» »

Zyste am Eiserstock

TIashxa hat die Diskussion gestartet


Hallo mein FA hat heute bei einer Vorsorgeuntersuchen festgestellt das ich eine Zyste am Eierstock habe. Er hat dann nach geguckt und er meinte das sie klein ist. Aber wie groß genau hat er nicht gesagt. Habe auch eigendlich nur ein bisschen schmerzen im unterleib aber auch das nicht immer. Ich habe vor ca. 2 Monaten meine pille abgesetzt könnte die Zyste deswegen vllt gekommen sein? Er hat auch nichts weiterres gesagt. Habe auch seit fast 2 Monaten schmerzen in der Brust ( Ziehen, Drücken und Stechen ) er hat mir deswegen Blut abgenommen und ich sollte Montag wieder kommen. Sieht er wegen der Zyste am Eierstock im Blut mehr? Ich sollte am Dienstag meine Mens bekommen. Ich mach mir jetzt voll sorgen das ich durch die Zyste bald keine Kinder mehr bekommen kann :°(

Antworten
gXoakihnd-Wnexnya


ach nun mach dich nicht verrückt. ich hatte massenhaft zysten am eierstock, das haben ganz viele frauen. 90% der zysten verschwinden ganz von alleine wieder. und wenns ganz schlimm ist muss man sie anstechen (so selten!). das ding wird dich jedenfalls nicht daran hindern kinder zu bekommen.

und ja, nach dem absetzen der pille kann das mal vorkommen. keine sorge, das macht nix! vielleicht ist sie im nächsten zyklus schon weg. die schmerzen im unterleib können auch davon kommen, dass deine eierstöcke wieder ihre arbeit aufnehmen nach der pille. :)z

Iqchbi<nsKiersten


Hey, ich hab im Februar auch die Pille abgesetzt und eine Zyste bekommen. Jedoch bin auch schwanger geworden und vielleicht ist es auch eine sogenannte Schwangerschaftszyste. Diese ist zum Glück aber wieder geschrumpft und wird bald ganz weg sein. Von daher mach dich nicht verrückt! :)*

caapeofg_o:odhope


hallo tasha,

ich bin gerade in der 11. woche schwanger und habe am linken und rechten eierstock jeweils 5cm große zysten. die hatte ich auch vor der schwangerschaft schon, sind in dieser erst so groß geworden.

also, mach dir keine sorgen! meine FÄ meinte auch, solange die ränder der zysten glatt seien, bestehe kein grund zur sorge und sie "schrumpfen" auch wieder!

gruß

T!as#ha


Ist das denn sehr oft das man nach absetzen der pille eine eierstockzyste bekommt?

ich hab im internet über viele beiträge gelesen das wenn eine frau einmal eine zyste bekommt kann sie ganz oft im leben eine zyste bekommen. Ich weiß ich sollte einfach abwarten aber ich bin eben so ein mensch der macht sich immer direckt sorgen :-(

mOoon5nixght


hast du denn eine ganz normale zyste? also mit wasser gefüllt? das kann schon vom absetzen der pille kommen.

ich bin hier wohl die große ausnahme... hab eine endometriumzyste und die gehen nicht von alleine weg, (ist mit blut gefüllt). aber die kann man auch nicht mit den "normalen" zysten vergleichen.

bei dir wird sie bestimmt mit der nächsten regel abgehen. musst dir keine sorgen machen!glg @:)

TLasxha


was für eine zyste weiß ich nicht das einzigste was er meinte das sie nicht so groß sei mit was sie gefüllt ist weiß ich nicht :-( er hat mir blut abgenommen auch weil ich brustschmerzen habe und am montag soll ich wieder kommen dann sagt er mir genaueres. aber habe soo angst wegen unfruchtbarkeit und so möchte doch soo gerne ein baby :-(

g`oaki'nd-tnenxya


lies nicht so viel im inernet, das macht nur verrückt. :)* der doc hat vielleicht blut abgenommen wegen der hormone? schau mal, zysten machen nicht unfruchtbar. die ausnahmen wie moonnights sind viel weniger häufig. meine eierstöcke waren von zysten übersäht, wie broccoli sahen sie aus. trotzdem habe ich eisprünge und könnte jederzeit ein baby bekommen.

zysten sind normalerweise eier, die herangereift sind aber es hat nicht bis zum eisprung gereicht. das kommt besonders oft nach absetzen der pille vor. dann bricht der körper den versuch ab und startet bei zeiten einen neuen. die entstandene zyste geht dann mit einer der nächsten blutungen einfach weg. das macht dich wirklich überhaupt nicht unfruchtbar. gib deinem körper etwas zeit sich nach der pille zu erholen. @:)

msoononi~gLht


:)^

du brauchst dir keine sorgen zu machen. ich bin die einzige die sich sorgen machen muss. weil ich (gerade 21) eine diagnose namens endometriose gestellt bekommen hat :-( dabei wünsche ich mir auch kinder...und muss erst mal die ersten jahre leiden bis ich meine wunschkinder bekomme. dann lasse ich mir die gebärmutter entfernen. hoffe, es wird bis dahin nicht zu spät sein.naja...

ich denke, dass es bei dir auch eine ganz normale evtl. hormonelle zyste ist. sonst hätte er es erwähnt wenn sie mit blut gefüllt wäre. es gibt viele frauen, die zyklusbedingt zysten bekommen und die dann während oder nach der regel wieder von alleine verschwinden. die meisten frauen wissen das aber nicht, weil sie keinerlei beschwerden haben. kopf hoch! brauchst dir wirklich keine sorgen zu machen!glg @:)

T^asxha


Danke für deine Hilfe @:)

Ich wünsche dir auch ganz viel glück das du deine Wunschkinder bekommst :-)

Naja beschwerden habe ich nur ganz leicht so ganz leichte unterleibschmerzen tut auch manchmal beim drauf drücken weh aber sonst ist das eher ein unangenehmes gefühl als schmerzen.

Hmm wollte noch etwas fragen... Mein Freund hat heute Geburtstag und wir wollten etwas trinken gehen ist das denn schlimm mit einer Zyste? Ich denke nicht oder?

btuddlOeia


ist das denn schlimm mit einer Zyste? Ich denke nicht oder?

Nein, wenn du dir zur Zeit sicher bist, nicht schwanger zu sein.

Dies ist nämlich auch eine mögliche Ursache für eine Zyste am Eierstock, dann solltest du aber möglichst den Alkohol weglassen. ;-)

b9uddlXeia


Nein, wenn du dir zur Zeit sicher bist, nicht schwanger zu sein.

Hattest du nach der Kondompanne schon getestet?

Sonst würde ich dir dies noch raten, bevor du heute auf die Piste gehst. ;-)

T\asxha


hmm naja ich hatte diesen Monat am 7 Zyklustag ein Kondompatzer mit mein Freund. Und gestern beim Frauenarzt hat er mich gefragt ob es annahme für eine Schwangerschaft gibt. Aber gesehen hat er nichts nur eben diese Zyste. Meine Mens sollten nächsten Dienstag kommen. Meine Brust schmerzt auch seit gestern an den Seiten das bekomme ich immer wenn ich bald meine Mens bekomme. Und ob mir oft leicht schlecht ist hat er mich auch gefragt :-/.

Wo er gestern die Zyste gesehen hat meinte er die ist aber nicht groß. Hätte er das auch direckt gesehen wenn die mit Blut gefüllt wäre? dann hätte er mir doch was gesagt oder?

T'a|shxa


Nein getestet habe ich noch nicht aber er hat auch gestern nichts gesehen könnte ich trotzdem schwanger sein? Ich musste ja auch Urin abgeben da haben die ja die Zyste festgestellt machen die nicht noch dabei einen schwangerschaftstest?

bcudLdleia


Ja, dies sieht man eigentlich im Schall.

Um sie zu sehen, wäre die mögliche Schwangerschaft auch noch zu jung, der Test könnte möglicherweise schon anschlagen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH