» »

Schwanger, ja oder nein?

N]eedxHelpW hat die Diskussion gestartet


Man ließt ja viel im Internet, Schwangerschaftsanzeichen hier und da. Doch wirklich beruhigt hat es mich nicht.

Ich erzähl mal kurz, ich habe seit 5 Wochen ungeschützen Sex mit meinem Freund. Vorher haben wir mit Kondom verhütet, die Pille nehme ich nicht. Zu einem Orgasmus in mir ist es aber keines mal gekommen, wenn wir Sex hatten. (klar weiß ich, dass man auch durch Lusttropfen schwanger werden kann) Am Anfang fand ich den Gedanken schwanger zu werden eigtl ganz ok, doch jetzt habe ich mich an der Uni angemeldet und da wäre eine Schwangerschaft unpraktisch und seitdem mein Körper seit ca. 3-4 Tagen komische Dinge mit mir macht, bin ich etwas beunruhigt. Meine letzte Regel hatte ich Pfingsten (ca. 22. bzw 23.5 begann sie, ca am 31 war sie zuende), jetzt habe ich am Donnerstag leichtes ziehen im Unterleib bekommen, am Freitag waren sie so schlimm, dass ich mich auf einer Party hinsetzen musste, weil es so gezogen hat. Ich habe seit 3 Tagen unglaublich Heißhunger auf alles was ich sehe und mir nur vorstellen kann, ich könnte auch immer und überall essen. Ich habe starke Blähungen (gluckern im Bauch, als hätte ich eine Verstopfung) und ich könnte einfach den ganzen Tag nur schlafen, bin schlaff und müde. Am Freitag hatte ich immer wieder über den tag verteilt Kreislaufprobleme und Ohrendruck (auf dem linken). Am Samstag hatte ich starke Kopfschmerzen und ganz plötzlich auftretende Übelkeit, die so schnell wie sie kam auch schon wieder weg war. Seitdem ist mir nicht mehr übel.

Heute hatte ich den Tag über immer mal wieder leichtes ziehen im Unterleib und vorallem in der Hüftgegend. Seit gestern jucken meine Brustwarzen unglaublich, ziehen oder schmerzen tun sie mir aber nicht.

Können das Anzeichen sein?? Wann ungefähr müsste ich meine Regel das nächste mal bekommen?

Ps: Ich weiß, ein Test hilft, jedoch habe ich vor einiger Zeit schon ein paar mal einen Test gemacht, der natürlich immer umsonst war (damals hatte ich auch kein gefährlichen Sex, jedoch diesmal wäre die Chance schwanger zu sein ja um das doppelte höher bei der Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs)

Wäre über eine Antwort erfreut..

Antworten
A*leonRoOr


18 Tage nach dem letzten fraglichen GV zeigt ein Schwangerschaftstest mit Morgenurin sicher.

Wann deine nächste Regeln kommt kann man nur mit genauer Zyklusbeobachtung sagen.

N"eWedHvelxpW


wann der fragliche GV war weiß ich nicht, weil wie eigtl täglich GV hatten seit ca. 5 Wochen ;-)

Achso, was mir an mir noch unglaublich auffällt ist mein unglaublich aufgeblähter Bauch, ich fühle mich damit total unwohl..

NLeedHCelpxW


schubs...

AulIeoxnor


Mach morgen früh einen Test. Wenn der negativ ist und die Mens nicht kommt machste ne Woche später noch einen. Und so weiter.

b4udWdleixa


Mehr als Aleonor kann dir da niemand sagen.

Teste mit Morgenurin, wenn der Test negativ ist und keine Blutung einsetzt, in einer Woche noch einmal, wäre mein Vorschlag.

Wenn du jetzt doch noch kein Kind willst, wäre Verhütung sinnvoll. ;-)

b|uddl8eixa


Aleonor ist einfach zu schnell... @:)

ikchbinSihch09


ab wann kann man denn nen test machen?

b|uddlexia


18 Tage nach GV, im natürlichen Zyklus bei Ausbleiben der Regel.

NHeedH`elpW


Da ich nicht weiß wann die Schwangerschaft evtl. eingesetzt hat, warte ich lieber mal noch 1-2 Wochen bis ich den Test mache!

Werd ja diese Woche sehen, wenn die Mens kommt ist alles gut, wenn nicht dann mache ich einen Test ;-)

Meine Frage war nur, wären die Anzeichen typisch für eine SS?

b3udd&leia


Nö, nicht typisch.

Jede Art von Hormonschwankung kann theoretisch diese Symptome auslösen, Heißhungerattacken sind z.B. auch kurz vor der Blutung möglich.

eLlmoJ99


Also ich finds ja schön, dass alle hier so bereitwillig geantwortet haben, aber ne kleine Frage hätt ich doch noch: Wenn du jetzt so Angst hast, schwanger zu sein, warum hattest du dann 5 Wochen lang ungeschützten Sex? Und wenn du dich jetzt immatrikuliert hast, dann wirst du ja auch schon länger als einen Tag wissen, dass du demnächst studieren willst und ein Kind da etwas "unpraktisch" wäre... Also warum machst du dir nicht lieber ein paar Gedanken zum Thema Verhütung, anstatt über Anzeichen einer Schwangerschaft?

NHeedHPelpxW


Die Idee mit dem Studieren ist erst seit ein paar Tagen frisch in meinem Kopf... Naja, ich hab die Frage nicht gestellt, um mir nun Vorwürfe anzuhören. Ich bin mir bewusst was ich da mache und welche Konsequenzen es haben kann, mit denen werde ich auch leben! Ich bin ja immerhin kein Kind mehr!

M<axibxu


SS-Anzeichen können sooo verschieden sein. Manchmal sind solche vermeintlichen SS-Anzeichen auch Vorboten für die bevorstehende Mens. Viel Glück, in jeglicher Hinsicht :)*

DNieLixlie21


Hallo, als ich schwanger war hatte ich die meisten dieser Anzeichen. ABer das ist bei allen Frauen unterschiedlich, manche merken gar nichts.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH