» »

Antibiotikum: Wie Scheidenpilz verhindern?

A)llo tria hat die Diskussion gestartet


Da ich total Grippe habe muss ich Antibiotikum nehmen. Da ich davon erfahrungsgemäß eigentlich immer einen Scheidenpilz bekomme frage ich mich:

Kann ich das irgendwie verhindern ??? ? Vorbeugen irgendwie?

lg

Antworten
sUus4anni


Döderlein aus der Apo vorbeugend einige Tage nehmen würde ich empfehlen.

EXrdb ee;rlimxo


Susanni hat dir schon den einizg wahren Tipp gegeben. Ich hatte das auch immer wieder...

Döderlein baut ja mehr gute Bakterien auf in deiner Vagina und reguliert das irgendwie... von daher ist das sicher gut!!

sDwiss6x8


hey allotria

versuchs doch mit multigyn actigel. genau für solche fälle ist das unteranderem konzipiert. oder gynofit. beides sind milchsäuregeels die verhindern das die "bösen" :-/ untermieter überhand nehmen.

gute besserung und viel glück :)^

BYarcelmonetxa


Multigyn AvtiGel ist wirklich sehr empfehlenswert!:)z

spusVan>nxi


und wenn du öfters mit Pilzen zu kämpfen hast, dann schau doch mal im Faden über die Menstassen vorbei, vielleicht ist es ja was für Dich

rmegenbWoge"n86


Ich bin auch ganz schwer fürs MultiGynActiGel. Das nehm ich schon immer, wenns wieder mal zu jucken beginnt. Aber auch Eubiolac Verla einige Tage anwenden hilft super, das ist wahrscheinlich was ähnliches wie die Döderlein... sind zumindest Milchsäurebakterien als Zäpfchen, die ja normalerweise das Scheidenmilieu aufrecht erhalten und durchs Antibiotikum kaputt gehen und ihn anfällig für Pilz machen.

BjaOrcelxoneta


Jup, Menstasse unterschreib ich auch! Super Erfindung, die die Pilzgefahr nochmal reduziert! :)^

A3lAlotrzia


Bekommt man das alles ohne Rezept??

Bgarce<loneta


Ja, das ist alles rezeptfrei in der Apotheke erhältlich!

ALll&otrxia


vielen Dank

werd dann gleich nochmal schnell zur Apotheke

hab nämlich überhaupt keinen Bock auf so einen blöden Scheidenpilz :(

E<mmnax28


Na das ist ja mal gut zu wissen!!! Kriege auch bei fast jeder Antibiotikabehandlung nen Pilz, mir wurde in der APOTHEKE gesagt, da gibts nix zum vorbeugen!!! Aber nächstes Mal versuch ich es auch mit euren Vorschlägen.

s;usan)ni


Wenn Du nach der Menstasse in der APO fragst, werden die Dich nur fragend anschauen, den Rest gibts rezeptfrei in der APO

BjaSrcelon`exta


Für die Menstasse am besten die PZN mitnehmen oder gleich online bestellen.

A?llotPriha


Die Apothekerin hat mir jetzt Vagiflor gegeben.

Na mal sehen wird wohl was bringen!

Thx für die vielen Tips :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH