» »

Angst, mit Freundin zum Frauenarzt zu gehen

KUM019x90 hat die Diskussion gestartet


hallo ihr lieben, ich habe eine fantasie und die macht mir angst!

meine freundin hat demnächst eine untersuchung bei einer frauenärztin. ich bin seit einem jahr mit meiner freundin zusammen und habe angst mit ihr zum frauenarzt zu gehen, da ich unsicher aber auch neugirig bin.

ich würde gerne mal mitkommen, da ich gerne wüßte wie sone behandlung aussiet.

meine freundin ist VOLL behaart und ich weiß nicht wie die frauenärztin dazu steht.

desweieren habe ich leider die fantasie, dass sie selbst behaart ist und mich auch zu einem einzelgespräch bittet und da mehr passiert wie z.b. eine untersuchung oder gespräch über sowas und meiner freundin und sex oder sogar mit ihr *** zu haben.

was soll ich tun?

ist das realistisch?

was denkt ihr darüber?

kann mir jemand helfen mit ernsten beiträge?

...wäre euch dankbar

DANKE

mfg :°(

Antworten
ABpfe#lbonboxn


Erst einmal sei gesagt, sollte die Frauenärztin sich negativ zu der Schambehaarung deiner Freundin äußern, ist sie absolut inkompetent und unprofessionell :|N

Meinst du damit, die FA könnte Sex mit dir wollen? Eher weniger.

Denn dann wäre sie, wie schon gesagt, Inkompetent, unprofessionell und absolut im falschen Beruf.

Meiner Meinung nach ist das absolut unrealistisch, mach dir nicht solche Gedanken :)_

K,M199x0


ich weiß einfach nicht, und wie sieht das aus wenn ich zusehen muss wie meine freundin da liegt und sie begrabbelt wird. und was ist wenn sie ein gespräch mit mir möchte, oder eine untersuchung?

DiJ ,Manpou78


Was du in deiner Fantasie vorstellst, ist ok so lange es nur eine Fantasie ist. Bist vieleicht Eifersüchtig auf die Frauenärtztin weil sie deine Freundin untenrum nackt sieht? Ich habe nähmlich dieses scheiss Gefühl wenn meine Freundin zum Frauenartzt geht. Ich aber auch schon einpaar mal mit und trotzdem bin ich immer noch Eifersüchtig auf sie.

Die FA wird den Busen deiner Freundin abtasten und mit dem Spekukum (wenn wissen willst was es ist, Google oder geh bei Wikipedia gucken) in die Scheide diener Freundin rein sehen, ob alles ok ist, einen Abstrich machen und zum schluss mit 2 Fingern rein fassen, um die Scheide und den Muttermund abzutasten. Aber auch wenn sich deine Freundin nur auf den Gyn.-Stuhl legt, wird sie gucken ob die Schamlippen ok sind.

Mach dir nicht zu viele Gedanken und gehe einmal mit, ist eine interessante Erfahrung, zu sehen was deine Freundin bei ihrer FA so alles über sich ergehen lassen muss. *:)

e"rt^nsts


Sei versichert - da wird nichts begrabbelt. Und Dich wird die Frauenärztin auch nicht untersuchen wollen - wozu auch? Die Wird das machen, was eben so Routine ist und dann ist gut.

AwpfeNlbo}nxbon


also du MUSST schonmal gar nicht zusehen. Wenn du das willst, kannst du fragen ob das okay ist, aber dazu bist du keinesfalls verpflichtet. Dich untersuchen wird sie DEFINITIV NICHT, denn sie ist Gynägologin, keine Urologin :-/ Das Darf die sich gar nicht anmaßen, da sie sich nicht auf die Urologie spezialisiert hat.

Ein Gespräch ist eher unwahrscheinlich, könnte aber eventuell sein. Wovor hast du denn bei einem Gespräch Angst?

a%.bfTisxh


oder eine untersuchung?

Sie ist Frauenärtzin. Was soll die denn bei dir untersuchen? %-| Und was die Ärztin von Schambehaarung hält, wirst du auch nicht erfahren, denn sie wird sich garantiert nicht dazu äußern.

KCM1#99x0


ich habe angst, dass sie vllt die schambehaarung anspricht, wie mit meinem intimbereich umgehen (meine behaarung) wie das mit dem sex ist? mit der regel bei ihr? weitere äußerungen von meiner freundin? ob wir sex während der regel haben? ob ich oder sie schmerzen haben? wie der sex verläuft?-.....ka. ich weiß es nicht! kann es denn sein dass solche gespräche oder überhaupt gespräche zwischen dem arzt und mir vorkommen könnten? und wenn ja was wird sie wohl ansprechen?

CWhinc;hil'lar-inx1


also du MUSST schonmal gar nicht zusehen

:)z eher im Gegenteil, manchmal lassen die FA´s garkeine Männer bei den Untersuchungen zu (Also bei normalen Untersuchungen, gerade wenn die Mädchen etwas jünger sind)

CDhiNnchji'll-arin1


auch wenns oben schon geschrieben wurde, dich wird sie garnix fragen (Wobei ich immernoch nich verstehe was du damit zutun haben sollst, warum sollte sie sich für deine Schambehaarung interessieren? Und zu der deiner Freundin wird sie wohl auch nix zu sagen haben wieso auch..)

K,M1j990


wiso sollten die das nicht zulassen...ich kenne doch alles an meiner freundin?

können denn überhaupt gespräche stattfinden? wenn ja mit welchen inhalt? (sie meinem letzten beitrag!)

Kuamik/aziK081x5


Wieso sollte sie so etwas wissen wollen?

Der Frauenärztin wird es vermutlich pupsegal sein, ob ihr Sex während der Regel habt, ob ihr eure Schambehaarung lilablassblau färbt und in witzige Rauten schneidet und wie das mit dem Sex überhaupt mit euch ist.

Die Ärztin wird wohl auf das reagieren, was deine Freundin selbst anspricht. Höchstwahrscheinlich wird sie fragen ob alles soweit in Ordnung ist oder ob es irgendein Problem gibt. Wenn deine Freundin dann nicht anfängt über Schmerzen beim Sex zu klagen, wird der Arzt euch zwei vermutlich nicht nach blumigen Details fragen.

Wenn du solche Angst hast dorthin zu gehen, wieso willst du überhaupt mitgehen?

Cshincphillaxrinx1


Weil den (jüngeren) Mädchen das vllt unangenehm ist, hatte mal ne Freundin dessen Freund nicht mit ins Untersuchungszimmer durfte.

Ksamikaz-i081x5


eher im Gegenteil, manchmal lassen die FA´s garkeine Männer bei den Untersuchungen zu (Also bei normalen Untersuchungen, gerade wenn die Mädchen etwas jünger sind)

Wäre mir jetzt neu und äußerst unsympathisch, wenn Ärzte ihren Patienten/Patientinnen eine Begleitperson verbieten.

A(pf~elhbxonbon


Die wird DICh wahrscheinlich gar nix fragen, eben weil sie FRAUENärztin ist. Wenn überhaupt, dann fragt sie deine Freundin.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH