ihm bewirkt die Creme von KadeFungin allerdings wahre Wunder! Und nein, wir schlafen im Moment natürlich nicht miteinander.

afraxna


zu Ausfluss würde ich auch gerne etwas fragen. Nehme ja nun schon einige Jahre die Valette, ist auch soweit alles in Ordnung. Habe meistens cremigen leicht gelb-grünlichen Ausfluss, der wohl normal ist, mal mehr mal weniger. Seit einiger zeit ist die Abbruchblutung meistens ziemlich schleimig.Ist das normal unter der Pille?

Und eben auf der Toilette habe ich gesehen, dass ich schleimigen dickflüssigen fast durchsichtigen ausfluss hatte. Ich hatte vorhin sex ,allerdings mit kondom, was könnte das gewesen sein? wie gesagt, normalerweise habe ich immer diesen gelblichen ausfluss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH