» »

Welche Pille nehmt ihr und warum speziell diese?

-S Ginch5enx - hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich bin seit einiger Zeit am überlegen, ob ich die Pille wechsle (am liebsten würde ich gar keine Pille mehr nehmen müssen...).

Mich würde mal interessieren, welche Pille ihr nehmt und welche besonderen Eigenschaften diese Pille angeblich hat (z.B. gut bei Akne, gegen Haarausfall etc.). Wie sieht es mit Pro/ Contra aus?

Ich nehme nun seit knapp 3 Jahren die Valette (stärker androgen - wird als Alternative zur Diane verschrieben). Zuvor nahm ich seit Jahren die Marvelon. Auf Valette stieg ich nun um, da ich zuviele männliche Hormone haben soll, die auch Ursache für meinen Haarausfall, das unreine Hautbild etc. sein sollen.

Die Valette soll also den Haarausfall, Akne/ schlechtes Hautbild und auch die Regelschmerzen abmildern. Mehr fällt mir gerade nicht ein - bitte erweitern!

Pro:

Seitdem hat sich mein Hautbild (zuvor öfters mal Pickel, fettig) leicht verbessert - wer weiss, wie es wieder wird, wenn ich sie absetze??

Regelbeschwerden habe ich nur ganz leicht, am ersten Tag - also erträglich! Früher war es arger. Die Regel ist auch viel schwächer geworden!

Zur Einnahme: ich nehme sie immer abends - ob ich sie 1-2 Stunden früher oder später nehme, spielt keine Rolle. Die Sicherheit scheint also sehr gut zu sein.

Contra:

Ich habe das Gefühl, dass sie verstärkt aufs Gemüt drückt... Depressionsauslösend? Wer kann mehr dazu sagen??

Mein Haarausfall hat sich leider nicht gebessert (das war der Hauptgrund, weshalb ich von der Marvelon zur Valette wechselte).

Ansonsten habe ich mal eine Zyste am Eierstock bekommen, die von der Pille gekommen sei, i.d.R. aber nach ein oder mehreren Zyklen wieder verschwindet (so war es auch). Wer weiss mehr über diese Zystenbildung?

Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich seitdem eine Neigung zu einem Schmierbäuchlein habe (Gewohnheiten haben sich nicht geändert). Ich bin zwar schlank (zugenommen habe ich nicht durch die Valette!) - aber dieses kleine Bäuchlein hatte ich früher nicht, und es stört mich ein wenig.

Mir wäre eine Pille am liebsten, die "leicht" ist, definitiv nicht das Gemüt verändert, auch gut gegen Pickel oder unreine Haut und gegen Haarausfall ist! Die Regelbeschwerden sollten auch nicht verstärkt werden und zunehmen sollte man davon natürlich auch nicht. Zuviele Wünsche? ;-)

Antworten
oghje..x.


hi .... ich nehme Nora .... mit der pille bin ich sehr zufrieden ... die regelbeschwerden gehen dadurch weg es drückt nicht auf die laune und man hat keine anderen probleme .... sie ist auch nicht zu stark dosiert wie manch andere .... ich bin mit dieser sehr zufrieden .... hoffe ich konnte dir helfen ....

ohje...

E:ngelgcBhen0x0


Ich nehme die Biviol! Leider aber erst seit ein paar Tagen und kann deshalb noch keine Pro und Contras nennen! Mein Arzt hat sie mir verschrieben, weil ich immer Zwischenblutungen bekommen habe von den anderen Pillen. Die Pille soll also sehr zyklusstabil sein, außerdem gut für die Haut!

EIn Contra ist, dass man sie, wenn man sie mal vergessen hat, innerhalb von 6 Stunden einnehmen muss und man halt nicht mehr 12 Stunden Zeit hat, wie bei EInphasenpillen! Also hoffe ich dass ich sie niemals vergessen werde!

Ganz am Anfang habe ich die Belara genommen! Über die kann ich einiges sagen,da ich sie fast 3 Jahre lang genommen habe!

Ich war sehr zufrieden mit dieser Pille! Das einzige Problem waren halt die Zwischenblutungen, die ich ständig hatte! Aber das dürfte wohl eher an mir liegen und nicht an der Pille!

Ich habe sehr sehr gute Haut bekommen und hatte keine Regelschmerzen mehr! Ansonsten habe ich auch überhaupt keine Nebenwirkungen gehabt!

Von der Einnahme her war sie auch sehr gut, da es wie bei deiner Pille kein Problem war sie mal früher oder etwas später einzunehmen!

s>unma*us8x6


Belara

Hi hi,

also ich nehme nun schon 3 Monate die Pille Belara, welche deinen Anforderungen auch nach kommen könnte. Ich bin sher zufrieden damit.Habe bisher keinerlei nebenwirkungen. Sie verbessert die haut, denn ich hatte vorher auch öfter Probs mit Pickel usw. Und nun, seitdem ich sie nehme sind die Pickel weniger geworden und mein hautbild hat sich schon verbessert.

Ansonsten hab ich eigentlich kaum Regelschmerzen, meine Blutung ist auch schwächer geworden... Soweit ich weiß ist sie auch ein leichtes Präpertat.

Andere, die ich kenne, die ebenso diese Pille nehmen sind auch zufrieden, habe bisher noch keine neg. Sachen darüber gehört... Hoffe, habe dir weiter geholfen. Bis dann

YDun


Von Lovelle zu Petibelle

Mit 14 habe ich wegen sehr starken Regelschmerzen die Lovelle gekriegt. Ich habe sie 4 Monate lang genommen und während dieser Zeit keine große Veränderung bemerkt, was die Regelschmerzen anging. Durch die Lovelle habe ich dann auch etwas zugenommen, d.h. außer ein breiteres Becken (was früher oder später sowieso gekommen wäre wegen der Pubertät) noch zusätzlich ein paar Kilo (von Größe 34 auf 38). Außerdem hat sich meine Regel von 4 (ohne Pille) auf 6 Tage ausgedehnt. Die Blutung war zwar nicht mehr so stark wie davor, aber es änderte nichts dran, dass ich da 2 Tage länger mit starken Regelschmerzen zu kämpfen hatte. Als ich dann auch noch gehört habe, dass einige Frauen trotz regelmäßiger Einnahme der Lovelle schwanger wurden, habe ich sie vollends abgesetzt.

Was mir aber sehr an der Lovelle gefallen hat, war das kleine "Handbüchlein", das bei der allerersten Zykluspackung dabei war. Es hat sehr viele Fragen geklärt und auch alles sehr ausführlich geklärt. Man hatte sogar eine Art Folie, die man sich zur Erinnerung an die Pilleneinnahme an den Spiegel im Bad oder am Schminktischspiegel kleben konnte. Dass ich so schlechte Erfahrungen mit der Lovelle gemacht habe, liegt an mir. Denn im Gegensatz zur Valette ist der Großteil der Lovelle-Schluckerinnen total zufrieden.

Jetzt mit 19 habe ich seit einem Monat wieder mit der Einnahme der Pille begonnen, diesmal die Petibelle gegen meine Akne (mit der ich seit ich 16 bin zu kämpfen habe) und zur Verhütung. Ich nehme sie zwar erst seit kurzem, aber ich merke schon einige Veränderungen, die in mir vorgehen. Ich habe relativ schnell ein etwas besseres Hautbild bekommen, die Haut ist nicht mehr so fettig, aber dafür meine Haare. An Gewicht habe ich bisher noch nicht zugenommen, nur einen etwas größeren Appetit bekommen (sowohl auf Essen als auch auf Sex). So weit so gut. Was mich am meisten stört ist, dass ich seit Anfang der Einnahme leichten Ausfluss habe, der öfters Juckreiz bei mir auslöst, der manchmal an den Beginn einer Pilzinfektion erinnert. Aber meine FA hat gemeint, dass sich das nach einiger Zeit wieder legt.

Joa, das waren so ziemlich meine bisherigen Beobachtungen. Ich werde weiterhin ein scharfes Auge auf mein Gewicht werfen müssen, da ich leicht übergewichtig bin. Sobald sich etwas ändert, werde ich hier nochmal schreiben.

Ach ja, ich weiß nicht, ob da was dran ist, aber obwohl die Petibelle und die Yasmin vollkommen identisch sein sollen, habe ich bis jetzt mehr Beschwerden über die Yasmin gehört als über die Petibelle. Kann mir jemand das bestätigen?

-V GiJnche}n -


Auflistung

Ich dachte, ich mache mal so eine Auflistung. Kann vielleicht für den einen oder anderen interessant sein? Mir gibt es einen guten Überblick, wenn auch natürlich nicht alles absolut zu sehen ist und es bei jedem individuell ist. Aber ein FA kann bei der Verschreibung schliesslich auch nur nach Erfahrungen bzw. der Herstellerfirma gehen.

Hoffe, es schreiben noch mehr ihre Erfahrungen auf! :-) (Schade, dass man den Text nicht vernünftig formatieren kann).

>>> Valette:

+ Hautbild / Pickel

+ gegen Regelbeschwerden

- Depressionen / Stimmung?

- Haarausfall nicht besser, obwohl angepriesen?

- Neigung zur Zystenbildung

- Neigung zum Schmierbäuchlein?

>>> Nora:

+ gegen Regelbeschwerden

+ keine Stimmungsschwankungen

+ keine Nebenwirkungen / allgemeine Zufriedenheit

+ eher niedrig dosiert

>>> Biviol:

+ gegen Zwischenblutungen / zyklusstabil

+ Hautbild

- verspätete Einnahme nach max. 6 Stunden!

>>> Belara:

+ Hautbild / Pickel

+ gegen Regelbeschwerden

+ eher niedrig dosiert

+ insgesamt Zufriedenheit / keine Nebenwirkungen

- eventuell Zwischenblutungen?

>>> Lovelle:

- Regelschmerzen blieben, Regel 2 Tage länger?

- Gewichtszunahme

>>> Petibelle:

+ Hautbild / Pickel

- Gewichtszunahme?

- Ausfluss?

ayranxa


[[http://www.m-ww.de/sexualitaet_fortpflanzung/verhuetung/pille.html]]

Hallo Ginchen!

Auf obiger Seite findest du Informationen zu den verschiedensten Pillen.

Folgende Nebenwirkungen stehen bei jeder Pille im Beipackzettel:

geringfügige Übelkeit

Spannungsgefühl in den Brüsten

Kopfschmerzen

vorübergehende Gewichtszunahme

Libidoverlust

leichte Erhöhung des Thromboserisikos

Zwischenblutungen

Ach so ,das mit dem Haarausfall bei der Valette kann ich nur bestätigen.Bei mir ist er auch nicht weggegangen mit ihrer Einnahme.Dafür sind die Regelschmerzen,die ich echt extrem hatte,besser geworden.

LG

FGramncxa


diane und dann Micronovum

Diane hat auch auf meine Stimmung gedrückt, nehme eine reine Gestagen Pille weil ich Raucherin und älter bin.

-& UGinc2hen -


Hallo arana!

Der Link ist gut. Ich kenne diese Medizin-Seite, dort gibt es insgesamt sehr gute Informationen. Ich habe es gerade nur grob überflogen, hatte gehofft, dass dort viele gängige Pillenpräperate aufgelistet sind mit all ihren (Neben-)Wirkungen und Indikationen.

Kennt vielleicht jemand eine Seite, wo es genaueres zu mehreren Präperaten gibt? Über google habe natürlich schon gesucht (ist das erste, was ich so mache ;-) ), aber manchmal wird man einfach nicht fündig.

Nichts desto trotz finde ich eure Erfahrungswerte interessanter!

Nehmen hier auch welche die Diane? Hörte und las, dass sie nicht mehr zur Verhütung verschrieben wird, nur noch bei speziellen Indikationen (extremer Östrogenmangel etc.).

Franca, kommst du mit der Micronovum gut klar?

LG!

-6Swe0etfLady-


@ ohje

Nimmst du die Nora ratiopharm ???

- Swe9etL~ady-


ALso ich nehme seit 2 monaten die Pille Conceplan M; habe seitdem mehrere wochen ZWischenblutungen, meine haut ist irgendwie unreiner geworden, habe öfters Durchfall und keine ahnung!

Aufjedenfall bin ich nicht zufrieden mit dieser Pille!

Meine Freundin war im gegensatz zu euch von der pille belara enttäuscht! Die hatte depesionen,ziwschenblutungen,schlechte laune,regelschmerzen ---

Y^un


Ginchen, du kannst auf [[http://www.ciao.de]] nachgucken. Da kannst du nachlesen, was für Erfahrungen die Frauen mit der Pille gemacht haben. Es sind alle Pillen vertreten, die es zur Zeit auf dem Markt gibt.

Übrigens kannst du dich dort auch über alles andere erkundigen. Einfach mal umgucken. Viel Spaß

shtickxi


FEMIGOA

nimmt hier keiner femigoa ??? ? ich habe seit ich diese pille nehme regelschmerzen was ich nie hatte. davor hatte ich belara genommen die ich nicht toll fand weil ich trotz belara schwanger geworden bin. bekommt man auch ein drittes mal ne andere pille ??? eher nicht wa?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH