» »

Pco-Syndrom - welche Behandlung?

S_ilbe]rm2ondxauge


Naja, alle 3 Monate ist doch nicht "nie"

?

b2eetltejuCicxe21


Also wenn man gar nicht behandelt (so meine Endo und Gyn), dann wird die Spirale immer enger... bedeutet in jedem Zyklus den man zuviel männliche Hormone hat, können sie nur noch mehr werden und sich der Zyklus jedes Mal verlängern... nicht immer spürbar, aber wenn man dem entgegensteuert, zb. mit der Pille, dann ist man wenigstens in Wartestellung und es verschlimmert sich nichts. Zudem sollte man ca 5-6 Mal pro Jahr schon seine Periode haben, damit alle Schleimhaut richtig abblutet... das ist sonst auch Nährboden für Geschwulste bis hin zu Krebszellen...

Klar wenn man gerade aktiven Kinderwunsch hat, kann man das mal ein Jahr machen (bevor man evtl nachhilft oder so)... aber auf Dauer würde ich es nicht machen.

Sgilbermzontdaugxe


Nun, meine erste Gyn sagte, eine Frau brauche ihre Periode nicht.

Okay, die Dame hat viel erzählt...

Meine jetztige Gyn sagt, ein 90-Tage-Zyklus sei aktzeptabel.

Klar sind oft auch noch andere Probleme bei PCOS - aber die "Pille" als "Behandlung" ?

Metformin wäre auch eine nette Sache...(mein Zyklus ist jetzt bei35-40 Tagen)

LG Silbermondauge

g\oakindp-nexnya


nee, alle drei monate sind nicht nie. aber ich meinte das auch allgemein, manche frauen haben ja gar keinen zyklus mehr.

pille halte ich auch für ne weniger gute idee. metformin wirkt bei mir auch gut :)z

B4ellgaSwan-Cuxllen


huhu, habe leider aus zeitmangel den faden nicht ganz gelesen

aber ich bekomme metformin (ich habe keinen zucker) aber seit dem ich das nehme sind alle nebenwirkungen :)^ weg!

Stchnee;floec;kch}en1x9


also ich habe auch PCO

nehme zur zeit Metformin und hab übelst durchfall. nehme abends eine tablette 1000mg und morgens hab ich dann richtig durchfall....

diesen monat hab ich belara genommen hab aber wie wild pickel bekommen, wie ein teenager.

und ja, abnehmen kann helfen, schon 3 kilo können was ausmachen.

bin auch verzweifelt am abnehmen......

SNchneeflo8eck_chenx19


abgenommen hab ich noch nix *grmpf* obwohl mein arzt mir versprochen hat, dass wennich mich weiterhin so gut ernähre, ganz schnell an gewicht verlieren würde. nix da.....

und ich habe auch kein zucker sondern eine insulinresistenz oder wie man dass nennt.... |-o

Bzell9aSwXan-C}ullxen


nehme zur zeit Metformin und hab übelst durchfall. nehme abends eine tablette 1000mg und morgens hab ich dann richtig durchfall....

das habe ich auch gehabt! aber das geht nach 2-3 wochen wieder vollkommend weg!

gooakind~-n^enya


jo, die pille hemmt ja das abnehmen meist auch - grade bei frauen mit pcos. ich halte von der kombi metformin/pille eh nichts, zumal alles über die leber geht. warum nimmst du die pille denn?

versuch übrigens mal morgens 500 und abends 500 das geht vielleicht besser.

B-ellMaS(wan-C,ullxen


ich nehme auch 500 morgens und abend!:)^

ich habe das implanon mir entnehmen lassen und steige auf die spirale um!

SCchn6eefYloe5ckchednx19


mein arzt meinte ich soll die pille nehmen um dass mit dem hohen männlichen hormon im körper unter kontrolle zu bekommen.

ja ich muss wieder auf 2 halbe umsteigen, bin vor einer woche oder anderthalb auf eine ganze umgestiegen weil ich immer eine halbe vergessen habe

hasse sowieso diese tabletten-nehmerei aber muss halt sein. :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

Brell.aSwa2n-Cullxen


hasse sowieso diese tabletten-nehmerei aber muss halt sein. :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

du frag mal, ich habe letztes jahr ne schildrüsen op gehabt und dann pcos und und und bekommen und nun schlucke ich ohne ende! ich bekomm ein vogel aber wie du schon sagst- es bringt ja nix! leider! %-| :°( :-D

SwilberHmdondVauge


nochmal metformin:

ich habe erst ein präparat genommen, hatte dauerdurchfall, habe es wieder abgesetzt, nehme jetzt was anderes - alles roger. bis jetzt jedenfalls.

wenn frau es womöglich eh selber zahlen muss: nach einem anderen präparat fragen !

(bzw das geht sowieso immer nur kann der arzt bei einem kassenrezept "nein" sagen)

Habe übrigens Diabetes, erst seit dem bekomme ich das Metformin...

gmoakisnd-nexnya


ich bekomms ohne diabetes, zum glück. aber das met soll doch die männlichen hormone wieder runterbringen... ich würds persönlich erstmal ohne pille versuchen.

angeblich ist übrigens das "diabesin" das verträglichste metformin laut meinem diabetologen. er meint dem fehlt irgendein stoff den die meisten anderen haben. iost das einzige präparat, das ich gut vertrage. geht ja eh auf privatrezept...

Soilbe rOmond'augxe


eben...geht eh auf privatrezept...wäre also budgetschonender als die pille ]:D ]:D ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH