» »

Extrem merkwürdiger Ausfluss, finde nichts drüber

L^une=ba#tis


Unter der Pille haben Blutungen keine AUssagekraft, sie können also auch leichter werden oder außbleiben, ohne das man deswegen Sorge haben muss.

Das ist ja eine der Wirkungen der Pille- die Gebärmutterschleimhaut weniger Aufbauen zu lassen.

a9rAana


mir ging es eigentlich darum, dass ich gerne gewusst hätte, warum ich nach sex plötzlich so dicken schleimigen fast durchsichtigen klebrigen ausfluss hatte. wie gesagt, er ist sonst immer gelblich/grünlich. Meine Pillenpause ist erst nächste woche, also habe momentan noch keine Blutung.

sQusan'ni


Hallo Dope,

also der Fischartige Geruch deutet ja eher auf Bakterien hin. Da kommst Du dann mit Eigenmedikation gegen Pilz nicht weiter. Versuche weiter beim Arzt einen Termin zu bekommen.

Gute Besserung

s"usa6nxni


P.S: auch die Döderlein helfen Dir bei akutem Bakterieninfekt nicht. Da musst Du leider mit AB dran. Danach Döderlein und danach Flora ansäuern.

Willst Du merh zu dem Thema wissen: Dann gib mal in die Suche Aminkolpitis oder Vaginose ein.

Und nochmal gute Besserung.

L5unesbat1ixs


Das ist so nicht ganz richtig, man kann Vaginosen durchaus mit Vagisan (Milchsäure) oder Vagi C (Vitamin C, aber nur anwenden wenn man sicher keinen Pilz in sich hat) heilen.

sWusaxnni


Okay, da glaube ich dann Deiner Erfahrung. Bei mir ging es nie und ich war immer voll sauer auf den Fa wenn ich mir eine Packung Vagisan nach der anderen reingeschoben habe und es nicht besser wurde. Kommt wahrscheinlich auf die Anfälligkeit an. Sorry.

T*iebs\chexn


Ärzte sind nicht immer gute Ärzte. Ich hatte mal einen Riss im Trommelfell und mein HNO Arzt hat es nicht erkannt dafür mein Hausarzt. Egal, zum Thema. Ich glaube ich hatte schon 100 mal nen Pilz im Intiem bereich. Die Symptome kommen mir alle sehr bekannt vor. Der Ausfluss ist eig. immer unterschiedlich. Meiner ist meistens dursichtig dann aber auch mal dickflüssig milchig weß oder gelblich. Vielleicht kommt dieses schleimigen dickflüssigen fast durchsichtigen etwas vom Sex? Die Reibung, das gleidgel vom Kondom gemischt mit ein bisschen Aussfluss? Machst du dir vllt. ein bisschen zu viel sorgen :o? :D

Liebe Grüße :-x

L"uneba<tis


Das Vagisan fand ich jetzt auch nicht SO toll, aber ich habe mit dem Vagi C gute Ergebnisse gehabt.

Leider ging das erst als ich meinen Untermieter Pilz längere Zeit los war.

S&unMny10x0


Hallo...

Ich kann mir gut vorstellen, dass sogenannte "Anaerobier Bakterien" der Grund für deinen nicht so gut riechenden Ausfluss sind. Diese Bakterien reizen die Scheidenschleimhaut und "vertreiben" die Milchsäurebakterien ( die für unseren Sauren PH in der Scheide zuständig sind). Sie bilden Amine und die widerrum sind für den unangenehm riechenden Ausfluss verantwortlich.

Meistens wird eine Aminkolpitis mit Arilin Behandelt und anschließend mit Milchsäurebakterien, um die Scheidenflora wieder aufzubauen.

Versuch einfach so schnell wie möglich einen Termin zu bekommen.

Schönen Abend noch:)

h*ei`dix69


bis du zum arzt kannst hilft dir einfacher jogurt, der lindert auch das jucken, aber dann zum gynäkologen

S?andr.ax4


Seit zwei bis drei Tagen juckt und brennt es auch bei mir im Intimbereich. Allerdings riecht es nicht anders als sonst und einen anderen Ausfluss habe ich auch nicht. Es ist nur ziemlich gerötet. Manchmal juckt es die ganze Zeit ganz wild und dann ist es wieder gut und ich merke fast nichts. Kann das auch ein Pilz sein oder eher etwas anderes? Ich hoffe, dass es in den nächsten Tagen wieder von alleine verschwindet :-/.

hYeid&i6x9


das könnte auch ein pilz sein, geh zum gyn der machtn abstrich der nicht weh tut und du bekommst was gegen das jucken

S(ajnxdra4


Zum Glück habe ich für Donnerstag schon länger einen Termin. Wenn es bis dahin noch nicht weg ist, sieht sie ja ob es einer ist. Und wenn es weg ist, werde ich wohl auch nichts davon sagen.

SNandGra4


Also ich war dann bei der Frauenärztin und habe ihr auch gesagt, dass es bei mir brennt und juckt. Ist jetzt schon 1,5 Wochen her. Daraufhin hat sie auch irgendwas in ihre Akten geschrieben. Sie hat dann einen Abstrich gemacht, vorher musste ich noch eine Urinprobe abgeben, die auf Chlamydien untersucht werden. Jedenfalls sagte sie, wie immer, wenn was wäre, bekomme ich in sechs Wochen Bescheid. Toll ... Sie hat weiter nichts über das Jucken und Brennen gesagt und mir auch keine Salbe oder sowas aufgeschrieben, einfach nur einen ganz normalen Abstrich gemacht. Die Rötung ist jedenfalls abgeklungen und das Jucken ist auch nicht mehr so schlimm. Allerdings kommt mir die Scheide trockener vor als früher und sie ist auch rauh um den Scheideneingang. Beim Sex hatte ich sogar Schmerzen, was ich sonst nie hatte. Scheinbar ist darin alles gerötet oder was auch immer :-/. Erst nach einigen Minuten war es auszuhalten. Hatte auch letzte Woche die Periode, die Tampons haben das Austrocknen sicher noch begünstigt.

Ich weiß also weder ob ich einen Scheidenpilz habe/hatte, noch warum es weh tut.

Shandrxa4


Sie hätte wenigstens sagen können, ob sie den Abstrich auf einen Pilz hin kontrolliert oder dass ich keinen Sex haben darf, bevor es nicht sicher ist oder keine Ahnung. Aber sie meinte nur: "Juckreiz also." und schrieb was auf. Fertig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH