» »

Zyste am Eiserstock

gGoakin3d-n<enya


hallo!

erstmal glückwunsch zur verschwundenen zyste! das ist doch eine prima nachricht! man kann auch schon einen eisprung an zyklustag 8 haben. aber der arzt sieht das auch nicht immer so genau. die schmerzen können deine eierstöcke versursachen, weil sie ihren dienst wieder aufnehmen. die blutung könnte eine fruchtbarkeitsblutung sein. vielleicht aber auch eine nachwirkung der mens. du hast deine pille grade erst abgesetzt, oder? warum gibst du deinem körper nicht wenigstens ein bísschen zeit sich einzupendeln? deine hormone lagen ewig im winterschlaf, da kann es bis zu 12 monaten dauern bis du wieder alles regelmäßig hast. eine entzündung macht sehr starke schmerzen und dein arzt hätte sie denke ich sehr schnell festgestellt und dich nicht eine woche so heim geschickt. mach dich doch nicht immer so verrückt du arme! @:) :)*

TTashsa


Danke für deine antwort @:)

Ja, bin immer sehr schnell ängstlich wenn es um meine Gesundheit geht.

Ich habe die Pille Belara 2 Jahre genommen und vor 2 Monaten abgesetzt, weil möchte natührlich verhüten und nicht mein Körper mit Hormonen voll stopfen. Bin zwar erst 19, aber möchte keine Pille mehr nehmen, auch wenn mein FA anderer meinung ist :=o.

Mein FA hat mich ja untersucht, die zyste hat er nicht mehr gesehen. Er meinte ich hätte einen starken Ausfluss, ist das schlimm?

Ich habe ihm gesagt das ich seit längeren schmerzen an den eierstöcken habe er hat mich gefragt ob ich schmerzen beim GV habe, da mein freund aber im Urlaub ist mit seinen eltern kann ich ihm das nicht sagen :-/. Er hat dann einen Abstrich gemacht, um zu sehen ob ich Bakterien habe. Wie gesagt, so schlimme Schmerzen habe ich nicht, nur halt öfter so ein Ziehen / Stechen manchmal auch so ein druck. Hatte ja vor kurzem erst eine Gebärmutterhalsentzündung, musste dafür Antibiotika nehmen.

gFoaki.nd+-nenxya


ach du hattest vor kurzem erst eine entzündung... aber trotzdem, ich denke nicht, dass du dir solche sorgen machen musst.

hast du schon das buch "natürlich und sicher" gelesen, wenn du doch natürlich verhüten willst? denn dann weißt du auch ob du eisprünge hast und was blutungen bedeuten können *:)

e[ndoxfrau


hat du schonmal eine bauchspieglung gemacht bekommen ??? ich hatte das auch oft mit den ziehen und schmerzen ,als ich irgendwann eine kindskopf grosse eingeblutete schockoladenzyste hatte wurde sie laproskopisch entfernt und es wurde bei mir endometriose festgestellt...

wünsche dir alles gute @:)

lg

Tbashxa


das ist eher so ein schmerz als bekäm ich irgendwann meine tage halt nicht so stark. ich verliere in moment auch sehr viel ausfluss in moment ist mein ausfluss noch etwas trockener und fest und dann wird es tag für tag immer zäher und undurchsichtiger das bekomme ich irgendwie immer mitte meines zykluses

gqoaki5nd-cnoenxya


weißt du was dein ausfluss bedeutet? und deine schmerzen? du hast mittelschmerz, das ist dein eisprung! das kann manchmal übler schmerzen als die mens. und die ersten eisprünge postpill sind häufig auch die schmerzhaftesten ;-D

T'asha


dann hoffe ich mal das es nur deswegen ist und nichts schlimmes :-) jetzt sind die schmerzen nicht mehr so stark halt nur ein bisschen stechen manchmal meistens an der rechten seite aber erst mal abwarten was freitag mein FA sagt dann kann ich ja nochmal nachfragen :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH