» »

Ich bin 13 und denke ich bekomme bald meine Periode.

sreli`na.socxh hat die Diskussion gestartet


ich wurde erst anfang mai 13 und ich denke bald bekomme ich meine periode.

an was bemerkt man das ???

auf antwort würde ich mich freuen

Antworten
C eleb6rity0x9


ich bin zwar ein Junge, aber ich würde sagen, das merkst du daran, wenn du einen roten ausfluss aus deiner vagina hast, das kann ein wenig schmerzen, das sind dan unterleibschmerzen , mit hilfe von denen kannst du dich von deinem Sportunterricht drücken... Lehrer müssen das anerkennen... das sind eigentlich wirklich schmerzen, die richtig unangenehm sind...

ICh hoffe sie werden dich nicht zu sehr beeinträchtigen

s7i*sFter wof nixte


das sind eigentlich wirklich schmerzen, die richtig unangenehm sind...

das kann auch nur jemand sagen, der es nicht besser weiß. ;-)

syal9x0


Also ein "Vorzeichen" ist auch der Weissfluss, glaube ich. Der kann allerdings auch n Jahr schon vor der Periode eintreten.

HXeidix17


das sind eigentlich wirklich schmerzen, die richtig unangenehm sind...

... ;-D als Mann muss man es ja wissen

Das ist bei jeder Frau verschieden...Meine Tage damals haben sich durch leichtes ziehen im Unterleib angekündigt.

rPuny*a


Die Periode muss gar nicht schmerzhaft sein. Bei mir war sie es in den ersten Jahren jedenfalls nicht.

Und sich nur wegen der Periode vom Sport "drücken", fand ich immer etwas billig. Ich war zu stolz, sowas zu tun. Klar, wenn man wirklich starke Schmerzen hat, dann ok, aber nur weil man keine Lust hat, naja.. :(v

Gegen Schmerzen gibt es auch Medikamente, Buscopan z.B. hilft ganz gut.

Meine Periode kam ganz unangemeldet. Aber sie war zu Beginn auch nur schwach. Ich hab mir damals Toilettenpapier in den Slip gelegt bis ich zuhause war und da dann Binden/Tampons von meiner Mutter bekam.

H(eidi41x7


Ist Sport nicht sogar gut gegen Regelschmerzen? Mein ich zumindest mal gehört zu haben...

r0uBnvyxa


Ja, stimmt.

Mir gehts mit ein bisschen Bewegung auch immer besser.

Man kann sich ja im Schulsport gut ein bisschen zurücknehmen, und muss ja keine Höchstleistungen erbringen..

M<edgihxra


Na ja, ich hab mich immer befreien lassen, weil ich da am laufenden Band umgekippt bin. |-o

r?unyxa


Das ist natürlich was anderes!

b,abettZe89


ich habs durch bräunlich-schmierigen ausfluss bemerkt, hab die unterhose gewechselt und bin zu meiner stiefmutter gelaufen: "mama, was ist denn das?" ;-D da war ich übrigens erst 11 jahre alt.

hattest du denn schon mal weißfluss? der tritt bis zu einem jahr vor der ersten periode auf und ist eben weißlich-flüssiger ausfluss - und zwar in rauhen mengen. war zumindest bei mir so.

meine ersten regelblutungen waren größtenteils absolut schmerzfrei. nach einigen jahren (ca. ab 15) hatte ich dann richtig üble mens-beschwerden. unterleibsschmerzen, -krämpfe etc. habe mich aber nie vorm sport gedrückt, weil sport gegen diese schmerzen hilft! sport wirkt krampflösend.

und wenn du sie noch nicht mit 13 bekommst, sei froh ;-D

oqbliviNo7us


Ich habe das ganz zufällig bemerkt.

War ganz normal auf toilette und hatte dann einen leicht rötlichen Strich auf dem Papier ;-)

Habe dann direkt eine Binde benutzt & alles war in Ordnung.

Aber wenn du dir Sorgen machst dass es dich plötzlich in der Schule oder so überfällt stecke dir doch für alle Fälle eine Binde in die Tasche und benutze jetzt schonmal Slip-einlagen ;-) Damit bist du auf der sicheren Seite damit dir kein "Unglück" passiert. @:)

MHedi=hra


Ich hatte ein Ziehen im Bauch, das die Beine mit einbezogen hat und dann einen bräunlichen Fleck im Slip. Da hat das ganze angefangen

G.riXzzia


Man kann sich ja im Schulsport gut ein bisschen zurücknehmen, und muss ja keine Höchstleistungen erbringen..

Unsere Sportlehrerin aus der 11. Klasse letztes Jahr meinte, man sei in den paar Tagen der Periode am leistungsfähigsten und könnte seine absoluten Höchstleistungen vollbringen. Deswegen war es nie ein Grund der Entschuldigung bei ihr. Sie meinte, sogar die Topsportlerinnen würden ihre Wettkämpfe immer auf die ersten beiden Tage der Periode legen, weil sie ja da dann ihre Höchstleistungen vollbringen...

F0e-nta


Als ich das erste Mal meine "Periode" bekam, war es weniger Periode als eine Schmierblutung. Ich hatte keine Schmerzen, nur 3-4 Tage eine leichte, bräunliche Schmierblutung. Danach war erst mal ein halbes Jahr gar nichts. Dann kam es ganz plötzlich: starke Unterleibskrämpfe, starke Blutung, 8-9 Tage lang... das ist mir leider genau so geblieben. ;-D

Falls du Angst hast, die Periode könnte dich überrumpeln und deinen Slip versauen, nimm Slipeinlagen, die sind so dünn, dass sie nicht stören und wenn du das erste Mal deine Mens bekommst, wird es anfangs wahrscheinlich ohnehin nur ein bräunliches Blutfleckchen sein... da tun's Slipeinlagen allemal.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH