» »

1. Mal einen Tampon benutzt

hOer<zchexn222 hat die Diskussion gestartet


hallo, ich wollt fragen, ob ihr mir ein paar wichtige fragen beantworten könnt? ???

Also, ich habe heute das erste Mal "versucht" ^^ eine tampon einzuführen.. und ich spüre das Tampon jetzt immer noch. Aber es geht einfach nicht tiefer rein :-/ aber dummerweise geht auch nicht mein finger tiefer rein. Also müsste es ja eigentlich ganz drin sein.

Bitte helft mir! Was soll ich tun??

Bin dankbar für jede Antwort :-)

Antworten
y%e-xye


Spürst du wirklich den Tampon noch, oder könnte es sein, dass du einfach noch spürst, dass du da gerade etwas gereizt hast? Wie lang hast du ihn denn jetzt schon drin?

Auf keinen Fall würde ich ihn jetzt sofort rausziehn, das könnte dir sonst weh tun. Hol ihn erst raus, wenn er vollgesogen ist. Und ich würde die Zeit auch einfach mal abwarten, ob du ihn dann immer noch spürst. Wenn dein Finger nicht weiter rein geht, dann "muss" er wohl tief genug sein, weil du es ja nicht weiter schaffst.

Also ich würde erstmal warten, bis er vollgesogen ist. Ach ja, du hast schon während deiner Periode versucht, keine Trockenversuche?

LSilxa


Hast du die kleinste Größe (mini) verwendet? Es gibt auch welche mit Einführhilfe (oder "silk touch" mit besonders glatter Oberfläche), vielleicht geht es mit denen am Anfang besser. Wenn du eine eher schwache Blutung hast, kann es sein, dass der Tampon nicht richtig rutscht, weil die Scheide zu trocken ist. Man sollte einen Tampon in der Tat beim Tragen nicht spüren, sonst sitzt er nicht richtig.

LaittlGegiirxLx3


ja also ich persöhnlich benutz tampons auch erst seid 2tagen aber ich hab das schon oft genug erkärt bekommen usw.. naja egal kommen wir zu dir.. eig wenn du meinst das du nicht tiefer rein kannst müsste es doch schón tief genung drinne sein und du musst kruz an der schnurr ziehen damit es sich so breiter macht aber das weißt du sowieso .. das du es spürst ist ganz normal das geht weg :-) :)z

h$erzcIhenf2x22


mh.. also ich hab den tampon jetzt ungefähr schon ne stunde drinnen. Und hab zwischendurch dann noch einmal versucht, ihn weiter reinzuschieben. Weiß aber nicht, ob es weiter ging.

Ja, meine Periode habe ich gerade, aber ich wusste nicht, dass man nachdem man ihn reingeschoben hat, noch einmal daran ziehen muss. ??? ist das wirklich nötig?

Ich hab auch so ein Trockenheitsgefühl, aber ich habe gehört, dass das okay ist.

danke, dass ihr so schnell geantwortet habt :-D

uYrtexn


Hallo Herzchen,

nein, du mußt da nicht dran ziehen, wenn es drin ist :|N.in was für einer "Position" hats du denn den Tampon eingeführt?Man bekommt ihn in manchen Positionen nicht weit genug rein.also bei mir geht es nur, wenn ich auf dem Klo sitze.Wenn ich mich hinhocke, dann bekomm ich es nicht weit genug rein.

Q;csex


Ich kann dir nur ein paar Tips geben:

Wenn du das Gefühl hast, der Tampon lässt sich nicht gut einführen, weil er z.B. reibt, dann benutzte Gleitgel auf Wasserbasis.

Das Einführen gelingt besser, wenn du dabei ein Bein z.B. auf die Badewanne stellst - jedenfalls erhöht - dann lässt er sich tiefer einführen.

Versuch den Tampon zum Schluss noch etwas "nach oben" zu schieben, nicht nur gerade "nach hinten".

PnureringxCat


Wenn Du den Tampon noch spürst ist er wohl nicht tief genug eingeführt - das passiert mir sogar heute noch manchmal, und ich bin schon Mitte 30. Ich bin auf Tampons mit Einführhilfe umgestiegen, die sind sehr einfach in der Anwendung und der Tampon sitzt dann auch richtig.

h~er1zcGhden2x22


Also, als ich ihn eigeführt habe, saß ich auf dem Boden. hehe, ich dachte, das wäre besser ^^ aber das zweite mal dann, als ich ihn weiter reinschieben wollte, auf dem klo.

Gleitgel habe ich leider nicht, aber geht es auch mit Creme oder einfach nur ein bisschen Wasser?

Wie viel bleibt denn normalerweise am Ende denn vom Bändchen übrig? Also bei mir ist es ein zeigefinger lang ungefähr.

danke für die vielen Beiträge! :-) hätte ich nicht gedacht :-D

J[ulicy


Wenn ich einen Tampon einführe, lege ich mich auf den Rücken hin, beine hoch und auseinander. Den Tampon, da wo die Schnur mit dem Finger etwas breiter machen und richtig tief einführen. Mit der anderen Hand die Schamlippen auseinander halten. Nicht einfach nach unten einführen, sondern mehr Richtung Bauch. Bei mir bleibt noch ca. 5 cm Schnur außen.

So, das war jetzt schon sehr intim |-o

h^unYnybaxbe


heyy

ich kann mich noch an meinen ersten tampon erinnern :-)

am anfag hatte ich auch probleme. aber ich kann dir nur empfehlen die kleinen tampons zu nehmen und vllt mit etwas gleitcreme einzucremen zu mit du sie tiefer einführen kannst. am besten wäre wenn du deine beine ausstreckst und etwas spreizt damit du ihn besser einführen kannst.

NEightuDancxer


@ Julcy

auf den Rücken

gehst Du jedes mal in Bett?? :-/

QiTsex


Creme bitte nicht. Es sollte aber auch helfen, deinen Zeigefinger mit warmem Wasser vorher überlaufen zu lassen.

Wenn du ein Bein erhöht stellst, kannst du deinen Zeigefinger - da du deinen Oberkörper vornüber beugen kannst - leicht "mit"einführen. Ist aber Sache der Gelenkigkeit ;-)

Pohialey


Hallo Herzchen,

ja, das Problem kenn ich auch von meinen ersten Versuchen - und auch später passiert das noch ab und an, wenn ich es nicht "schräg" genug ansetzte (er ist dann genauso tief drin wie normal, aber einfach nur "verkanntet"). Wenn es dann mal wieder passiert ist, mach ich ihn wieder raus, auch wenn er noch nicht vollgesogen ist, denn alles ist besser als ihn drin zu behalten . Ich nehm dann nen neuen und mache es genauso, wie meine Vorschreiberinnen schon beschrieben haben mit erhöhten Bein auf der Toilette sitzend.

LG

h:erEz{cheqn22x2


Wow, ich glaube, jetzt bin ich schon mehr darüber informiert, in welchen verschiedenen positionen ich einen tampon einführen kann. Danke! :-)

Das nächste Mal probier ich alle mal aus ^^ Dann klappts bestimmt besser :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH