» »

Unfreundliche/ unhöfliche Arzthelferin

d!uf)tya:smixn hat die Diskussion gestartet


Wie sage ich das am besten Arzt?Die beiden sind per "DU" Und die Frau ist extrem unfreundlich und unhöflich "ächzt und stöhnt immer ,als wenn sie extrem viel zutun hat ,wenn man mal um einen termin bittet.Auch bei Untersuchungen..einfach unangenehm,da steht eine schwarzhaarige,extrem dicke, auf der Brust tätowierte Frau neben mir und schnauzt mich immer permanent an.Manchmal denke ich ,die war früher bei der Armee. Sie ist mir total unangenehm ,nur wie bringe ich das dem Arzt bei? Ich würede gerne bei Ihm bleiben?

Antworten
SHvensxka85


Warum ist es für das Problem wichtig zu erwähnen dass sie dick und schwarzhaarig ist?

d8uftRyasxmin


Kein problem, nur damit man einen Eindruck hat was da so vor FrAU steht. Und rummmault,immer "wie sagt man"? rumzickt, Stutenbissig ist.

A^leoxnor


Weil das für sie den Gesamteindruck mitgestaltet?

@ duftyasmin:

Du könntest den Arzt beim Vorgespräch mal darauf ansprechen und ihn zumindest bitten sie für die Untersuchung rauszuschicken.

hxaseMnhirn


und schnauzt mich immer permanent an

warum bzw wann schnauzt sich dich wobei an?

ihn zumindest bitten sie für die Untersuchung rauszuschicken.

das würde ich auch machen, und wenn er dich nach dem grund fragen sollte, kannst du das ja ruhig sagen..... wenn auch vielleicht etwas dezenter umschreiben als hier ;-)

dtuftyca|smixn


Die AZT , schnauzt rum wenn ich einen termin haben (ist ja Arbeit für Sie), Sie schnauzt rum wnen Sie meine karte einlesen muss, Sie schnauzt rum ,wenn ich dort die "IGEL" Leistungen zahle und Sie, mir eventuell das Geld auch noch wechseln muss. dann habe ich den Eindruck das Sie,etwas überfordert ist?Das Einlesen meiner Karte dauerte am Dienstag 15 minuten bei ihr.Und Sie,kommt einen dann imemr so unfreundlich weil Sie es nicht hinbekommt.

Ich würde es ja gerne dem Arzt sagen, kann der dnan die Behandlung verweigeren?Die beiden sind ja per"Du" da habe ich angst,das es eventuell schlimmer wird.

A[leonoxr


Es kann sein das er das nicht so toll findet, aber schließlich bist du seine Kundin. Wenn du nicht mehr kommst verliert er eine Einnahmequelle. Passiert das zu oft kann er irgendwann dicht machen.

Du bist dort Patientin, kein Bittsteller.

A#zra?el01


ich wr selber lange beim bund, da ist es oft so gewesen das sanitätspersonal muffelig wurde und es an dann patienten ausgelassen haben. (war selber sanitäter und kann von mir selber sgen das ich dies nie getan habe und auch wert darauf legte das meine untergebenen einen gewissen grad an freundlichkeit walten lassen) das liegt an dem system der militärischen herachie. als soldat hat man auch nicht die möglichkeit den arzt zu wechseln. und die möglichkeit einer beschwerde wegen etwas unfreundlichkeit nutzt keiner. leider nehmen das einige mit wenn sie später wieder zivil arbeiten.

das du hat meist nicht viel zu bedeuten. ich rbeite jetzt im krankenhaus und ich duze auch viele der ärzte. einfach ganz normal den arzt ansprechen das dies arzthelferin extrem unfreundlich ist.

h;asqenhxirn


ich kann mir immernoch nich vorstellen, wie genau das anschnauzen abläuft.......

kann der dnan die Behandlung verweigeren?

eigentlich nicht, nein. aber wenn er das tun würde, sagt das ja auch was über den arzt aus, dann würde ich wechseln.

mein chef freut sich immer über rückmeldungen zu uns mädels, da er ja in seinem zimmer relativ wenig von uns um dem umgang mit den patienten mitbekommt. und natürlich hört er gern lob (wir auch ;-D), aber er möchte natürlich erst recht wissen, wenn mal etwas nicht so läuft oder sich ein patient nicht gut aufgehoben oder behandelt fühlt. denn nur dann kann er das ansprechen und zu klären/verbessern versuchen.

wir haben da auch so ne kandidatin, die nichts aber auch gar nichts hinbekommt (nach einem halben jahr in der praxis)........ das sieht er aber kaum, weil er nie persönlich dabei is. also hilft es ungemein, wenn ein patient mal was sagt, daraufhin spricht der doc sie an, und sie bemüht sich (wenn auch nur kurzzeitig) ein bisschen mehr

h/ase1nhxirn


möchtest du deshalb nich wechseln?

ich find ihn imemr noch hammersüss und er bringt mich irgendwie aus der Fassung

Wbolfg+ang


Das Problem hat ja nun nix direkt mit Gyn zu tun, daher antworte auch ich:

a) Ich würde die Person direkt ansprechen: " Warum sind Sie so unfreundlich? Ich bezahle doch schliesslich gerade!"

b) Ich würde auch den Arzt ansprechen. Wenn er ein guter Arzt ist, muss er ein Interesse daran haben, dass in seiner Praxis ein gutes "Klima" herrscht. Kasernenhofton ist in einer guten Arztpraxis nicht angebracht. Er ist auch auf Mund-zu-Mund-Empfehlungen angewiesen und er sollte Wert darauf legen, dass die Leute, die ihm Geld bringen auch freundlich behandelt werden.

c) Wenn beides nix hilft, würde ich sehr schnell die Praxis wechseln.

dkuftyFasmxin


Praxis wechseln, kommt nicht in Frage, Er ist wirklich enorm qualifiziert und sehr kompetent. Tja und Sie, ich denke da kommt gar nix, ich versuche immer noch nett entgegen zu wirken ,wenn sie rumschnauzt ,aber sie wird ja dann noch mehr aggro, also nehm ich mal an sie ,ist total überfordert.

Gut o.k. ich bin halt naja da ist mal etwas passiert ,das der Arztr wissen musste ,er hat es Ihr gesagt,beim ersten Mal und sie schnauzte mich an"jetzt entspannen sie sich gefälligst mal und lassen locker hier."Huch.. und sie ist hundert pro in Ihn verliebt so wie sie immer seine Nähe sucht(sie schaut mir auch fast von unten an die mandeln) :-( und das ist echt nicht schön. Tja wie läuft das ab?ich kann hier keine Audiodatei einstellen. So könnte man sich das einmal anhören.

ich hatte um einen Termin gebeten.

ich rufe an.

Sie geht ran.. gynäkologische Praxis xyz Frau M.n. am Telefon.

ICH: Ich hätte gerne einen Termin nachmittag.

Sie: Stöhnt und ächzt "ja der Terminkalender ist so voll! AM Donnerstag können Sie, nicht kommen!!!

ICH. Ich ,hatte aber doch gar nicht gesagt das ich donnerstag kommen möchte.

SIE:Was wollen sie überhaupt,waren sie hier überhaupt schonmal ,was soll überhaupt gemacht werden.

ICH:ich ,war schon 2 mal da, und es soll nochmal ein Ultraschall gemacht werden.

SIE:JA, warum denn, für was denn?

ICH:wegen einer Zyste.

Sie ,ich kenne ihren Namen nicht!

ICH: Meinen Namen buchstabiert.

SIE:Ihre karte wurde nicht eingelesen, bringen sie gefälligst mit!

ICH,Ich möchte gerne wissen wann ich dnen kommen darf.

SIE: Vormittag oder Nachmittag?

ICH:NACHMITTAG:

Sie:Ja gut stöhnt wieder, kommen sie am Xx.X,xxx Und bringen sie gefälligst Zeit mit !Diese termine sind immer heiss begehrt!!

dann war ich dort und wollte bezahlen.

Ja warum wollen sie diese Leistung zahlen?

ich. das st ne igel leilstung.

Sie: haben sie schonmal gezahlt? Mit nem Blick in den Rechner.

Ich. Ja ,ich habe schon mal gezahlt und habe dann auch noch den nachweis gebracht das ich schon mal Praxisgebühr gezahlt habe (diesen Zettel hat sie abgestempelt) und mir dann gereicht.

Das nächste mal ne Überweisung!!

Sie. ich brauche ihre Karte (rechner liest Karte NICHT ein) Sie, warum ,mahct der denn das jetzt nicht?!! Sie ,brauchen sich keinen Kopf zu machen! Das ist mein problem jetzt (dauerte 15 minuten) weiss zwar nicht wie aber so schwer kann es nicht sein, ne Karte eizulesen ,oder?

Ich. gebe das geld 50 euro.

Ja dann bekommen sie geld zurück,ich ja 15 euro, sie zählt dreimal nach ob ich 15 euro zurückbekomme und sucht10 minuten einen 10 und einen 5 euro schein.

boaah ich weiss echt nicht wie ich darauf reagieren soll? :-(

S@umm<eXr&Sun0x9


Du gehst 1 mal im Jahr oder vielleicht auch mehrmals im Jahr in diese Praxis für ein paar Minuten und machst dir echt so nen Kopf wegen einer unfreundlichen, frustrierten, ... Arzthelferin? Hast du echt keine anderen Sorgen?

squn$shiQnexy


wie du darauf reagieren sollst ???

mit gelassenheit :)^

f$ashiMongirxlie


sie ist hundert pro in Ihn verliebt

So wie du?

machst dir echt so nen Kopf wegen einer unfreundlichen, frustrierten, ... Arzthelferin?

Weil sie sie als Konkurenz betrachtet

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH