» »

Nächste Woche Ausschabung...

Cwhickrenecurxry


Hmmm, wenn ich das wüsste.... Ich habe gerade nochmal in der Praxis angerufen und für morgen nochmal einen kurzfristigen Termin für ein Gespräch. Mir egal, ob ich der Gyn langsam aber sicher auf die Nerven gehe.

Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten und bedanke mich schon mal für eure liebe Hilfe @:)

b2u@ddlexia


Gern, vielleicht kann er sich ja beruhigen.

Ich persönlich würde Blutungsstörungen immer einmal komplett (also mit Ausschabung) abklären lassen, dies muss aber ja nicht der für dich passende Weg sein.

Alles Gute, :)*

bRudd]lexia


vielleicht kann er sich ja beruhigen. = vielleicht kann er dich ja beruhigen, klassische Fehlleistung. ;-)

CDhickenncurrxy


Ich war heute zum Blutabnehmen beim Gyn. Nach meiner Nerverei wird nun endlich mal ein Hormonstatus gemacht (heute ist der 4. Zyklustag). Ich werde wohl mal das Ergebnis abwarten und sollte alles in Ordnung sein die Ausschabung machen lassen.

Je nach dem, was beim Hormonstatus rauskommen wird, kann man solche Hormonstörungen problemlos behandeln? Und wie ist es bei Kinderwunsch? Können solche Hormonstörungen später zu Schwierigkeiten führen Kinder zu bekommen?

bIuddle1ia


..um den Staus des Gelbkörperhormons bestimmen zu können, ist auch ein Wert nh dem Eisprung nötig.

Welche Hormone werden denn jetzt bestimmt, weißt du das? Schilddrüse dabei?

b<udd$leixa


Staus ist Status, nh ist die Kurzform von nach.... :-D

CMhic}kenLcuBrry


Nein, das weiss ich leider nicht :-( Die Gyn sagte nur etwas von "Hormonstatus", keine Ahnung, welche Werte nun bestimmt werden.

byudd%lZeia


..dann lass sie dir ausdrucken/kopieren.

L4aufpgirxl


also ich hatte gestern meine Ausschabung und es war überhaupt nicht schlimm. Der Doc hat die Polypen entfernt, die werden jetzt eingeschickt, und mal schauen, gehe aber nicht davon aus, dass da was Bösartiges bei ist.

Die OP war ganz easy. Vor der Narkose hatte ich etwas Schiss, war meine erste. Als ich mit der OP durch war, war ich auch gleich wach, musste allerdings noch 2 Std. liegen bleiben, dann konnte ich nach Hause.

Gut die anschließenden Blutungen waren sehr heftig, aber heute isses schon vorbei. Wenn jetzt die lästigen Zwischenblutungen aufhören, hat es sich voll gelohnt.

C;h!ickencxurry


@ Laufgirl:

Wie wurden bei dir die Polypen entdeckt? Durch Ultraschall oder erst während der Ausschabung?

Werde voraussichtlich morgen meine Blutergebnisse bekommen. FALLS alles unauffällig ist, hab ich für nächsten Donnerstag einen Termin zur Ausschabung gemacht... Bin echt gespannt, was da letztendlich rauskommt...

L>auffg'irl


beim Ultraschall, ich war beim Doc, weil ich beim Laufen ständig so starke Blutungen hatte, dass ich sogar während meiner NichtRegel mit Tampon laufen musste.... Krass fand ich nur, dass ich den Ultraschall als Krebsvorsorge bez. musste (30,-EURO) obwohl ich ja "Beschwerden" hatte. Aber wie gesagt, die Ausschabung war ganz easy, war heute auch schon wieder laufen, obwohl man eigentlich eine Woche warten sollte, aber wir sind gerade voll in der Marathonvorbereitung, naja, hat jedenfalls nicht wieder angefangen zu bluten....

Gruß und sag mal Bescheid, was Du machen lässt

CYhicgkencFurGry


So, hab gerade beim Gyn angerufen. Laborwerte waren anscheinend alle in Ordnung...Hmmmm...soll ich mich jetzt freuen oder nicht? Schildrüsenwerte waren auch ok...

Komme wohl nicht um die Ausschabung herum und könnte grad heulen :°(

bgudndlexia


:°_

Eine Ausschabung ist keine große Aktion...kann ich dir noch irgend etwas schreiben, was dir hilft?

C~h_icgkenc!urwrKy


Am meisten Angst habe ich momentan davor, dass bei der OP irgendwas schief geht und ich unfruchtbar werde... AUßerdem eben die Angst, dass es irgendwas Schlimmes sein könnte. Irgendwie hatte ich Hoffnung, dass es "nur" die Hormone sind, es ein paar Pillen gibt und fertig...

b|uddlxeia


Mit der Blutabnahme ist aber so eine Gelbkörperschwäche nicht ausgeschlossen worden, da hätte in der zweiten Zyklushälfte noch einmal geschaut werden müssen.

Schriflich hast du die Werte nicht?

Etwas Schlimmes ist aber wirklich nicht sehr wahrscheinlich, die oben erwähnten Polypen sind fast immer gutartig.

Die Unfruchtbarkeit ist ein extrem seltenes Risiko.

Wird schon, :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH