» »

Nfp-Neuling: Zwischenblutung, aber keine Hochlage in Aussicht?!

sXonnenbl-ümmchen_8x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich mal wieder. Ich bin immer noch NFP-Neuling und messe jetzt im 3. Zyklus. Ich war echt erstaunt wie gut das funktioniert, zumindest in den ersten beiden Zyklen war deutlich die Hochlage zu erkennen, etwa um den 14. oder 15. Zyklustag. Ich hatte zudem kurz vorher immer deutlich mehr und dickflüssigeren Ausfluss . Jetzt im 3. Zyklus hatte ich am 14. Zyklustag wieder mehr Ausfluss als sonst und leichtes Ziehen im Unterleib, einen Tag später dann eine leichte Schmierblutung. Deutet ja auf einen Eisprung hin, würde ich mal sagen, oder was denkt ihr? Komisch ist nur, dass ich bis jetzt (heute 21. Zyklustag) auf eine Hochlage warte. Basaltemperatur liegt wie bei mir immer am Anfang des Zyklus um etwa 36,0 °C (heute 35,8 °C), bei der Hochlage bin ich immer bei etwa 36,6 bis 36,9 °C. Mein Zyklus war die letzten Male 28, 29 und zuletzt 26 Tage lang. Kann das denn sein, dass die Hochlage mal so lang auf sich warten lässt oder was denkt ihr darüber ???. Ich muss dazu sagen, dass ich meinen Eisprung vorher nie bewusst gespürt habe, Schmierblutung hatte ich auch nie, aufgefallen ist mir immer nur die Veränderungen beim Ausfluss. Hmm...Was denkt ihr darüber, die ihr erfahren seid mit NFP? Wäre sehr dankbar! Achso, und ich nehme natürlich keine Pille und habe sie auch nie genommen!

LG sonnenblümchen

Antworten
MronxiM


Hast du Zyklen online-dann kann man einfacher beurteilen. :)*

shon2nenbl*ümch1en_8x6


Hallo Moni, nein leider nicht, ich führe das in einer Excel-Tabelle...

M;onixM


Wäre es sehr umständlich, es schnell hierher zu übertragen [[www.mynfp.de]] (ist auch 100% kostenlos und super toll übersichtlich!)

Denn so, mit den Blankowerten, lässt sich echt schwer was sagen :)*

sWonn]enbl_ümychenx_86


So mein letzter Zyklus: [[http://www.mynfp.de/display/view/73243/]] und mein aktueller, fragwürdiger Zyklus: [[http://www.mynfp.de/display/view/73247/]]

M*edihEra


1. Misst du mit einem Thermometer mit zwei Nachkommastellen? Wenn nicht, bitte so eines besorgen.

2. Ich kann im ersten Zyklus keine Hochlage erkennen, sorry, da war keine.

3. Ich würde nicht mehr oral messen, dass stört bei dir ja extrem. :-o

G,nubb>elch~en


4. Wenn du im 3. Zyklus bist, wo ist der denn, ich kann nur 2 sehen ???

s-onnenXblügmchexn_86


Hmm..keine Hochlage? Okay vielleicht habe ich keine Ahnung, aber ich dachte, die erkenne ich da im ersten Zyklus schon. Ja, vorher war die Temperatur an 2 Tagen auch mal erhöht, aber das war direkt nach einer OP unter Vollnarkose und ich denke das das darauf zurückzuführen ist. Wie sieht denn die Kurve im Idealfall aus?

Bei der zweiten Kurve bin ich sehr ratlos...

Mit dem Thermometer könntest du recht haben, es zeigt bei mir tatsächlich nur eine Stelle nach dem Komma an. Gibt es da Empfehlungen oder sogar spezielle Thermometer?

LJuneObatixs


Worauf basiert denn dein Wissen? Hast du das Buch "Natürlich und Sicher" gelesen oder einen Kurs gemacht?

Ohne eine gewisse Wissensbasis geht es leider bei nfp nicht.

sjonneUnblümch<en_86


Der fehlende war der erste Messzyklus und da habe ich noch nicht kontinuierlich jeden Tag gemessen, deswegen habe ich den nicht eingetragen...habe da nur beobachtet, dass die Temperatur gegen Mitte des Zyklus hochging und bis zum Ende erhöht blieb. Wie hoch ist denn der Temperaturunterschied?

sMon2nenblü:mchen_x86


Ja, vielleicht ist das Buch wirklich empfehlenswert für mich...ich habe mir bisher nur ein bisschen etwas aus verschiedenen Quellen angelesen. Bin also noch ganz am Anfang...Ich mache das übrigens nur zur Beobachtung bzw. um meinen Körper besser kennen zu lernen

Ganubb*elcUhen


Nein, du hattest im 1. Zyklus keinen erkennbaren Temperaturanstieg, daher kein ES und keine Hochlage. Es wäre hilfreich, wenn du die Messzeiten eintragen würdest.

Empfohlen Thermometer findest du hier: [[http://www.mynfp.de/geeignete-thermometer]]

MHonixM


@ sonnenblümchen86:

Sei mir nicht böse:Ohne nicht zumindest das Buch gelesen zu haben, brauchst du gar nicht anfangen, deine Zyklen zu "entschlüsseln"-da fehlt es dann einfach an jeglichen Grundlagen.

Also: Natürlich & Sicher, Trias Verlag lesen-dann erklärt sich vieles schon von selbst.

s(onneWnblümcShenx_86


Okay, dann werde ich das mal tun ;-), danke dennoch für eure Hilfe

AzleDonor


Das Buch ist echt gut. Einfach und verständlich geschrieben und es kostet auch nicht die Welt.

Ich messe schon seit 3 jahren vaginal, das funktioniert super. Wäre vielleicht ne Idee darauf umzusteigen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH