» »

Unterleibsschmerzen

Sbevenrina29x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich fange gleich an, ich habe schon seitdem ich meine Periode bekomme furchtbare Unterleibsschmerzen. Habe jahrelang die verschiedensten Schmerzmittel dafür genommen, vor ca. einem Jahr habe ich dann angefangen die Pille zu nehmen und meine Frauenärztin hat verschiedenes versucht wie z. B. Calcium, oder drei Monate und dann erst eine Pause. ABER NICHTS HILFT!!

Liege meist nur im Bett mit einer Wärmeflasche, Tee und zugedeckt. Bin auch schon einmal in der Schule zusammengeklappt deswegen, meine Mitschüler mussten mich ins Behandlungszimmer tragen. Es ist eher ein Schmerz der schwach ist und dann immer brutaler wird, man könnte sich das wie Wehnen vorstellen, selbst die schwachen Schmerzen sind unerträglich es tut nicht nur im Unterleib weh sondern durch jede Bewegung.

Was kann ich nur tun, ich kann nicht mehr!!??

Antworten
y|e-$ye


Du nimmst die Pille noch? Unter der Pille ist es nicht besser geworden? Du könntest mal deine FA fragen ob sie dir eine Andere verschreibt, da es sein kann, dass es mit einer Anderen besser wird. Oder mehrere Packungen ohne Pause hintereinander nehmen, damit du es wenigstens nicht so oft ertragen musst.

Wieso Calcium? Hier wird eher dazu geraten hochdosiertes Magnesium (300mg) schon ein paar Tage vor der Periode einzunehmen um den Krämpfen vorzubeugen, hat wohl schon vielen geholfen und ich werde das jetzt auch ausprobieren.

Ansonsten hilft manchen auch Schafsgarben oder Ingwertee ganz gut, bei einigen auch Bewegung, aber darauf hat man ja meist eher weniger Lust mit den Schmerzen.

Mache das Ganze auch seit 8 Jahren mit, habe deswegen jetzt auch 4 Jahre die Pille genommen, was bei mir gut geholfen hat. Habe jetzt aber wieder abgesetzt und hoffe darauf, dass es nicht wieder so schlimm wird.

Aber falls du das ultimative Mittel findest: Immer her damit!

Hoffe ich konnte dir ein bisschen zumindest helfen. @:)

S?chlokokekxs2009


was gut ist finde ich , ist dolomin für frauen ist extra für die periode. Da musste aber schon 2 stück nehmen kosten glaub ich 6 € sind aber nur 5 stück drin ..

2_0Dia+mTonD09


hallo...

Ich leide, seit ich meine Periode zum ersten mal bekommen habe, an den schmerzen....

Mir konnte man nicht helfen da es nix gab was die schmerzen linderte konnte oder etwas dergleichen.

In der Schulzeit ging ich meisten die ersten zwei drei tage nicht mal zur schule, da jede bewegung schmerzte.

Ich hab im internet rumgeschaut.. bis ich auf etwas total simples gestoßen bin....

Seit dem sind die schmerzen zwar nicht weg...aber ertragbar, man kann den tag "normal" erleben.

Rezept: schwarzer tee...6min ziehen lassen...milch zugeben.....

trink ein zwei tassen....und wärend dessen..mach dir die wärmflassche warm/heiß und leg diese auf dein unterleib!

Die erste halbe std std is noch schmerzhaft...aber dann merkst du selbst (wenns funktioniert)das du dich mehr u mehr entspannen kannst u der schmerz mehr u mehr dahinschwindet...

Viel erfolg... :)^

evt klappt es ja auch bei dir...was ich natürlich hoffe denn diese schmerzen sind echt MIES

llg

e3ndofrxau


:-/ das problem hatte ich auch jahre lang ...irgendwann ist dann bei einer zystenentfernung endometriose festgestellt worden....seitdem bekomme ich hormone das ich meinen periode nichtmehr bekomme...hattest du schonmal eine bauchspieglung gemacht bekommen ??? wünsche dir alles gute @:)

lg

S_evge<riKna9x1


ye-ye

Hab das mit drei Monate einnahme und dann Pause schon gemacht, hilft nichts kriege dann Schmirrblutungen und so auch Schmerzen.

chokokeks2009

Diese Tableten helfen auch nichts, habe ich schon versuchet.

20DiamonD09

Also Tee habe ich schon ausprobiert, aber mit Milch noch nicht, versucher ich gleich aus.

endofrau

Habe noch keine Bauchspieglung gemacht, sollte ich vielleicht.

Danke für eure Antworten

yTe-ye


Ansonsten eben eventuell eine andere Pille, oder eine Minipille wie die Cerazette, bei der ist es bei vielen Frauen so (und war bei mir Gott sei Dank auch so), dass sie sehr selten oder gar keine Blutungen mehr bekommen. Es kann aber auch passieren, dass du (erstmal) Dauerblutungen bekommst. Ist eben von der Frau abhängig, aber wenn gar nichts hilft vl einen Versuch wert.

Hm, was ist denn in Schwarztee drin, was helfen soll? ???

Prutxtel


mir hilft magnesium 300 ein paar tage vor der mens bis währnend der mens.. das letzte mal hab ichs nicht genommen und da bin ich vor schmerzen ohnmächtig gewesen.. die male davor hab ich dank magnesium viiiiieeeel weniger schmerzen gehabt.. das pulver von verla mit orangengeschmack zum auflösen in wasser finde ich gut :)^

P<u;t/twel


oder buscopan plus.. kann man so kaufen. buscopan wirkt krampflösend, in buscopan plus ist zusätzlich noch paracetamol gegen die schmerzen drin. das habe ich im krankehaus nach meiner ausschabung (missed abortion) bekommen und das hat mir gut geholfen. ingwertee mit frisch aufgebrühtem ingwer ist auch toll

N4exla


Ich habe dasselbe Problem, Schmerzen ohne Ende und nichts hilft wirklich. Von Periode zu Periode werden die Schmerzen stärker :-/ Die Pille darf ich auf Grund einer Venenerkrankung nicht nehmen, generelll keine Hormone. Also warte ich noch auf das Wundermittel. Bin mal gespannt, wer es findet :-/

Sweverxina91


Das meiste was hier steht habe ich auch schon ausprobiert.

Vor allem Tee benötze ich immer, aber noch nicht mit Milch versucht.

EFlvix81


Hallo zusammen

boah, bin ich froh jetzt mal so einen Faden gefunden zu haben *:)

Mir gehts am ersten Tag der Periode auch immer so schrecklich. Egal ob früher mit, oder nun ohne Pille.

Da brauche ich immer starke Tabletten und ich bin auch schon oft von der Arbeit heim, weil ich nicht mehr konnte.

Dieses Jahr bekam ich auch schon mal eine Notinfusion (war eigentlich grad wegen Rückenschmerzen beim Arzt, als es mich "überfiel").

Mein FA meint er kann da momentan (wegen Kinderwunsch) nichts machen, außer wohldosiertes Paracetamol.

Habe übermorgen wieder meinen Menstermin..... :-/ :-/ :-/ und bekomme schon Panik !

Diesen Monat habe ich auch starkes Magnesium eingenommen wegen starke körperlicher Belastung. Mal sehen ob es wie bei Euch auch bei mir was bringt...

Scevherinax91


Wenn du Angst hast, dann rufst du den Schmerz schon hervor.

EGlv8i81


Ne, würd ich nicht so sagen :|N

Aber wenn man berufstätig ist ist das mit den Schmerzen noch problematischer als wenn man "nur" die Schule versäumt.

Das meinte ich mit Angst. Weil der Tag mir immer Ärger bringt....

J"alxani


Bei mir ist es momentan mit den Schmerzen auch ziemlich heftig... Früher hatte ich meistens nur einen bis zwei Tage ein leichtes Ziehen im Rückenbereich und sobald die Blutung dann da war, waren auch die Schmerzen weg. :)^ Momentan (dritte Blutung nach Einsetzen der Kuperspirale) zieht es sich allerdings schon seit einigen Tagen mit zum Teil wirklich fiesen Schmerzen hin... Gestern Abend war es besonders schlimm: Erst die zweite Buscopan Plus innerhalb von zwei Stunden plus Wärmflasche hat Besserung gebracht.

Ich denke, morgen werde ich wohl mal zum Arzt gehen, wenn es nicht besser wird. Das kann doch wohl hoffentlich nicht normal sein?! ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH